Reporter Eutin

„Frühlingserwachen bringt Farbe ins Wartezimmer

Bilder
Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

Oldenburg. (eb) Wieder einmal ist die orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Hofmann und Dr. Andreas Volkmann in der Kuhtorstraße 1 b in Oldenburg in ihrem Wartezimmer von Grün und Blau, den Logo-Farben der Praxis, dominiert. Ergänzt werden diese für die Patientinnen und Patienten angenehmen Farbtöne durch ein leuchtendes Gelb in den Bildern von Heide Domann, deren Werke seit kurzem das Wartezimmer der Praxis als Ausstellung mit dem Titel „Frühlingserwachen“ freundlich, hell und wohnlich gestalten. Die Patientinnen und Patienten sind seitdem eingeladen, sich in die Bilder zu vertiefen und ihrer Phantasie dabei freien Raum zu lassen, denn neben allerlei kleinen zu entdeckenden Details sind die abstrakten Werke je nach Stimmung und Einfallsreichtum des Betrachters vielfältig deutbar. Spannend ist für die Künstlerin, die Dr. Hofmann aus gemeinsamen Schultagen kennt, dass alle Bilder auch um 90 Grad gedreht hängen könnten, wobei sich völlig neue Interpretationen ergäben, wie Heide Domann bei der Platzierung der Bilder verschmitzt erläuterte. Die Künstlerin, die als Diplom-Pädagogin und Lehrerin für Kundalini-Yoga beruflich tätig ist, betreibt neben der Malerei die Töpferei als weiteres künstlerisches Hobby. So hat sie passend zu ihren Bildern, die neben der Hamburger Skyline auch Wald und Wiese, Personen und Wasser abbilden, auch einige Blumentöpfe getöpfert, diese mit Strandhafer bepflanzt und als Fensterbrett-Schmuck der Ausstellung beigefügt. Bereits als Kind vom Malen, Zeichnen und Töpfern fasziniert, hat Heide Domann vor gut 15 Jahren den Fuß in die Tür eines in der Nähe ihres Zuhause gelegenen Ateliers gesetzt und war sofort begeistert von der Atmosphäre. Seitdem verbringt sie regelmäßig Zeit im Atelier, verarbeitet ihre Eindrücke aus der Natur mit Freude und Kreativität in ihren Bildern. „Derzeit ist das Malen mit Acrylfarben meine bevorzugte Wahl und in allen meinen Werken finden sich Kreise“, äußerte sich Frau Domann zu ihrer Ausstellung und verriet, dass sie im Laufe der Zeit sehr gerne auch mit Öl- und Aquarellfarben gemalt, mit Pinsel- und Spachteltechniken experimentiert, Collagen mit Materialien aus dem Wald erstellt oder auch die Farben mit Strohhalmen verteilt hat. Mit ihrer aktuellen Ausstellung möchte sie die Betrachterin und den Betrachter einladen, sich von der Kraft der Farben und der Fröhlichkeit eines Frühlingstages anstecken zu lassen und so ein wenig entspannter in die Behandlung zu gehen. Gemeinsam mit dem Praxisteam wünscht sie allen Patientinnen und Patienten eine schnelle Genesung.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION