Alexander Baltz

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Polizei sucht Zeugen

Bilder

Oldenburg. Am Mittwochnachmittag, dem 14. März kam es auf der Autobahn A1 und in Oldenburg unter anderem zu einer Nötigung eines Fahrzeugführers. Die Beamten der Polizeistation Oldenburg/Holstein suchen nun Zeugen.
 
Gegen 16 Uhr fuhr ein 47-jähriger Ostholsteiner mit seinem schwarzen Mazda die Autobahn A1 in Richtung Süden. Zwischen den Anschlussstellen Jahnshof und Oldenburg/Nord befuhr er während eines Überholvorganges den linken Fahrstreifen.
 
Hinter ihm sei plötzlich ein dunkler Audi so dicht aufgefahren, dass der Ostholsteiner weder Kennzeichen noch Motorhaube erkennen konnte. Daraufhin beendete der 47-jährige seinen Überholvorgang.
 
Der Fahrer des Audi verließ dann an der Abfahrt Oldenburg/Nord die Autobahn und fuhr über die Burgtorstraße in die Straße Hinterhörn in Oldenburg/Holstein.
Der Fahrer des Mazda fuhr die gesamte Zeit über hinter dem Audi her. Da es sich bei der Straße Hinterhörn um eine Sackgasse mit Wendehammer handelt, verließ der Ostholsteiner sein Fahrzeug, um den Fahrer des Audi anzuhalten. Hierzu stellte er sich auf den rechten Fahrstreifen, jedoch machte der Audi keine Anstalten zu halten, so dass der Ostholsteiner zur Seite springen musste, um nicht vom Fahrzeug erfasst zu werden.
Anschließend setzte der Audi seinen Weg in unbekannte Richtung fort.
 
Vom Kennzeichen des Audi konnten lediglich die Anfangsbuchstaben GP (Göppingen) abgelesen werden. Bei dem Fahrzeugführer soll es sich um einen 40-50 Jahre alten Mann mit kurzen grauen Haaren gehandelt haben. Dieser trug zur Tatzeit eine Brille.
Die Polizeistation Oldenburg/Holstein ermittelt nun wegen Nötigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet und eventuell Angaben zum flüchtigen Pkw Audi machen können.
Insbesondere zwei ältere Herren, die sich zur Tatzeit in der Straße Hinterhörn befanden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Oldenburg zu melden.
 
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Oldenburg /Holstein unter Tel. 04361/10550 entgegen. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg
Rotary Club Präsident David Depenau überreichte das vom Rotary Club Oldenburg gespendete Videokonferenzsystem am Donnerstag in der Stadtbücherei Oldenburg an Sylvaine Mody und Martin Voigt.

Videokonferenzsystem wurde vom Rotary Club Oldenburg gespendet

16.02.2019
Oldenburg. (eb) Die Städtepartnerschaft zwischen Oldenburg und Blain mit Leben zu füllen ist auch in diesem Jahr erklärtes Ziel der Städtepartnerschaftskomitees auf deutscher und französischer Seite. Wesentlich vereinfacht wird dies durch die Spende eines vielseitig...
Stabsfeldwebel Matthias Beyer wird durch Oberstleutnant Ralf Stachowiak geehrt. Dieser händigt ihm das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold aus.

Jahresempfang 2019 erfreute mit neuen Schwerpunkten

14.02.2019
Putlos. (eb) Gleich zu Beginn des diesjährigen Jahresempfangs auf Putlos am 6. Februar erkannten die Gäste im Casino erste Anzeichen von Veränderungen im Ablauf der Veranstaltung. So verzichtete der Standortälteste und Kommandant der Truppenübungsplatzkommandantur...

Bestens gerüstet für den Notfall

13.02.2019
Oldenburg. (mt) Seit 2003 existiert am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Oldenburg ein Schulsanitätsdienst, der sich bis heute ständig weiterentwickelt hat. Die mittlerweile 40 engagierten Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes leisten bei Notfällen schnell...
Jörg Saba, Katja Kirschall, Angelika Ginterra (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Bettina Schmidt (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Kristina Bruhn und  Silke Hüttmann (Fachanleitung aller Familienzentren im Kreis Ostholstein), stellten am 29. Januar das frisch umgesetzte Projekt „Willkommensgruß“ im Familienzentrum Oldenburg vor. Die Sprechzeiten im Familienzentrum sind montags, mittwochs und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Es ist auch über die Mail Familienzentrum-oldenburg@dksb-Heiligenhafen eine Kontaktaufnahme sowie über die Rufnummern 0160-96736965 und 0157-50361115 möglich.

Familienzentrum gibt Willkommensgruß für Neubürger/innen aus

08.02.2019
Oldenburg. (eb). Zu Beginn letzten Jahres hat der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Heiligenhafen e.V. die Trägerschaft für das Familienzentrum Oldenburg in Holstein in der Johannisstraße 33 (fußläufig zur St. Johannis-Kirche) übernommen. Schwangere,...
Vom 11. bis 14. April 2019 stehen die Mitglieder der „Oldenburger Dwarslöper“ in Gremersdorf auf der Bühne. Die genauen Termine der Vorstellungen und der Start des Kartenvorverkaufs werden wie stets rechtzeitig bekannt gegeben.

Die „Oldenburger Dwarslöper“ proben für ihre April-Aufführungen

08.02.2019
Oldenburg. (rw /eb) In diesem Jahr erwartet die Besucher in der Sporthalle in Gremersdorf bei den Aufführungen der plattdeutschen Theatergruppe die „Oldenburger Dwarslöper“ mit dem Theaterstück „Gerlinde geiht nich!“ eine abwechslungsreiche „Geisterstunde“....

UNTERNEHMEN DER REGION