Reporter Eutin

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

Bilder
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein mit, dass das Fru¨hlingsfest der Hofgemeinschaft eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft fu¨r Menschen mit Hilfebedarf) im Mai zur Erfahrung gelebter Gemeinschaft werden konnte. Die einladenden Familien Ursula und Rainer Kargoll sowie Nele und Timo Wiechmann hatten zusammen mit den zur Zeit fu¨nf von ihnen betreuten Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern ein buntes Festprogramm vorbereitet, das Jung und Alt gleichermaßen angesprochen hat. Doch bevor es damit losging, begru¨ßte einer der Mitbewohner mit herzlichen Worten die zahlreich erschienenen Gäste zur Einweihung der in den letzten neun Monaten auf dem Gärtnerhof neu gebauten Wohnräume. Dabei dankte Nele Wiechmann fu¨r die Hofgemeinschaft dem Land Schleswig-Holstein, das den Bau u¨ber die Aktiv-Region Wagrien – Fehmarn finanziell großzu¨gig gefördert hat. Sie hob in ihrer Ansprache auch die fachlich verlässliche und menschlich harmonische Begleitung der Baumaßnahme durch ihren Architekten, Herrn Beck vom Bu¨ro Griebel in Lensahn hervor sowie die qualitativ gute Arbeit der beteiligten Handwerksfirmen. Zu den Gratulanten gehörte auch der Bu¨rgermeister der Gemeinde Heringsdorf, Herr Udo Scholz, der neben dem Engagement der Familien Kargoll und Wiechmann auch die Bedeutung dieser sozialen Einrichtung fu¨r die Kommunalgemeinde und insbesondere die Fargemieler Dorfgemeinschaft wu¨rdigte. Als Geschenk u¨berreichte er den Ehrenteller und die Fahne der Gemeinde. Mit viel Musik und Gesang (Holsteiner Platt & Folk) der vierköpfigen Gruppe „Dörpfiedel“ aus Lensahn, die bis zum späten Nachmittag unermu¨dlich musizierte und zum Mitsingen einlud, ging das Hoffest dann richtig los. Ab der Mittagszeit waren der Falafel-Stand und das Kuchenbuffet von vielen auch sich unbekannten Menschen umlagert, die beim Essen und Trinken an den Tischen im Gespräch schnell zueinander fanden. Weiterhin luden kleine Flohmarktstände, sowie der große Bio-Pflanzenmarkt zum Verweilen, zum Reden miteinander und zum Kaufen ein. Viele der Mitfeiernden konnten sich u¨ber kleine oder auch mal größere Gewinne beim Loskauf freuen. Die Kinder hatten derweil beim Trampolinspringen, Eselreiten und vielen weiteren Spielangeboten ihren Spaß. So bot dieses Fest der Hofgemeinschaft Fargemiel e. V. fu¨r Menschen aus dem Dorf und der weiteren Umgebung sowie etlichen Urlaubsgästen einige Stunden er- und gelebter Gemeinschaft.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION