Reporter Eutin

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auszutauschen und gemeinsame Fort- und Weiterbildung fu¨r Mitarbeiter anzubieten. Vor allem Patienten profitieren von diesem Netzwerk, welches speziell auf ihre Bedu¨rfnisse abgestimmte Behandlungen auf modernstem Niveau anbieten kann. Durch den steigenden Anteil älterer Menschen in Ostholstein stellt sich fu¨r immer mehr Patienten die Frage, wie sie nach einem Schlaganfall, bei Herz- oder Lungenerkrankungen sowie nach Knochenbru¨chen wieder sprichwörtlich oder ganz realistisch auf die Beine kommen sollen. Hierzu bieten geriatrische Kliniken wie in Middelburg und Oldenburg Konzepte an, die sich speziell an die Bedu¨rfnisse der Betroffenen richten und nach modernsten Erkenntnissen der Geriatrie ausgerichtet sind. Die Behandlungen erfolgen sowohl stationär als auch ambulant in den Tageskliniken. Die Sana Kliniken in Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte fu¨r eine noch intensivere Behandlung der Patienten und bilden gemeinsam das Geriatrienetzwerk Ostholstein (GNOH). „Durch diesen Netzwerkgedanken profitieren vor allem unsere Patienten, die in beiden Kliniken nach einem abgestimmten und auf ihre Bedu¨rfnisse ausgerichtetes Behandlungskonzept bestehend aus einem Team von Physio- und Ergotherapie sowie Massagen und Behandlungspflege behandelt werden“, sagt Dr. Jens Dowideit, Chefarzt der Middelburger Klinik fu¨r Geriatrie. „Unsere Klinikschwerpunkte wie „Alterstraumazentrum“ und „dementengerechte Station“ entwickeln wir gemeinsam und auch im mulitprofessionellen therapeutischen Team zum Nutzen der Patienten weiter“, ergänzt Dr. Hauke Helwig, Chefarzt der Oldenburger Klinik fu¨r Geriatrie. Unterstu¨tzt wird das GNOH auch von der Sana Klinik in Lu¨beck durch die Diabetesexpertin Dr. Beate Fischer. Ständige Fort- und Weiterbildung der Therapeuten in beiden Kliniken kommt dabei den Patienten der Region Ostholstein in vollem Umfang zugute. So wissen die verlegenden Kliniken und die niedergelassenen Ärzte der Region ihre Patienten in guten Händen. „Die niedergelassenen Ärzte und die Kliniken der Region sind schon jetzt unsere Verbu¨ndeten in der Behandlung älterer Menschen in Ostholstein“, so beide Chefärzte. „Mit ihnen gemeinsam wollen wir das Geriatrienetzwerk Ostholstein zum Wohl der Patienten weiterentwickeln“. Dazu findet am 5. Juni 2019 ein Symposium fu¨r Haus- und Klinikärzte zum gegenseitigen Informationsaustausch in Eutin statt.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION