Alexander Baltz

Weihnachtszauber Oldenburg 2016

Bilder
Das Rathaus erstrahlt festlich und schmückt die Kulisse.

Das Rathaus erstrahlt festlich und schmückt die Kulisse.

Oldenburg. 37 Tage lang wird Oldenburgs Rathausvorplatz in weihnachtlichem Flair glänzen. Das gesamte Vergnügen geht vom 25. November bis 31. Dezember und wird auch dieses Jahr wieder in drei Teile geteilt:
 
Adventsvergnügen 25. November bis 9. Dezember:
Am 25. November ist „Anglühen“ angesagt. Der Rathausvorplatz ist dann bereits weihnachtlich dekoriert. Es wird ein gemütlicher Platz geschaffen in weihnachtlichem Flair, mit Glühwein, Gastronomie und Gebäck. Die kleine Halle (Weihnachtslounge) wird dieses Jahr etwas gemütlicher hergerichtet. Der Rathausvorplatz wird wieder ein zauberhafter Ort, der in den darauffolgenden Tagen und Wochen zum täglichen Treffpunkt einlädt. Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag bis 21 Uhr, Sonntag von 13 bis 20 Uhr.
 
Weihnachtsmarkt 10. Dezember bis 24. Dezember:
Der eigentliche Weihnachtsmarkt findet dann ab Samstag, dem 10. Dezember (3. Adventswochenende) bis Samstag, dem 24. Dezember statt. Das kleine nostalgische Kinderkarussell ist wieder da, das Rahmenprogramm ist breit gefächert, vom Geschichtenerzähler, Kinderchor bis zum Weihnachtsjazz und Pop ist alles dabei. Öffnungszeiten sind wieder täglich von 11 bis 20 Uhr,
Freitag und Samstag bis 21 Uhr, Sonntag 13 bis 20 Uhr und Heiligabend 10- bis 14 Uhr.
 
Jahresausklang 26. Dezember 31. Dezember:
Wer danach noch die letzten Tage des Jahres Glühwein und Bratäpfel genießen will, kann das noch bis 31. Dezember tun. Am 25. Dezember ist allerdings ein kompletter Ruhetag vorgesehen, damit auch die Standbetreiber sich Ihren Familien widmen können.
Am Silvesterabend ist Party angesagt. Ab 17 Uhr sind die Stände geöffnet. Es wird ins neue Jahr gefeiert. Mit dabei unter anderem Sänger und Songwriter Georgie Carbutler. Es gibt einen Weihnachts-Jazz-Abend mit Susanne Wegener & Band feat. Polina Marta Abu Saymeh, auch dabei ist die Liedertafel Oldenburg in Holstein. Sängerin „Michi“, der Meister der Erzählkunst Gehardt P. Bosche (tritt an 4 Abenden auf), sowie der Kinderchor der Wagrienschule. Weitere Künstler folgen.
Programm und neueste Infos gibt es online auf www.weihnachtsmarkt.oldenburgholstein.de oder bei facebook unter weihnachtsmarkt.oldenburg.holstein. Ein paar Standplätze sind noch frei. Auf der Webseite können sich Standbetreiber übrigens auch online anmelden, oder unter Tel. 0170/9751013. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION