Reporter Eutin

TSV Lütjenburg erhält den Hans-Korth-Integrationspreis

Bilder
(V. l. h.) Sven Thode, Peter Klasen, Wolfgang Hoffmann, Jörn Ginnut, Reiner Scheff, Heidi Lenkewitz, Rolf Scheff sowie (v. l. v.) Hossein Amini, Jürgen Blauert, Dirk Prieß und Almjad Alkoud.

(V. l. h.) Sven Thode, Peter Klasen, Wolfgang Hoffmann, Jörn Ginnut, Reiner Scheff, Heidi Lenkewitz, Rolf Scheff sowie (v. l. v.) Hossein Amini, Jürgen Blauert, Dirk Prieß und Almjad Alkoud.

Lütjenburg (t). Der Kreissportverband Plön hat den TSV Lütjenburg mit dem Hans-Korth-Integrationspreis ausgezeichnet. Vergeben wurde dieser erstmals im Rahmen des Kreissportverbandstags Ende März 2018. Er ist in diesem Jahr mit 1000 Euro dotiert.
Der Preis wird für besondere Leistungen oder Sportprojekte im Bereich der Integration vergeben und erinnert an den Sportfunktionär Hans Korth, der 2017 verstorben ist. Der TSV Lütjenburg wurde damit für seine Flüchtlingsarbeit geehrt. Der Verein hat sich dabei insbesondere im Bereich Fußballsport engagiert. So wurde vor zwei Jahren die erste Fußball-Mannschaft aus Flüchtlingen aufgestellt und zum regulären Spielbetrieb in der B-Klasse angemeldet. Als Meister ihrer Klasse stiegen sie sogar in die A-Klasse auf. Der Vorsitzende des Kreissportverbandes Plön Sven Thode gratulierte Fußball-Obmann Rolf Scheff und dem Vereinsvorsitzenden des TSV Lütjenburg Jürgen Blauert zu der Auszeichnung. „Der TSV Lütjenburg ist ein würdiger erster Preisträger“, hob er hervor. Die Arbeit sei vorbildlich für alle Vereine im Kreis Plön. „Sie soll ein Ansporn sein, in der Integration nicht nachzulassen“, unterstrich Thode.
Bewerbungen um den Hans-Korth-Integrationspreis 2019 nimmt der Kreissportverband ab September 2018 entgegen. Dazu ist eine kurze Umschreibung des Projektes erwünscht, die es der Jury ermöglicht, sich ein Bild davon zu machen. Die Preisverleihung erfolgt im nächsten Frühjahr.



Weitere Nachrichten Oldenburg

DB Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof

15.11.2018
Oldenburg. (mv) Seit dem Mittwochmorgen ist das Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof im Einsatz. Bei dem fachkundigen Reiseberater der DB Uwe Kling können Fahrgäste nun wieder Reiseinformationen erhalten und Fahrkarten erwerben.Ursprünglich...
Freuen sich über die Ernennung der Sana Klinik Oldenburg zum akademischen Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. Prof. Dr. med. Frank Bode, Chefarzt der Kardiologie und PJ-Beauftragter der Sana Klinik Oldenburg und Hans-Jürgen Andresen, kaufmännischer Direktor der Sana Klinik Oldenburg während des PJ Info-abends an der Universität Lübeck am 6. November.

Sana Klinik Oldenburg jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus

15.11.2018
Oldenburg. (mh) Seit Ende Oktober ist die Sana Klinik Oldenburg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lu¨beck. „Die Ernennung ist ein weiterer wichtiger Schritt fu¨r die zuku¨nftige Gesundheitsversorgung in Ostholstein, wir freuen uns u¨ber das Vertrauen...

Faszination Musik begeisterte Oldenburger

15.11.2018
Oldenburg. Ein Musik- und Show Highlight wurde den Zuschauern in der ausverkauften Blain-Halle (ehemals Großsporthalle) am vergangenen Sonnabend geboten. In zwei Vorstellungen begeisterten 218 nationale und internationale MusikerInnen sowie Akteure, und spielten...
Die Schülerinnen und Schüler stellten ihre Ideen nacheinander dem Publikum vor.

Ideen für berufliche Selbstständigkeit

15.11.2018
Oldenburg. (bg) Zu einer Präsentation ihrer Projektergebnisse hatten die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen des Beruflichen Gymnasiums Oldenburg eingeladen. Beteiligt an der vorangegangenen Projektwoche waren alle fünf Klassen mit immerhin etwa 130...

Winterzeit ist Vorlesezeit

09.11.2018
Oldenburg. (mk) Zum vierten Mal gehen die „Dezembergeschichten“ als Vorlese-Initiative der Bu¨chereizentrale Schleswig-Holstein an den Start – auch in diesem Jahr mit einem doppelten Angebot fu¨r eine erweiterte Zielgruppe: Neben dem „Dezemberbuch des Jahres 2017“...

UNTERNEHMEN DER REGION