Petra Remshardt

Partielle Deckensanierungsarbeiten auf der BAB A1 im Bereich der Anschlussstellen Oldenburg Süd bis Gremersdorf, beide Richtungsfahrbahnen in der Zeit vom 15. bis 24. Mai

Oldenburg. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass aufgrund von erheblichen Schäden insbesondere in der Fahrbahnmitte der Richtungsfahrbahnen die Sanierungsarbeiten unter Vollsperrung oder Sperrung eines Fahrstreifens jeweils im Rahmen von Tagesbaustellen zwischen den Anschlussstellen durchgeführt werden.
Die Arbeiten beginnen jeweils morgens um 6 Uhr und enden voraussichtlich gegen 18 Uhr. An Freitagen und den Wochenenden werden keine Bautätigkeiten erfolgen.
Vom 15. bis 16. Mai beginnen die Arbeiten unter Vollsperrung (2 Tage) der Richtungsfahrbahn Fehmarn zwischen den Anschlussstellen AS Oldenburg/Süd bis AS Oldenburg/Nord. Die Umleitung erfolgt über die U 101 und U 99.
Vom 17. bis 18. Mai wird unter Vollsperrung (2 Tage) der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen AS Heiligenhafen/Mitte bis AS Oldenburg/Nord gebaut. Die Umleitung erfolgt über die U 88.
Vom 22. bis 23. Mai wird unter Vollsperrung (2 Tage) der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen AS Oldenburg/Nord bis AS Oldenburg/Süd gebaut. Die Umleitung erfolgt über die U 92 und U 94.
Zwischen dem 15. und dem 24. Mai werden an einem Tag zudem kleinere Fahrbahnschäden unter Sperrung eines Fahrstreifens in beiden Richtungsfahrbahnen behoben.
Witterungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten.
Die Arbeiten werden durch die Firma Jüngerhans aus Brunsbüttel durchgeführt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 200.000 Euro. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg

DB Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof

15.11.2018
Oldenburg. (mv) Seit dem Mittwochmorgen ist das Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof im Einsatz. Bei dem fachkundigen Reiseberater der DB Uwe Kling können Fahrgäste nun wieder Reiseinformationen erhalten und Fahrkarten erwerben.Ursprünglich...
Freuen sich über die Ernennung der Sana Klinik Oldenburg zum akademischen Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. Prof. Dr. med. Frank Bode, Chefarzt der Kardiologie und PJ-Beauftragter der Sana Klinik Oldenburg und Hans-Jürgen Andresen, kaufmännischer Direktor der Sana Klinik Oldenburg während des PJ Info-abends an der Universität Lübeck am 6. November.

Sana Klinik Oldenburg jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus

15.11.2018
Oldenburg. (mh) Seit Ende Oktober ist die Sana Klinik Oldenburg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lu¨beck. „Die Ernennung ist ein weiterer wichtiger Schritt fu¨r die zuku¨nftige Gesundheitsversorgung in Ostholstein, wir freuen uns u¨ber das Vertrauen...

Faszination Musik begeisterte Oldenburger

15.11.2018
Oldenburg. Ein Musik- und Show Highlight wurde den Zuschauern in der ausverkauften Blain-Halle (ehemals Großsporthalle) am vergangenen Sonnabend geboten. In zwei Vorstellungen begeisterten 218 nationale und internationale MusikerInnen sowie Akteure, und spielten...
Die Schülerinnen und Schüler stellten ihre Ideen nacheinander dem Publikum vor.

Ideen für berufliche Selbstständigkeit

15.11.2018
Oldenburg. (bg) Zu einer Präsentation ihrer Projektergebnisse hatten die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen des Beruflichen Gymnasiums Oldenburg eingeladen. Beteiligt an der vorangegangenen Projektwoche waren alle fünf Klassen mit immerhin etwa 130...

Winterzeit ist Vorlesezeit

09.11.2018
Oldenburg. (mk) Zum vierten Mal gehen die „Dezembergeschichten“ als Vorlese-Initiative der Bu¨chereizentrale Schleswig-Holstein an den Start – auch in diesem Jahr mit einem doppelten Angebot fu¨r eine erweiterte Zielgruppe: Neben dem „Dezemberbuch des Jahres 2017“...

UNTERNEHMEN DER REGION