Reporter Eutin

Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg feierten ihre neue Drehleiter

Bilder

Oldenburg. (eb) Am 22. März war es nach allerlei Hürden nun endlich so weit, dass die neue Drehleiter offiziell von Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt an die Gemeindewehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg in Holstein überreicht werden konnte. In Vertretung des erkrankten Gemeindewehrführers André Hasselmann führte Björn Mougin als stellvertretender Gemeindewehrführer durch die Veranstaltung und stellte seinen Kameradinnen und Kameraden sowie den zahlreichen Gästen im festlich geschmückten Feuerwehrgerätehaus in der Ringstraße 5 in Oldenburg lebhaft den ersten Versuch der Leiterüberführung vor Augen. Nachdem zuvor alles wie am Schnürchen von der Förderantragstellung im April 2017 bis zur geplanten Auslieferung im Januar 2019 geklappt hatte, schlug Anfang 2019 das Pech für die Abordnung aus Oldenburg zu. So durften die Kameraden und Dennis Carlson, der die Anschaffung der Drehleiter als Fachbereichsleiter der Stadt Oldenburg von Anbeginn begleitet hatte, auf dem Weg nach Karlsruhe auf einem Parkplatz während einer Pause Ersthilfe bei einem LKW-Unfall leisten, wieder auf der Autobahn zog sich einer der Mannschaftsbusse einen Frontscheibenschaden zu und am darauffolgenden Tag stellte sich am zweiten Fahrzeug ein technischer Schaden ein, der den Verbleib des Fahrzeugs in Karlsruhe erforderte, sodass die Rückfahrt in einem Mietfahrzeug erfolgte. Da auch die Drehleiter im Rahmen der Einweisung der Oldenburger Kameraden einen kurzfristig nicht zu behebenden Schaden im Nebenantrieb aufzeigte, verblieb auch der gut 800.000,- Euro teure Neuerwerb für weitere neun Tage in der Ferne und konnte nicht wie geplant zur diesjährigen Jahreshauptversammlung übergeben werden. Am Freitagabend stand die neue Drehleiter nun aber doch zur feierlichen Übergabe im Feuerwehrhaus neben der alten, die Kameradinnen und Kameraden sind eingewiesen und der stellvertretende Gemeindewehrführer bedankte sich bei allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt hatten. Zur Verwirklichung trug auch der Zuschuss des Kreises Ostholstein in Höhe von 180.000,- Euro aus der Feuerwehrsteuer bei. Im Rahmen der Feierstunde waren auch besondere Ehrungen vorgesehen. So freute sich Bürgermeister Martin Voigt, den Kameraden Karsten Prokoph für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold (am Bande) ehren zu dürfen. Weiterhin beförderte Kai Fischer, Vorstandsmitglied im Kreisfeuerwehrverband, die Kameraden Daniel Schönherr und Benjamin Redey Zeit ihres Amtes als Jugendfeuerwehrwart, beziehungsweise stellvertretender Zugführer, zum Oberlöschmeister und Hauptlöschmeister 2 Sterne. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurde schließlich Kamerad Ronny Petersen nach über zehn Jahren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg verabschiedet. „Ronny wird seinen Dienst in der Feuerwehr Kellenhusen fortsetzen; wir verlieren keine Kameraden, sondern reichen sie nur gut ausgebildet an andere Wehren weiter“, äußerte sich Björn Mougin hierzu dankend und lud alle Anwesenden zu gemütlichem Beisammensein und einen Imbiss ein.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

„Frühlingserwachen bringt Farbe ins Wartezimmer

25.05.2019
Oldenburg. (eb) Wieder einmal ist die orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Hofmann und Dr. Andreas Volkmann in der Kuhtorstraße 1 b in Oldenburg in ihrem Wartezimmer von Grün und Blau, den Logo-Farben der Praxis, dominiert. Ergänzt werden diese für die...
Reinhard Sohns, Geschäftsführer von „Die Ostholsteiner“ begrüßte die Beschäftigten und Mitarbeiter der Oldenburger Werkstatt für angepasste Arbeit, Gäste und die Bürgermeisterkandidaten Burkhard Naß (l) und Jörg Saba (r) sowie den moderierenden Per Köster (m) zur Fragestunde.

Bürgermeisterkandidaten präsentierten sich

24.05.2019
Oldenburg. (eb) Sehr gerne ergreifen Jörg Saba und Burkhard Naß im Rahmen ihrer Kandidatur der Bürgermeister-Wahl die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern persönlich ins Gespräch zu kommen um zu erfahren, welche Themen nach Lösungen verlangen. Hierzu haben sie...
Henning Pries, Regine Wroblewski und Jochen Pries zur Spendenübergabe im Mai in Gremersdorf.

Oldenburger Dwarslöper spendeten für die Jugendarbeit

24.05.2019
Oldenburg / Gremersdorf. (eb) Auch in diesem Jahr haben sich die Oldenburger Dwarslöper in der Sporthalle in Gremersdorf wieder sehr wohl gefühlt.„Wir haben bei unseren Vorstellungen wieder ausverkaufte Abende und dabei so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie noch...
Jos de Kleijn stellte im Rahmen der Matinee eindrucksvolle Bilder aus, die er gerne erläuterte.

„Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“

22.05.2019
Oldenburg. (ek) Viele Gäste waren zum 2. Mal dabei, viele kamen zum ersten Mal, einhellig war die Meinung: „Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“. Und so war die Veranstaltung des Kulturbund Wagrien e.V. auch angekündigt: ein Fest für Gaumen, Augen und Ohren....
DLRG-Retter bringen eine junge Frau an Land, die beim Schwimmen in Not geraten ist. (Bild: DLRG e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

22.05.2019
Oldenburg / OH. (to.w) Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen Wasserrettungsdienstes (ZWRD) an Nord- und...

UNTERNEHMEN DER REGION