Reporter Eutin

JHV der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Heringsdorf

Heringsdorf. (dh) Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Heringsdorf konnte der Gemeindewehrfu¨hrer Dennis Hopp, neben seinen Kameradinnen und Kameraden, zahlreiche Gäste aus der Gemeindevertretung und anderen Vereinen aus der Gemeinde begru¨ßen. Sie alle waren der Einladung gefolgt um die Jahresberichte zu verfolgen und den zahlreichen Beförderungen und Ehrungen beizuwohnen.
Das Jahr 2018 zählte zu den einsatzreichsten Jahren in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehren Fargemiel und Heringsdorf. Die Kameraden der FF Fargemiel wurden zu 19 Einsätzen gerufen und die Kameraden aus Heringsdorf mussten sogar 31-mal ausru¨cken.
Die Feuerwehren bestehen derzeit aus 76 Kameradinnen und Kameraden, aufgeteilt in 48 Aktive, 9 Mitglieder in der Jugendabteilung und 19 Kameraden in der Ehrenabteilung.
Im Anschluss an die Jahresberichte seiner Wehrfu¨hrer betonte Dennis Hopp die Notwendigkeit neue Kameraden zu werben, da die derzeitige Anzahl der aktiven Mitglieder, vor allem in der Ortsfeuerwehr Fargemiel, nicht ausreichend ist. Er begru¨ßt daher die Überlegungen der Gemeindevertretung die Motivation der Kameraden, durch gezielte Maßnahmen, zu stärken. Um den Weg zur Pflichtfeuerwehr nicht zu betreten, wird es allerdings Notwendig die Bu¨rger gezielt anzusprechen. Der Jugendwart Maik Plöger sprach in seinem Jahresbericht allen Spendern seinen Dank aus, die durch Geld- oder Sachspenden am Ausbau der „Hu¨tte“ fu¨r die Jugendfeuerwehr beteiligt waren.
Ehrwu¨rdig wurde es dann bei der Verpflichtung von Kameraden, den Beförderungen und Ehrungen. Mit Jan Lippmann, ehemaliger Kassenwart der Jugendfeuerwehr und Jonas Ku¨chler, ehemaliger Jugendgruppenleiter der Jugendfeuerwehr tauschten zwei langjährige Jugendfeuerwehrmitglieder den Jugendfeuerwehrhelm gegen den Einsatzhelm. Zusammen mit Bernd Hellmann, der aus eigenem Interesse zur Feuerwehr kam, wurden sie per Handschlag verpflichtet und anschließend zu Feuerwehrmännern befördert.
Zu Oberfeuerwehrmännern wurden die Kameraden Moritz Matzen und Thomas Giglberger befördert. Fu¨r die Dauer seiner Tätigkeit als Schriftfu¨hrer der Gemeindefeuerwehr wurde Raik Machein zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne befördert. Mit dem Dienstzeitabzeichen fu¨r 20 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Dennis Knoop geehrt. Bernd Plöger erhielt das Dienstzeitabzeichen fu¨r 40 Jahre. Mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber, fu¨r 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst, wurde Björn Ploog geehrt. Bernd Zeidler bekam das Brandschutzehrenzeichen in Gold fu¨r 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.
Auf eigenen Wunsch wurde der Ehrenamtswehrfu¨hrer Horst Matzen in die Ehrenabteilung der FF Heringsdorf u¨berstellt. Als Dank fu¨r seine aktive Zeit wurde ihm ein Präsent u¨berreicht.
Eine ganz besondere Wu¨rdigung seiner Dienste erfuhr der ehemalige Gemeindewehrfu¨hrer, amtierende Ortswehrfu¨hrer der FF Heringsdorf und neue Bu¨rgermeister der Gemeinde Heringsdorf Udo Scholz. Gemäß Vorschlag der Gemeindewehrfu¨hrung wurde durch die Gemeindevertretung beschlossen Udo Scholz zum Ehrengemeindewehrfu¨hrer zu ernennen.
Die Ehrung wurde durch die Stellvertretende Bu¨rgermeistern Beate Rinck durchgefu¨hrt.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION