Reporter Eutin

Lensahn feiert auch 2019 wieder ein Schützenfest

Bilder
Schatzmeister Malte Venneberg, I. Ältermann Helmut Groß und II. Ältermann Wolfgang Pink.

Schatzmeister Malte Venneberg, I. Ältermann Helmut Groß und II. Ältermann Wolfgang Pink.

Lensahn. (gh) „Das Lensahner Schützenfest soll am 14. und 15. Juni 2019 gefeiert werden“, so das einstimmige Votum der Mitglieder bei der Frühjahrsversammlung 2019 im Schießsportzentrum Lensahn.
Vorher wird allerdings noch das Pokal-und Preisschießen stattfinden.
Am 20. und 22. Mai sind die Stände ab 19.00 Uhr im Schießsportzentrum Lensahn für das Preisschießen sowie für das Pokalschießen der Vereine, Firmen, Familien und Interessengemeinschaften offen. Am 26. Mai werden die Preis- und Pokalwettbewerbe von 10.00 bis 18.00 Uhr fortgesetzt. Die Verleihung der Preise und Pokale wird allerdings erst am Schützenfest-Sonnabend, dem 14. Juni, ab 15.00 Uhr bei einer öffentlichen Kaffeetafel im Schießsportzentrum Lensahn vorgenommen.
Das eigentliche Schützenfest beginnt dann am 14. Juni um 15.30 Uhr. Mit Musik und Gästen geht es vom Schützenplatz los, um zunächst den Bewohnern des AWO-Hauses ein Ständchen zu bringen, und von dort geht es dann zur Abholung des Königs Sönke Schöning in den Wiesenweg, wo der Schützenkönig die Gildebrüder und Gäste bewirtet. Danach marschiert der Umzug gegen 18.45 Uhr mit den Holsteiner Musikanten zum Schießsportzentrum an der Lübecker Straße, wo ab 19.30 Uhr das Gildegericht beginnt. Ab 20.15 Uhr wird dann der Kommers mit Ansprachen, Musik, Grußworten, Ehrungen und Vogeltaufe gefeiert. Besucher sind als Zuhörer herzlich willkommen. Der erste Gildetag endet mit dem Fahnenausmarsch und einem geselligen Beisammensein.
Am Sonnabend, dem 15. Juni, empfängt Bürgermeister Klaus Winter die Gilde zum Frühstück im Lensahner Rathaus. Danach legt die Schützengilde um 9.20 Uhr mit musikalischer Begleitung durch das Blasorchester Lensahn am Ehrenmal bei der Kirche St. Katharinen einen Kranz nieder. Vom Kirchplatz geht es mit Musik vom Blasorchester zu einem Umtrunk in das Restaurant „Balkanstuben“ und anschließend weiter zum Schützenplatz in der Lübecker Straße. Nach der Einweisung in die Schießordnung durch Schützenmeister Sven Neumann, startet gegen 11.00 Uhr das Königsschießen. Gleichzeitig wird ein Wurstschießen für Jedermann angeboten. Um 13.00 Uhr wird eine kurze Pause eingelegt, weil die Gildemitglieder dann gemeinsam das Mittagessen einnehmen.
Ab 15.00 Uhr bieten die Gildeschwestern im Foyer des Schießsportzentrums Torten und Kaffee an. Während der Kaffeetafel werden auch die Preise und Pokale vom vorhergehenden Schießen verliehen.
Gegen 19.15 Uhr erwartet die Gilde das Finale beim Königsschießen.
Nach der Königsproklamation um ca. 20 Uhr nehmen die Gildemitglieder gemeinsam das Abendessen ein, und danach soll zusammen mit Besuchern und Gästen der Abschluss des Schützenfestes gefeiert werden.
Zum Abschluss der Frühjahrsversammlung diskutierten die Mitglieder den Entwurf einer neuen Satzung, über die endgültig bei der Jahreshauptversammlung im November entschieden werden soll.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

„Frühlingserwachen bringt Farbe ins Wartezimmer

25.05.2019
Oldenburg. (eb) Wieder einmal ist die orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Hofmann und Dr. Andreas Volkmann in der Kuhtorstraße 1 b in Oldenburg in ihrem Wartezimmer von Grün und Blau, den Logo-Farben der Praxis, dominiert. Ergänzt werden diese für die...
Reinhard Sohns, Geschäftsführer von „Die Ostholsteiner“ begrüßte die Beschäftigten und Mitarbeiter der Oldenburger Werkstatt für angepasste Arbeit, Gäste und die Bürgermeisterkandidaten Burkhard Naß (l) und Jörg Saba (r) sowie den moderierenden Per Köster (m) zur Fragestunde.

Bürgermeisterkandidaten präsentierten sich

24.05.2019
Oldenburg. (eb) Sehr gerne ergreifen Jörg Saba und Burkhard Naß im Rahmen ihrer Kandidatur der Bürgermeister-Wahl die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern persönlich ins Gespräch zu kommen um zu erfahren, welche Themen nach Lösungen verlangen. Hierzu haben sie...
Henning Pries, Regine Wroblewski und Jochen Pries zur Spendenübergabe im Mai in Gremersdorf.

Oldenburger Dwarslöper spendeten für die Jugendarbeit

24.05.2019
Oldenburg / Gremersdorf. (eb) Auch in diesem Jahr haben sich die Oldenburger Dwarslöper in der Sporthalle in Gremersdorf wieder sehr wohl gefühlt.„Wir haben bei unseren Vorstellungen wieder ausverkaufte Abende und dabei so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie noch...
Jos de Kleijn stellte im Rahmen der Matinee eindrucksvolle Bilder aus, die er gerne erläuterte.

„Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“

22.05.2019
Oldenburg. (ek) Viele Gäste waren zum 2. Mal dabei, viele kamen zum ersten Mal, einhellig war die Meinung: „Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“. Und so war die Veranstaltung des Kulturbund Wagrien e.V. auch angekündigt: ein Fest für Gaumen, Augen und Ohren....
DLRG-Retter bringen eine junge Frau an Land, die beim Schwimmen in Not geraten ist. (Bild: DLRG e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

22.05.2019
Oldenburg / OH. (to.w) Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen Wasserrettungsdienstes (ZWRD) an Nord- und...

UNTERNEHMEN DER REGION