Reporter Eutin

VHS Oldenburg startet in den Herbst

Bilder

Oldenburg. (mk) Nach den Herbstferien startet die Volkshochschule Oldenburg mit einer breiten Palette neuer Angebote in die dunkle Jahreszeit. Da stehen zunächst einmal die Sprachkurse im Zentrum des Programms. Die Nachbarn aus Dänemark begrüßen wir in ihrer Sprache nach dem Besuch der Kurse für Dänisch. Und Italien lockt mit seinen schönen Seiten und dem guten Essen. Wer dies in der Landesprache bestellen möchte, dem seien die Kurse Italienisch empfohlen. Die Weltsprache Englisch gehört natürlich zum Programm der VHS Oldenburg. Der Konversationskurs für Fortgeschrittene beginnt am 23. Oktober und am 27. Oktober startet ein Tageskursus „Englisch am Arbeitsplatz“. Wem es hoch in den Norden zieht, seien die Schwedischkurse empfohlen, die am 23. Oktober starten. Und am 25.10. beginnt ein neuer Kursus Französisch I, was angesichts der Oldenburger Städtepartnerschaft besonders wichtig ist (s. Foto). Und wer Arabisch lernen möchte, ist bei der VHS ebenfalls gut aufgehoben. Für unsere ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger ist der Vorbereitungskursus für die C1-Prüfung gedacht, der am 27. Oktober startet.
Kreativität wird ebenfalls groß geschrieben in der VHS. Wer die Bilder der Schrift vorzieht, fühlt sich wohl Im Kursus „Grundlagen Digitalfotografie“. Entspannen kann man sich dann beim Angeln, hierfür bietet die VHS einen Lehrgang zum Erreichen des Fischereischeins an. Musikalische Akzente werden gesetzt in den beiden Kursen Gitarre I und II, die am 29. Oktober beginnen.
Berufliche Akzente setzt die VHS unter anderem mit ihren EDV-Kursen zu Excel und einem Seminar zum „Projektmanagement, in dem unter fachkundiger Anleitung die Planung eines Projekts von der Vorphase bis zur Durchführung und der Abrechnung gelernt werden kann.
Im psychologischen Bereich liegt das Seminar „Die Kunst des nein-Sagens“ (27.10.). Und wem es im Herbst zu ungemütlich wird, sei das Seminar „Raus aus dem Novemberblues mit Ayurveda“ empfohlen. In Großenbrode bietet die VHS Oldenburg den Kursus „Sportlich aktiv durch den Winter“ an, der am 29. Oktober beginnt.
Anmeldungen und weitere Informationen zu den genannten Kursen erteilt die VHS Oldenburg unter 04361-508390 und unter www.vhs-old.de hier können auch Programme angefordert werden.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Vorstandsmitglieder des Orgelbauvereins mit Bürgermeister Voigt und Pastor Gruben.

Auflösung des Orgelbauvereins

17.02.2019
Oldenburg. (bu) Nach dem Neubau der Orgel und der Übergabe aller Spendengelder an die Kirche folgt jetzt die Auflösung des Orgelbauvereins.Mit dem Bau der hervorragenden neuen Orgel und mit der Übergabe aller seit 2012 eingeworbenen Orgelspenden an die Kirche, hat der...
Rotary Club Präsident David Depenau überreichte das vom Rotary Club Oldenburg gespendete Videokonferenzsystem am Donnerstag in der Stadtbücherei Oldenburg an Sylvaine Mody und Martin Voigt.

Videokonferenzsystem wurde vom Rotary Club Oldenburg gespendet

16.02.2019
Oldenburg. (eb) Die Städtepartnerschaft zwischen Oldenburg und Blain mit Leben zu füllen ist auch in diesem Jahr erklärtes Ziel der Städtepartnerschaftskomitees auf deutscher und französischer Seite. Wesentlich vereinfacht wird dies durch die Spende eines vielseitig...
Stabsfeldwebel Matthias Beyer wird durch Oberstleutnant Ralf Stachowiak geehrt. Dieser händigt ihm das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold aus.

Jahresempfang 2019 erfreute mit neuen Schwerpunkten

14.02.2019
Putlos. (eb) Gleich zu Beginn des diesjährigen Jahresempfangs auf Putlos am 6. Februar erkannten die Gäste im Casino erste Anzeichen von Veränderungen im Ablauf der Veranstaltung. So verzichtete der Standortälteste und Kommandant der Truppenübungsplatzkommandantur...

Bestens gerüstet für den Notfall

13.02.2019
Oldenburg. (mt) Seit 2003 existiert am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Oldenburg ein Schulsanitätsdienst, der sich bis heute ständig weiterentwickelt hat. Die mittlerweile 40 engagierten Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes leisten bei Notfällen schnell...
Jörg Saba, Katja Kirschall, Angelika Ginterra (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Bettina Schmidt (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Kristina Bruhn und  Silke Hüttmann (Fachanleitung aller Familienzentren im Kreis Ostholstein), stellten am 29. Januar das frisch umgesetzte Projekt „Willkommensgruß“ im Familienzentrum Oldenburg vor. Die Sprechzeiten im Familienzentrum sind montags, mittwochs und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Es ist auch über die Mail Familienzentrum-oldenburg@dksb-Heiligenhafen eine Kontaktaufnahme sowie über die Rufnummern 0160-96736965 und 0157-50361115 möglich.

Familienzentrum gibt Willkommensgruß für Neubürger/innen aus

08.02.2019
Oldenburg. (eb). Zu Beginn letzten Jahres hat der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Heiligenhafen e.V. die Trägerschaft für das Familienzentrum Oldenburg in Holstein in der Johannisstraße 33 (fußläufig zur St. Johannis-Kirche) übernommen. Schwangere,...

UNTERNEHMEN DER REGION