Reporter Eutin

Torwart Andreas Nielsen wird OSV-Pokalheld

Bilder

Oldenburg. (lb) Der Oldenburger SV hat den Ü-40-Kreispokal gewonnen. In einem packenden Spiel setzte sich der OSV zu Hause gegen die SG Hansu¨hn/Schönwalde/Griebel mit 6:5 (1:1, 3:3) nach Neunmeterschießen durch. Mit einem Freistoß aus 18 Metern durch die SG-Mauer hindurch erzielte Sascha Rönnpage in der dritten Spielminute das 1:0. Mit einem satten Flachschuss glich Dennis Köster aus (12.). Einen weiteren Freistoß setzte Rönnpage an den linken Pfosten des Gästetores (24.). Dennis Köster markierte das 1:2 (43.). Rönnpage glich fu¨r die Gastgeber aus (49.). Vier Minuten vor dem Ende traf Stephan Schau zum 2:3 (56.). Wieder sah es so aus als wu¨rde die SG nach dem Gewinn des Ü-33-Kreispokals die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen. Björn Lu¨bker rettete die Hausherren mit seinem Tor zum 3:3 ins Neunmeterschießen (58.). Hier schenkten sich beide Teams zunächst nichts. Bernd Seifert eröffnete fu¨r die Gäste und verwandelte sicher. Timo Rosenthal war vom Punkt fu¨r den OSV erfolgreich. In Durchgang zwei des Entscheidungsschießens verwandelten Christian Suhr und Lu¨bker. Dann wurde OSV-Keeper Andreas Nielsen (spielte ohne Torwarthandschuhe) zum Pokalhelden. Nielsen parierte den Neunmeter von Dennis Wiepert glänzend. Nun u¨bernahm Philip „Phila“ Emmrich beim OSV die Verantwortung. Emmrich gilt als sicherer Elfmeterschu¨tze. Emmrich verwandelte eiskalt. OSV-Pokalheld und Kapitän Nielsen nahm den Pokal vom Sponsorvertreter des Hauptsponsors, die VR Banken in Ostholstein, Andreas Brunner in Empfang. Es folgte eine rauschende Kabinenparty bis in die fru¨hen Morgenstunden. „Glu¨ckwunsch an den OSV. Ich sag einmal der glu¨cklichere Sieger. Wir waren quasi schon auf der Siegerstraße, aber ein Spiel dauert in dem Fall 60 Minuten. Es war ein individueller Fehler zum 3:3 und Neunmeterschießen ist immer so ein bisschen Glu¨cksache. Da zitterte meinem Spieler so ein bisschen der Fuß. Aber es war ein hochklassiges Spiel und wir sind auch mit dem zweiten Platz zufrieden“, kommentierte SG-Coach Mario Adeberg die Partie. „Wir haben das umgesetzt, was ich vorgegeben habe, im Gegensatz zum letzten Spiel, wo wir den Einbruch in der zweiten Halbzeit hatten, haben wir unsere taktische Ausrichtung bis zum Ende durchgezogen. Leider haben wir versäumt unsere Chancen zu nutzen, sonst hätten wir das Spiel vorher entscheiden können. Am Ende ein hochverdienter Sieg fu¨r uns. Ganz besonders freue ich mich fu¨r unseren Torwart Andreas Nielsen, der dann im Neunmeterschießen uns den Pokalsieg mehr oder weniger beschert hat, indem er einen Neunmeter gehalten hat und wir unsere Neunmeter sicher verwandelt haben“, kommentierte OSV-Coach Volker Voß das Finale.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

„Frühlingserwachen bringt Farbe ins Wartezimmer

25.05.2019
Oldenburg. (eb) Wieder einmal ist die orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Hofmann und Dr. Andreas Volkmann in der Kuhtorstraße 1 b in Oldenburg in ihrem Wartezimmer von Grün und Blau, den Logo-Farben der Praxis, dominiert. Ergänzt werden diese für die...
Reinhard Sohns, Geschäftsführer von „Die Ostholsteiner“ begrüßte die Beschäftigten und Mitarbeiter der Oldenburger Werkstatt für angepasste Arbeit, Gäste und die Bürgermeisterkandidaten Burkhard Naß (l) und Jörg Saba (r) sowie den moderierenden Per Köster (m) zur Fragestunde.

Bürgermeisterkandidaten präsentierten sich

24.05.2019
Oldenburg. (eb) Sehr gerne ergreifen Jörg Saba und Burkhard Naß im Rahmen ihrer Kandidatur der Bürgermeister-Wahl die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern persönlich ins Gespräch zu kommen um zu erfahren, welche Themen nach Lösungen verlangen. Hierzu haben sie...
Henning Pries, Regine Wroblewski und Jochen Pries zur Spendenübergabe im Mai in Gremersdorf.

Oldenburger Dwarslöper spendeten für die Jugendarbeit

24.05.2019
Oldenburg / Gremersdorf. (eb) Auch in diesem Jahr haben sich die Oldenburger Dwarslöper in der Sporthalle in Gremersdorf wieder sehr wohl gefühlt.„Wir haben bei unseren Vorstellungen wieder ausverkaufte Abende und dabei so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie noch...
Jos de Kleijn stellte im Rahmen der Matinee eindrucksvolle Bilder aus, die er gerne erläuterte.

„Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“

22.05.2019
Oldenburg. (ek) Viele Gäste waren zum 2. Mal dabei, viele kamen zum ersten Mal, einhellig war die Meinung: „Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“. Und so war die Veranstaltung des Kulturbund Wagrien e.V. auch angekündigt: ein Fest für Gaumen, Augen und Ohren....
DLRG-Retter bringen eine junge Frau an Land, die beim Schwimmen in Not geraten ist. (Bild: DLRG e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

22.05.2019
Oldenburg / OH. (to.w) Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen Wasserrettungsdienstes (ZWRD) an Nord- und...

UNTERNEHMEN DER REGION