Kristina Kolbe

Unfallflucht auf der B 202

Bilder
Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen.

Oldenburg. Am Dienstagnachmittag kam auf der Bundesstraße 202 zwischen Oldenburg und Lütjenburg ein Fiat von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Unfallverursacher flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.
 
Gegen 14:15 Uhr befuhr ein 72-jähriger Mann mit seinem blauen Fiat Panda die Bundesstraße 202 von Oldenburg kommend in Richtung Lütjenburg. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Hohenstein und Weißenhaus erkannte der Hamburger einen auf seiner Fahrbahn entgegen kommenden PKW, der zum Überholen angesetzt hatte.
 
Um dem entgegen kommenden PKW die Möglichkeit zu geben, den Überholvorgang zu beenden, bremste der Fiat-Fahrer ab. Dabei geriet er auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Fiat um 180 Grad und schleuderte gegen einen Baum. Nach bisherigem Sachstand blieb der Hamburger unverletzt.
 
An seinem Fahrzeug entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro, der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der dem Geschädigten entgegen kommende Fahrzeugführer hielt nach dem Verkehrsunfall nicht an und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
 
Die Polizei in Oldenburg hat die Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Unfallhergang und insbesondere zu dem flüchtigen Auto machen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04361/10550 entgegen. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION