Kristina Kolbe

Unfallflucht auf der B 202

Bilder
Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Oldenburg. Am Dienstagnachmittag kam auf der Bundesstraße 202 zwischen Oldenburg und Lütjenburg ein Fiat von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Unfallverursacher flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.
 
Gegen 14:15 Uhr befuhr ein 72-jähriger Mann mit seinem blauen Fiat Panda die Bundesstraße 202 von Oldenburg kommend in Richtung Lütjenburg. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Hohenstein und Weißenhaus erkannte der Hamburger einen auf seiner Fahrbahn entgegen kommenden PKW, der zum Überholen angesetzt hatte.
 
Um dem entgegen kommenden PKW die Möglichkeit zu geben, den Überholvorgang zu beenden, bremste der Fiat-Fahrer ab. Dabei geriet er auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Fiat um 180 Grad und schleuderte gegen einen Baum. Nach bisherigem Sachstand blieb der Hamburger unverletzt.
 
An seinem Fahrzeug entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro, der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der dem Geschädigten entgegen kommende Fahrzeugführer hielt nach dem Verkehrsunfall nicht an und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
 
Die Polizei in Oldenburg hat die Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Unfallhergang und insbesondere zu dem flüchtigen Auto machen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen. (red)


Weitere Nachrichten Oldenburg
Foto: Arne Jappe (arj)

Widerstandsfähiger Geldautomat

17.10.2019
Heiligenhafen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. auf 16. Oktober) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.  Bei der Regionalleitstelle der...

Jay Jay sucht ein Zuhause

26.09.2019
Lübbersdorf. (ll) Jay Jay ist ein 2014 geborener, kastrierter Border-Collie, stammt aus einer Arbeitslinie und braucht somit viel körperliche sowie geistige Auslastung um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er ist mit Hündinnen verträglich und hat auch schon mit...
Von links nach rechts: Anne Hillmann, Ulrike Rasch (Jugenddiakonin), Petra Sander, Caren Kieb.

Lichterparty in Lensahn

26.09.2019
Lensahn. (ll) Am Donnerstag, den 31. Oktober findet zum 16. Mal die Lichtparty der Kirchengemeinde Lensahn statt. Das Organisations-Team hat mit der Planung dieses wunderschönen Festes schon begonnen. Neu ist in diesem Jahr, dass Kinder von 5 bis 6 Jahren ebenfalls...

Jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen

26.09.2019
Oldenburg. (ll) Vor zwanzig Jahren hat Helmut Sonnenberg aus Göhl „seine“ Eiche am Wegrand, Richtung Giebelberg gepflanzt. Der junge Baum wurde im Laufe der Jahre gepflegt und ist zur einer stattlichen Größe herangewachsen und mit der Plakette „Sonnenberg-Eiche“...

Konfirmanden starteten in die Freizeit

26.09.2019
Grube. (ad) Am Anfang der Konfirmandenzeit luden die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube Mitte September die neuen Konfirmanden zu einer Kennlern-Freizeit ein. Ein Wochenende lang wurde mit viel Spiel und Spaß christliche Gemeinschaft erlebt und gelebt....

UNTERNEHMEN DER REGION