Reporter Eutin

Wechsel im Vorsitz des Tierschutzvereins Oldenburg und Umgebung e.V.

Bilder
Übergabe der Tierheimschlüssel von Hans-Walter Oldenburg (rechts) an Claus-Peter Matthiensen (links)

Übergabe der Tierheimschlüssel von Hans-Walter Oldenburg (rechts) an Claus-Peter Matthiensen (links)

Oldenburg. (c-pm) Wie der Tierschutzverein mitteilte, hat der bisherige 1. Vorsitzende Hans-Walter Oldenburg, Groß Schlamin, nach 17-jähriger Amtszeit bei der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung auf eine erneute Kandidatur für das Amt des Vorsitzenden verzichtet. Auf Vorschlag Oldenburgs wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Claus-Peter Matthiensen, Eutin, zu seinem Nachfolger. Hans-Walter Oldenburg wird dem Vereinsvorstand jedoch weiterhin als Beisitzer zur Verfügung stehen.
 

Bürgermeister Martin Voigt, der an der Sitzung persönlich teilnahm, dankte Hans-Walter Oldenburg im Namen der Stadt Oldenburg in Holstein für sein langjähriges erfolgreiches Wirken für den Tierschutzverein. Voigt hob in seinen Dankesworten besonders hervor, dass das vom Verein betriebene Tierheim Lübbersdorf sich unter der Leitung von Hans-Walter Oldenburg von einem Provisorium zu einer Einrichtung entwickelt habe, die nicht nur allen tierschutzrechtlichen Anforderungen entspreche, sondern auch optisch ein Schmuckstück sei. Zudem sei das Tierheim als Vertragspartner der Stadt und der Umlandgemeinden stets ein verlässlicher Partner bei der Betreuung von Fundtieren gewesen.
 

Claus-Peter Matthiensen, der dem Tierschutzverein seit 15 Jahren als Mitglied verbunden ist, dankte dem ausscheidenden Vorsitzenden im Namen des Vorstandes, aller Vereinsmitglieder und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tierheims. Auch Matthiensen machte in seinen Dankesworten deutlich, dass es dem Ideenreichtum, der Überzeugungskraft und dem sprichwörtlichen Durchsetzungsvermögen Hans-Walter Oldenburgs zu verdanken sei, dass sich das Tierheim Lübbersdorf aus bescheidenen Anfängen schrittweise zu einem Vorzeigetierheim entwickelt habe, auf das nicht nur der Verein, sondern die ganze Region stolz sein könne. Die Mitgliederversammlung bestätigte im Übrigen die bisherige Kassenwartin Kerstin Niklitschek sowie die bisherigen Beisitzerinnen Erika Schlichte und Dorina Wegner in ihren Ämtern. Zur Kassenprüferin wurde Miriam Skudlarz gewählt.



Weitere Nachrichten Oldenburg

DB Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof

15.11.2018
Oldenburg. (mv) Seit dem Mittwochmorgen ist das Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof im Einsatz. Bei dem fachkundigen Reiseberater der DB Uwe Kling können Fahrgäste nun wieder Reiseinformationen erhalten und Fahrkarten erwerben.Ursprünglich...
Freuen sich über die Ernennung der Sana Klinik Oldenburg zum akademischen Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. Prof. Dr. med. Frank Bode, Chefarzt der Kardiologie und PJ-Beauftragter der Sana Klinik Oldenburg und Hans-Jürgen Andresen, kaufmännischer Direktor der Sana Klinik Oldenburg während des PJ Info-abends an der Universität Lübeck am 6. November.

Sana Klinik Oldenburg jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus

15.11.2018
Oldenburg. (mh) Seit Ende Oktober ist die Sana Klinik Oldenburg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lu¨beck. „Die Ernennung ist ein weiterer wichtiger Schritt fu¨r die zuku¨nftige Gesundheitsversorgung in Ostholstein, wir freuen uns u¨ber das Vertrauen...

Faszination Musik begeisterte Oldenburger

15.11.2018
Oldenburg. Ein Musik- und Show Highlight wurde den Zuschauern in der ausverkauften Blain-Halle (ehemals Großsporthalle) am vergangenen Sonnabend geboten. In zwei Vorstellungen begeisterten 218 nationale und internationale MusikerInnen sowie Akteure, und spielten...
Die Schülerinnen und Schüler stellten ihre Ideen nacheinander dem Publikum vor.

Ideen für berufliche Selbstständigkeit

15.11.2018
Oldenburg. (bg) Zu einer Präsentation ihrer Projektergebnisse hatten die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen des Beruflichen Gymnasiums Oldenburg eingeladen. Beteiligt an der vorangegangenen Projektwoche waren alle fünf Klassen mit immerhin etwa 130...

Winterzeit ist Vorlesezeit

09.11.2018
Oldenburg. (mk) Zum vierten Mal gehen die „Dezembergeschichten“ als Vorlese-Initiative der Bu¨chereizentrale Schleswig-Holstein an den Start – auch in diesem Jahr mit einem doppelten Angebot fu¨r eine erweiterte Zielgruppe: Neben dem „Dezemberbuch des Jahres 2017“...

UNTERNEHMEN DER REGION