Reporter Eutin

Wechsel im Vorsitz des Tierschutzvereins Oldenburg und Umgebung e.V.

Bilder
Übergabe der Tierheimschlüssel von Hans-Walter Oldenburg (rechts) an Claus-Peter Matthiensen (links)

Übergabe der Tierheimschlüssel von Hans-Walter Oldenburg (rechts) an Claus-Peter Matthiensen (links)

Oldenburg. (c-pm) Wie der Tierschutzverein mitteilte, hat der bisherige 1. Vorsitzende Hans-Walter Oldenburg, Groß Schlamin, nach 17-jähriger Amtszeit bei der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung auf eine erneute Kandidatur für das Amt des Vorsitzenden verzichtet. Auf Vorschlag Oldenburgs wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Claus-Peter Matthiensen, Eutin, zu seinem Nachfolger. Hans-Walter Oldenburg wird dem Vereinsvorstand jedoch weiterhin als Beisitzer zur Verfügung stehen.
 

Bürgermeister Martin Voigt, der an der Sitzung persönlich teilnahm, dankte Hans-Walter Oldenburg im Namen der Stadt Oldenburg in Holstein für sein langjähriges erfolgreiches Wirken für den Tierschutzverein. Voigt hob in seinen Dankesworten besonders hervor, dass das vom Verein betriebene Tierheim Lübbersdorf sich unter der Leitung von Hans-Walter Oldenburg von einem Provisorium zu einer Einrichtung entwickelt habe, die nicht nur allen tierschutzrechtlichen Anforderungen entspreche, sondern auch optisch ein Schmuckstück sei. Zudem sei das Tierheim als Vertragspartner der Stadt und der Umlandgemeinden stets ein verlässlicher Partner bei der Betreuung von Fundtieren gewesen.
 

Claus-Peter Matthiensen, der dem Tierschutzverein seit 15 Jahren als Mitglied verbunden ist, dankte dem ausscheidenden Vorsitzenden im Namen des Vorstandes, aller Vereinsmitglieder und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tierheims. Auch Matthiensen machte in seinen Dankesworten deutlich, dass es dem Ideenreichtum, der Überzeugungskraft und dem sprichwörtlichen Durchsetzungsvermögen Hans-Walter Oldenburgs zu verdanken sei, dass sich das Tierheim Lübbersdorf aus bescheidenen Anfängen schrittweise zu einem Vorzeigetierheim entwickelt habe, auf das nicht nur der Verein, sondern die ganze Region stolz sein könne. Die Mitgliederversammlung bestätigte im Übrigen die bisherige Kassenwartin Kerstin Niklitschek sowie die bisherigen Beisitzerinnen Erika Schlichte und Dorina Wegner in ihren Ämtern. Zur Kassenprüferin wurde Miriam Skudlarz gewählt.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Sarah Hoppe (li), die gehrten Jugendlichen und Dagmar Brunner

Dagmar Brunner gab nach 10 Jahren Ehrenamt ab

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der OSV-Jugend im März im Foyer der Blain-Halle herrschte eine harmonische Stimmung vor. Die 53 ab 12 Jahren wahlberechtigten Jugendlichen verfolgten mit großem Interesse die Ausführungen von Jugendwartin...

Bummeln, flanieren, shoppen?…

11.04.2019
Oldenburg. (tz) …?unter diesem Motto stand das vergangene verkaufsoffene Wochenende in Oldenburg. Bei bestem Wetter genossen viele Oldenburger und Gäste aus dem Umland das Frühlingsevent, veranstaltet vom Oldenburger Stadtmarketing. Vom Marktplatz bis über die...
Oberstleutnant Ralf Stachowiak überreichte im Beisein von Oldenburgs Bürgervorsteherin Susanne Knees und Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt den Spendenscheck in Höhe von 1.350 Euro an Claus-Peter Matthiensen, den 1. Vorsitzenden im Tierschutzverein Oldenburg und Umgebung e.V. von 1965, der sich mit seinem Vorgänger Hans-Walter Oldenburg über die willkommene Unterstützung zum Wohle der Tiere im Tierheim Lübbersdorf freute.

Frühjahrskonzert begeisterte und unterstützte Tierheim Lübbersdorf mit 1.350,- Euro

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Beim diesjährigen Frühjahrskonzert des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Herrn Fregattenkapitän Friedrich Szepansky konnte sich das Publikum über ein vielfältiges Kammermusikprogramm freuen. In unterschiedlichen Besetzungen führten die...
Vorsitzender Carsten Höper (l.) mit drei der 65-jährigen Mitglieder, die geehrt wurden. Foto: bg

Vom Wolfsmanagement bis zur Schienentrasse

10.04.2019
Oldenburg. (bg) Eine sehr umfassende Tagesordnung hatte sich die Kreisjägerschaft Oldenburg mit ihren 850 Mitgliedern, die in 13 Hegeringen organisiert sind, für ihre Jahreshauptversammlung im Schützenhof vorgenommen. Dank der straffen Versammlungsleitung durch den...

Oldenburger Frauentreff lud zur ersten Jahreshauptversammlung

10.04.2019
Oldenburg. Nach dem Austritt aus dem Landesverband des Hausfrauenbundes Schleswig-Holstein zum Ende des Jahres 2018, gründete sich der Hausfrauenbund Oldenburg unter dem neuen Namen „Oldenburger Frauentreff“. Die erste Jahreshauptversammlung fand damit kürzlich im...

UNTERNEHMEN DER REGION