Kristina Kolbe
| Allgemein

Widerstand nach Sachbeschädigung und alkoholisierter Autofahrt

Bilder
Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Süssau. Am vergangenen Samstagmorgen sorgte ein 53-Jähriger auf einem Campingplatz für Aufruhr. Gegen 1.53 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es auf dem örtlichen Campingplatz zu einer Sachbeschädigung gekommen sei. Hierbei hätte der 53-Jährige Ex-Freund aus Hamburg mit seinem Pkw die mittels einer Kette abgesperrte Zufahrt des Campingplatzes „durchbrochen“ und sei dann mit seinem Fiat Ducato gegen den abgestellten Wohnwagen seiner Ex-Freundin gefahren.
 
Dieser wurde dadurch leicht beschädigt. Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren, hatte sich der Ex-Freund bereits mit seinem Fahrzeug vom Campingplatz entfernt, sollte sich jedoch laut Angaben seiner Ex-Freundin noch im näheren Umfeld aufhalten.
 
Im Bereich der „Alte Landstraße“ konnte das entsprechende Fahrzeug durch die Beamten gesichtet und anschließend auch angehalten werden. Da der Verdacht geäußert wurde, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert sein sollte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,87 Promille.
 
Nachdem der bis dahin kooperative Hamburger zur Herausgabe seines Fahrzeugschlüssels aufgefordert wurde, kippte plötzlich seine Stimmung und er sperrte sich gegen die Maßnahmen der Beamten. Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen. Da der Hamburger auch weiterhin Drohungen gegen seine Ex-Freundin aussprach, wurde er durch die Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg
Léa Mortier und Sylvaine Mody am Rathausvorplatz am neu aufgestellten „Partnerstädte-Stein“.

Praktikantin aus Blain in der Stadt

27.06.2018
Oldenburg. (sm) Léa Mortier, Studentin aus der Nähe von Blain, absolviert seit dem 4. Juni ein Praktikum bei der KulTour GmbH. Den Kontakt hatten die Städtepartnerschaftskomitees hergestellt. Eine Unterkunft bietet ihr für den gesamten Zeitraum Familie Struck. „In...
Die 10-jährige Mara im Ziel.

Schnelle Fahrer in heißen Kisten

14.06.2018
Oldenburg. Großen Zuspruch fand in diesem Jahr wieder das traditionelle ADAC Oldenburger Seifenkistenrennen. Organisiert von der Bürgergemeinschaft und dem Automobilclub Oldenburg, freuten sich die Mitorganisatoren Uwe Wolters und Team über die rege Teilnahme der...

Zirkustrubel im Kindergarten Priesterwiese

07.06.2018
Oldenburg. (ss) Jedes pädagogische Projekt erfährt Nachhaltigkeit durch praktischen Bezug und einen außergewöhnlichen Abschließe.Um unser Thema „Zirkus“ würdig abzuschliessen, haben wir als Highlight den Zirkus Benjamin aus Hamburg gebucht.Für eine ganze Woche...
In der Staffelreihenfolge: Oben von rechts: Janne Oeverdiek, Vincent Tassotto, Christian Lunau, Doron Michalski, Laurenz Günner; Unten von links: Magnus Albert, Wiebke Frank, Malte Tammen, Andreas Martel, Jasper Volkmann.

Triumph beim „Lauf zwischen den Meeren“

07.06.2018
(bj) Mit über 800 10er-Staffeln und damit etwa 8000 Läuferinnen und Läufern ist der „Lauf zwischen den Meeren“ eine beeindruckende Großveranstaltung. Die Strecke führt von Husum an der Nordsee nach Damp an der Ostsee. Dabei legen die Läuferinnen und Läufer stolze...
Die Schützen und der Gildevorstand mit ihrem neuen König Albin Schneider.

Albin Schneider ist Gildekönig in Kröß

31.05.2018
Kröß. (bg) Die St. Margarethen Schweinegilde von 1899 Kröß hat mit Albin Schneider einen neuen Gildekönig. Sein Königsschütze ist Carsten Voß. Beim Sommerfest am Pfingstsonnabend erwies sich der Vogel als äußerst zäh. Waren im Vorjahr nur 123 Schuss zur Erringung...

UNTERNEHMEN DER REGION