Reporter Eutin

Vorstandswahlen im Ortsverband Oldenburg des Sozialverbandes Deutschland

Bilder
Vorstand und langjährige Mitglieder vom Sozialverband Deutschland, Ortsverband Oldenburg.

Vorstand und langjährige Mitglieder vom Sozialverband Deutschland, Ortsverband Oldenburg.

Oldenburg. (eb) Vor wenigen Tagen konnte Werner Lepsien als Vorsitzender des Ortsverbandes Oldenburg im Sozialverband Deutschland e.V. eine Vielzahl an Ehrengästen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen fand ein reger Austausch der Gäste bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee an der hübsch geschmückten Kaffeetafel statt, bevor die weiteren Tagesordnungspunkte in harmonischer Eintracht abgearbeitet wurden. Diesbezüglich hob Susanne Knees als Bürgervorsteherin der Stadt Oldenburg in ihren Grußworten an Vorstand, Mitglieder und Mitgäste den besonderen Charme des Ortsverbandes hervor, dessen 466 Mitglieder eine breite Altersstruktur abbilden. Auch ist der Sozialverband ein wichtiges Organ in unserer Gesellschaft, das sich für soziale Gerechtigkeit engagiert, stellte die Bürgervorsteherin klar. Wie gut der Sozialverband als Organisation seinen Mitgliedern auch in gesellschaftlicher Hinsicht tut, konnte Werner Lepsien in seinem Jahresrückblick herausstreichen.
 
Alle Angebote des Ortsvereins, seien es beispielsweise die Ausflüge oder auch die Weihnachtsfeier, waren wieder ausgezeichnet besucht und kamen bei Mitgliedern und Gästen sehr gut an. Zur Vorstandsarbeit gehörten 2017 auch wieder etliche Hausbesuche bei älteren Mitgliedern mit kleinen Aufmerksamkeiten zu Geburtstagen. Seinen herzlichen Dank und einen großen Blumenstrauß überbrachte der 1. Vorsitzende im Rahmen der Versammlung Annelie Gruner, die auf eigenen Wunsch nach langer Tätigkeit aus dem Vorstand ausschied. Bei den sich anschließenden Vorstandswahlen erreichte Werner Lepsien als 1. Vorsitzender einstimmige Wiederwahl und auch sein Stellvertreter Gerhard Struck fuhr in Wiederwahl ein sehr gutes Ergebnis ein. Weiterhin wurden die Schriftführerin Antje Linke, die Kassiererin Gisela Struck , die Beisitzerin Ursula Lepsien und der Beisitzer Werner Linke mit sehr vielen Stimmen in ihre Ämter wiedergewählt und in Neuwahl zog Sven Zielke in den Vorstand ein. Traditionsgemäß wurden im Rahmen der Versammlung auch wieder langjährige Mitglieder geehrt. Zu nennen sind hier Annelie Gruner und Helga Kant (10 Jahre); Martina Simonsen (20 Jahre); Günter Reinhold (25 Jahre); Karl-Heinz Krause (30 Jahre) und Willi Horn (50 Jahre).



Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Vorstandsmitglieder des Orgelbauvereins mit Bürgermeister Voigt und Pastor Gruben.

Auflösung des Orgelbauvereins

17.02.2019
Oldenburg. (bu) Nach dem Neubau der Orgel und der Übergabe aller Spendengelder an die Kirche folgt jetzt die Auflösung des Orgelbauvereins.Mit dem Bau der hervorragenden neuen Orgel und mit der Übergabe aller seit 2012 eingeworbenen Orgelspenden an die Kirche, hat der...
Rotary Club Präsident David Depenau überreichte das vom Rotary Club Oldenburg gespendete Videokonferenzsystem am Donnerstag in der Stadtbücherei Oldenburg an Sylvaine Mody und Martin Voigt.

Videokonferenzsystem wurde vom Rotary Club Oldenburg gespendet

16.02.2019
Oldenburg. (eb) Die Städtepartnerschaft zwischen Oldenburg und Blain mit Leben zu füllen ist auch in diesem Jahr erklärtes Ziel der Städtepartnerschaftskomitees auf deutscher und französischer Seite. Wesentlich vereinfacht wird dies durch die Spende eines vielseitig...
Stabsfeldwebel Matthias Beyer wird durch Oberstleutnant Ralf Stachowiak geehrt. Dieser händigt ihm das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold aus.

Jahresempfang 2019 erfreute mit neuen Schwerpunkten

14.02.2019
Putlos. (eb) Gleich zu Beginn des diesjährigen Jahresempfangs auf Putlos am 6. Februar erkannten die Gäste im Casino erste Anzeichen von Veränderungen im Ablauf der Veranstaltung. So verzichtete der Standortälteste und Kommandant der Truppenübungsplatzkommandantur...

Bestens gerüstet für den Notfall

13.02.2019
Oldenburg. (mt) Seit 2003 existiert am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Oldenburg ein Schulsanitätsdienst, der sich bis heute ständig weiterentwickelt hat. Die mittlerweile 40 engagierten Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes leisten bei Notfällen schnell...
Jörg Saba, Katja Kirschall, Angelika Ginterra (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Bettina Schmidt (Teilnehmerin in der Strickgruppe), Kristina Bruhn und  Silke Hüttmann (Fachanleitung aller Familienzentren im Kreis Ostholstein), stellten am 29. Januar das frisch umgesetzte Projekt „Willkommensgruß“ im Familienzentrum Oldenburg vor. Die Sprechzeiten im Familienzentrum sind montags, mittwochs und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Es ist auch über die Mail Familienzentrum-oldenburg@dksb-Heiligenhafen eine Kontaktaufnahme sowie über die Rufnummern 0160-96736965 und 0157-50361115 möglich.

Familienzentrum gibt Willkommensgruß für Neubürger/innen aus

08.02.2019
Oldenburg. (eb). Zu Beginn letzten Jahres hat der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Heiligenhafen e.V. die Trägerschaft für das Familienzentrum Oldenburg in Holstein in der Johannisstraße 33 (fußläufig zur St. Johannis-Kirche) übernommen. Schwangere,...

UNTERNEHMEN DER REGION