Kristina Kolbe
| Allgemein

Unfallflucht auf der B 202

Bilder
Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Oldenburg. Am Dienstagnachmittag kam auf der Bundesstraße 202 zwischen Oldenburg und Lütjenburg ein Fiat von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Unfallverursacher flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.
 
Gegen 14:15 Uhr befuhr ein 72-jähriger Mann mit seinem blauen Fiat Panda die Bundesstraße 202 von Oldenburg kommend in Richtung Lütjenburg. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Hohenstein und Weißenhaus erkannte der Hamburger einen auf seiner Fahrbahn entgegen kommenden PKW, der zum Überholen angesetzt hatte.
 
Um dem entgegen kommenden PKW die Möglichkeit zu geben, den Überholvorgang zu beenden, bremste der Fiat-Fahrer ab. Dabei geriet er auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Fiat um 180 Grad und schleuderte gegen einen Baum. Nach bisherigem Sachstand blieb der Hamburger unverletzt.
 
An seinem Fahrzeug entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro, der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der dem Geschädigten entgegen kommende Fahrzeugführer hielt nach dem Verkehrsunfall nicht an und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
 
Die Polizei in Oldenburg hat die Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Unfallhergang und insbesondere zu dem flüchtigen Auto machen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg
Léa Mortier und Sylvaine Mody am Rathausvorplatz am neu aufgestellten „Partnerstädte-Stein“.

Praktikantin aus Blain in der Stadt

27.06.2018
Oldenburg. (sm) Léa Mortier, Studentin aus der Nähe von Blain, absolviert seit dem 4. Juni ein Praktikum bei der KulTour GmbH. Den Kontakt hatten die Städtepartnerschaftskomitees hergestellt. Eine Unterkunft bietet ihr für den gesamten Zeitraum Familie Struck. „In...
Die 10-jährige Mara im Ziel.

Schnelle Fahrer in heißen Kisten

14.06.2018
Oldenburg. Großen Zuspruch fand in diesem Jahr wieder das traditionelle ADAC Oldenburger Seifenkistenrennen. Organisiert von der Bürgergemeinschaft und dem Automobilclub Oldenburg, freuten sich die Mitorganisatoren Uwe Wolters und Team über die rege Teilnahme der...

Zirkustrubel im Kindergarten Priesterwiese

07.06.2018
Oldenburg. (ss) Jedes pädagogische Projekt erfährt Nachhaltigkeit durch praktischen Bezug und einen außergewöhnlichen Abschließe.Um unser Thema „Zirkus“ würdig abzuschliessen, haben wir als Highlight den Zirkus Benjamin aus Hamburg gebucht.Für eine ganze Woche...
In der Staffelreihenfolge: Oben von rechts: Janne Oeverdiek, Vincent Tassotto, Christian Lunau, Doron Michalski, Laurenz Günner; Unten von links: Magnus Albert, Wiebke Frank, Malte Tammen, Andreas Martel, Jasper Volkmann.

Triumph beim „Lauf zwischen den Meeren“

07.06.2018
(bj) Mit über 800 10er-Staffeln und damit etwa 8000 Läuferinnen und Läufern ist der „Lauf zwischen den Meeren“ eine beeindruckende Großveranstaltung. Die Strecke führt von Husum an der Nordsee nach Damp an der Ostsee. Dabei legen die Läuferinnen und Läufer stolze...
Die Schützen und der Gildevorstand mit ihrem neuen König Albin Schneider.

Albin Schneider ist Gildekönig in Kröß

31.05.2018
Kröß. (bg) Die St. Margarethen Schweinegilde von 1899 Kröß hat mit Albin Schneider einen neuen Gildekönig. Sein Königsschütze ist Carsten Voß. Beim Sommerfest am Pfingstsonnabend erwies sich der Vogel als äußerst zäh. Waren im Vorjahr nur 123 Schuss zur Erringung...

UNTERNEHMEN DER REGION