Reporter Eutin

SpVgg Putlos lud zu Neujahrsempfang

Bilder

Putlos. (bn) Mehr als 50 Gäste, darunter 10 Kinder, konnte der Vorstand der SpVgg Putlos e.V. am Sonntag den 6. Januar 2019 zum traditionellen Neujahrsempfang des Vereins in Dannau begrüßen.
Die Damen des Verkaufsteams hatten die Räumlichkeiten gemütlich hergerichtet, so dass der Wohlfühl-Faktor gegeben war. An den Sektempfang schloss sich das gemeinsame Mittagessen an. In geselliger Runde plauschten die Mitglieder und Freunde des Vereins bis in den späten Nachtmittag. Bei den Kleinen war Schriftführerin Maike Jäkel-Zander sehr gefragt, die deren Gesichter kunstvoll gestaltete.
Der Vorsitzende bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Mitgliedern, Freunden sowie Unterstützern für das Engagement im Sportverein. Gleichzeitig warb er dafür, die Angebote des Vereins zu nutzen, die ja schließlich über das reine Sportvergnügen weit hinaus gehen und Jung und Alt immer die Gelegenheit bieten sich zu treffen, gemeinsam zu feiern oder einfach einmal auszutauschen.
Natürlich müssen alle Verantwortlichen mit Kraft daran arbeiten, junge Sportler in den Verein zu holen, denn hier wird unter guten Bedingungen nicht nur Fußball sondern auch Gymnastik, Yoga, Ballgewöhnung für die Kleinsten und mehr geboten. Zudem rief der Vorsitzende auf, bei der anstehenden Sanierung des Ballfangzaunes und dem für den Sommer geplanten Umbau des Sportheims kräftig mit anzupacken.
Im Anschluss erhielten noch eine ganze Reihe von Vereinsmitgliedern anlässlich ihrer besonderen Dienste oder runden Geburtstage aus den Händen des ersten Vorsitzenden Burkhard Naß und des zweiten Vorsitzenden Dennis Hagge ein Präsent als Danke Schön.
Die SpVgg Putlos e.V. wünscht allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Förderern ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION