Reporter Eutin

Gildegewehre sind bereits bestens justiert

Bilder

Oldenburg / Putlos. (eb) Am Sonnabend, den 25. Mai, begrüßte der Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Oberstleutnant Ralf Stachowiak, Gildemitglieder und Gäste sehr herzlich auf den Schießanlagen des Standortes zum diesjährigen Einschießen der Gildegewehre. Diese Pflichtveranstaltung für die neu eingetretenen Gildebrüder ist im Rahmen der Vorbereitungen der Gildefeste der St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 e.V. Oldenburg in Holstein, der Großen Bürgergilde Heiligenhafen von 1253 e.V. sowie der Alten Gruber Bürgergilde von 1275 e.V. für etliche Gildebrüder und Gäste eine beliebte Veranstaltung, um schon einmal Pulverdampf zu schnuppern und Geselligkeit zu genießen. So findet neben den Schießwettbewerben an den Gildegewehren für die Gildebrüder und die G36 Wettbewerbe für Gildebrüder und Gäste, auch die mittags gereichte Erbsensuppe stets großen Anklang. Spätestens dann ist Zeit für gute Gespräche und Vorfreude auf die Siegerehrung, an der stets auch Mitglieder der Familie Barth teilnehmen. Denn neben der Siegerehrung durch die Gilde (in diesem Jahr konnte von den Oldenburger Gildebrüdern Henning Meinecke als bester Schütze den Gildepokal mit nach Hause nehmen und lag damit vor Jan-Moritz Scholz auf Platz 2 sowie Philipp Bungeroth, der einen guten 3. Platz erreichte) wird auch mit dem G36-Schießen der Zusammenhalt mit der Zivilbevölkerung gepflegt, wozu vom ehemaligen Oldenburger Bürgervorsteher Joachim Barth ein Pokal gestiftet wurde. In diesem Jahr ging dieser an Falk Langbehn mit sehr guten 87 Ringen, dicht gefolgt von Mareike Kohler auf Platz 2 und wiederum Philipp Bungeroth, der nach einem spannenden Stechen auf eine Entfernung von 150 Metern stehend und freihändig 4 von 5 Treffern landete. Überreicht wurde der Pokal in diesem Jahr von Ann-Kristin Barth. Wie stets gut gelaunt übernahm für die Alte Gruber Bürgergilde von 1275 e.V. Gildemajor Volker Langbehn die Siegerehrung seiner Gildebrüder und überreichte den Siegerpokal an Lars Büttner. Zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung zeigte sich auch Projektoffizier Oberleutnant Brumme, der das Schießen seitens der Standortkommandantur gemeinsam mit dem Vorstand der Oldenburger Toten- und Schützengilde von 1192 e.V. vorbereitet und mit seinen Kameraden begleitet hat. Als Dank für diesen engagierten Einsatz überreichte ihm Scheet-Öllst Hans-Peter Flindt eine Sammlungsspende von 424,80 Euro für einen Gemeinschaftsabend.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Dank der guten Kontakte von Oldenburgs Stadtmanager Alexander Hass (l.) kommt ein besonderes Konzert nach Oldenburg, auf das sich auch Heike Müller und Michael Kümmel von der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH bereits freuen und wegen der zu erwartenden großen Nachfrage kurzfristig zum Kartenkauf raten.

ELFENTHAL (Maite Itoiz und John Kelly)

27.08.2019
Oldenburg. (mk/eb) Maite Itoiz und John Kelly gastieren mit ELFENTHAL am Montag, den 21. Oktober, in Oldenburg. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Blain-Halle. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH konnte in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing dieses...
Alexander Hass, Heike Müller und Michael Kümmel freuen sich auf einen unterhaltsamen Sonnabend mit Sommerparty und Stadtradeln.

„31. August - Sommerparty und Stadtradeln“

22.08.2019
Oldenburg. (ah) Der 31. August steht in Oldenburg ganz im Zeichen einer langen Feier über den Tag bis in den späten Abend. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und das Stadtmarketing lassen es zum Ausklang des Sommers noch einmal richtig krachen. Tagsüber steht der...
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...

UNTERNEHMEN DER REGION