Marco Gruemmer

Raubüberfall auf Taxifahrer - Polizei sucht Zeugen

Oldenburg. Am Abend des 24. Dezember wurde ein Kieler Taxifahrer in Oldenburg am Bahnhof von zwei männlichen Fahrgästen ausgeraubt, die er am Kieler Hauptbahnhof aufgenommen hatte.
 
Der Überfall auf den Taxifahrer fand am Heiligabend gegen 18.40 Uhr statt. Während des Vorfalls im Bereich des Oldenburger Bahnhofs hielten sich den Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge noch einige andere Menschen in diesem Bereich auf, zum Beispiel ein anderer Taxifahrer, aber auch ein Mann mit einem Geländewagen.
 
Nachdem der Taxifahrer den beiden Männern das geforderte Geld ausgehändigt hatte, fasste er seiner Schilderung zufolge den Entschluss, die Täter zu verfolgen und dabei laut rufend auf sich und den vorausgegangenen Überfall aufmerksam zu machen. Dabei soll es dann auf dem Weg neben dem nahegelegenen Aldi-Parkplatz in Richtung der Shell-Tankstelle dazu gekommen sein, dass einer der flüchtigen Täter drei Schüsse mit einer Schusswaffe abgegeben hat. Auch diese Aktion müsste von verschiedenen Zeugen wahrgenommen worden sein.
 
Die beiden männlichen Täter werden von dem Taxifahrer als zirka 25 Jahre alt beschrieben. Einer der beiden war dünn und zirka 180 Zentimeter groß, hatte Pickel im Gesicht und kurze blonde Haare. Der zweite Mann war zirka 175 Zentimeter groß, trug eine graue Jacke mit Kapuze und eine Mütze. Beide Männer waren mit blauen Jeans bekleidet.
 
Hinweise, die der Kriminalpolizeistelle Oldenburg bei der Aufklärung dieses Raubüberfalls behilflich sein können, werden erbeten unter Tel. 04361/10550. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg
Rotary Club Präsident David Depenau überreichte das vom Rotary Club Oldenburg gespendete Videokonferenzsystem am Donnerstag in der Stadtbücherei Oldenburg an Sylvaine Mody und Martin Voigt.

Videokonferenzsystem wurde vom Rotary Club Oldenburg gespendet

16.02.2019
Oldenburg. (eb) Die Städtepartnerschaft zwischen Oldenburg und Blain mit Leben zu füllen ist auch in diesem Jahr erklärtes Ziel der Städtepartnerschaftskomitees auf deutscher und französischer Seite. Wesentlich vereinfacht wird dies durch die Spende eines vielseitig...
Stabsfeldwebel Matthias Beyer wird durch Oberstleutnant Ralf Stachowiak geehrt. Dieser händigt ihm das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold aus.

Jahresempfang 2019 erfreute mit neuen Schwerpunkten

14.02.2019
Putlos. (eb) Gleich zu Beginn des diesjährigen Jahresempfangs auf Putlos am 6. Februar erkannten die Gäste im Casino erste Anzeichen von Veränderungen im Ablauf der Veranstaltung. So verzichtete der Standortälteste und Kommandant der Truppenübungsplatzkommandantur...

Bestens gerüstet für den Notfall

13.02.2019
Oldenburg. (mt) Seit 2003 existiert am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Oldenburg ein Schulsanitätsdienst, der sich bis heute ständig weiterentwickelt hat. Die mittlerweile 40 engagierten Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes leisten bei Notfällen schnell...
Jörg Saba, Katja Kirschall, Angelika Ginterra (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Bettina Schmidt (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Kristina Bruhn und  Silke Hüttmann (Fachanleitung aller Familienzentren im Kreis Ostholstein), stellten am 29. Januar das frisch umgesetzte Projekt „Willkommensgruß“ im Familienzentrum Oldenburg vor. Die Sprechzeiten im Familienzentrum sind montags, mittwochs und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Es ist auch über die Mail Familienzentrum-oldenburg@dksb-Heiligenhafen eine Kontaktaufnahme sowie über die Rufnummern 0160-96736965 und 0157-50361115 möglich.

Familienzentrum gibt Willkommensgruß für Neubürger/innen aus

08.02.2019
Oldenburg. (eb). Zu Beginn letzten Jahres hat der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Heiligenhafen e.V. die Trägerschaft für das Familienzentrum Oldenburg in Holstein in der Johannisstraße 33 (fußläufig zur St. Johannis-Kirche) übernommen. Schwangere,...
Vom 11. bis 14. April 2019 stehen die Mitglieder der „Oldenburger Dwarslöper“ in Gremersdorf auf der Bühne. Die genauen Termine der Vorstellungen und der Start des Kartenvorverkaufs werden wie stets rechtzeitig bekannt gegeben.

Die „Oldenburger Dwarslöper“ proben für ihre April-Aufführungen

08.02.2019
Oldenburg. (rw /eb) In diesem Jahr erwartet die Besucher in der Sporthalle in Gremersdorf bei den Aufführungen der plattdeutschen Theatergruppe die „Oldenburger Dwarslöper“ mit dem Theaterstück „Gerlinde geiht nich!“ eine abwechslungsreiche „Geisterstunde“....

UNTERNEHMEN DER REGION