Reporter Eutin

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

Bilder
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und Constanze Stölk jeweils ein Springen der Klasse A**. Die Tour besteht aus 6 Qualifikationen und einem 7. Final-Springen. Dieses findet vom 26. – 28.07. in Fehmerholz statt. Die Mannschaft belegte schon in Schönberg den 2. Platz und steht jetzt mit 66 Punkten auf Platz 2 hinter der Turniergemeinschaft nach Maas mit 70 Punkten. Die Mannschaft wurde ausgestattet mit Schabracken der Firma Garten- und Landschaftsbau Schmeiser und Fliegenhauben der Firma Heinzmann Workfashion.
Theresa Lamp setzt ihre Serie fort und gewinnt die Springpferdeprüfung der Klasse A* mit Qui Coeur de l´amour mit einer Wertnote von 8,0. Katharina Adam belegte mit Viva Balou mit einer WN von 7,6 den dritten Platz in der Springpferdeprüfung Klasse L.
Hilke Schattner wurde auf dem Dressurturnier in Emkendorf mit Ligeti2 in der anspruchsvollsten und höchsten Klasse der Dressur, der Klasse S, an 7. Stelle platziert.
Am davorliegenden Wochenende kamen die Springreiter in Böbs im Stall Madrigal zusammen. Profis und Amateure überwanden mit ihren Vierbeinern Hindernisse der Klasse A bis S. In den Jungpferdeprüfungen stellten die Lensahner ihre Nachwuchspferde vor. Hierbei verbuchte Theresa Lamp einen Doppelsieg mit ihrem Qui coeur de l´amour, der sich in bester Verfassung zeigte. Die Richter bewerteten den stattlichen Schimmel in der Springpferdeprüfung A* mit einer WN von 8,0, in der Springpferdeprüfung A** mit einer WN von 8,2. In der Springpferdeprüfung A* belegte Dietrich Burmeister den 5. Platz mit seinem selbstgezogenen Holsteiner Wallach Caasbar.
Katharina Adam platzierte sich mit ihrer Hannoveraner Stute Viva Balou in der Springpferdeprüfung L auf Platz 6 mit einer WN von 8,0, in der Springpferdeprüfung der Klasse M* auf dem 3. Platz mit einer WN von 8,4.
Die Dressurreiter, Hilke Schattner und Zara Adina von Zitzewitz, hatten einen weiten Transportweg zu bewältigen; sie sattelten ihre Pferde auf dem Dressurturnier in Löwenstedt, einem Ort zwischen Flensburg und Husum.
In der Dressurprüfung der Klasse M* belegte Zara-Adina von Zitzewitz Platz 2 mit Donna Dini mit einer WN von 7,2 und den 4. Platz mit Dance mit einer WN von 6.5. In der Dressurprüfung Klasse M** siegte Hilke Schattner mit Ligeti2 mit einer WN von 7,4, Platz 3 belegte Zara -Adina von Zitzewitz mit einer WN von 7,0 und den 6. Platz mit Donna Dini mit einer WN von 6,8.
Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION