Kristina Kolbe

Widerstand nach Sachbeschädigung und alkoholisierter Autofahrt

Bilder
Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Süssau. Am vergangenen Samstagmorgen sorgte ein 53-Jähriger auf einem Campingplatz für Aufruhr. Gegen 1.53 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es auf dem örtlichen Campingplatz zu einer Sachbeschädigung gekommen sei. Hierbei hätte der 53-Jährige Ex-Freund aus Hamburg mit seinem Pkw die mittels einer Kette abgesperrte Zufahrt des Campingplatzes „durchbrochen“ und sei dann mit seinem Fiat Ducato gegen den abgestellten Wohnwagen seiner Ex-Freundin gefahren.
 
Dieser wurde dadurch leicht beschädigt. Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren, hatte sich der Ex-Freund bereits mit seinem Fahrzeug vom Campingplatz entfernt, sollte sich jedoch laut Angaben seiner Ex-Freundin noch im näheren Umfeld aufhalten.
 
Im Bereich der „Alte Landstraße“ konnte das entsprechende Fahrzeug durch die Beamten gesichtet und anschließend auch angehalten werden. Da der Verdacht geäußert wurde, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert sein sollte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,87 Promille.
 
Nachdem der bis dahin kooperative Hamburger zur Herausgabe seines Fahrzeugschlüssels aufgefordert wurde, kippte plötzlich seine Stimmung und er sperrte sich gegen die Maßnahmen der Beamten. Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen. Da der Hamburger auch weiterhin Drohungen gegen seine Ex-Freundin aussprach, wurde er durch die Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt. (red)


Weitere Nachrichten Oldenburg
Foto: Arne Jappe (arj)

Widerstandsfähiger Geldautomat

17.10.2019
Heiligenhafen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. auf 16. Oktober) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.  Bei der Regionalleitstelle der...

Jay Jay sucht ein Zuhause

26.09.2019
Lübbersdorf. (ll) Jay Jay ist ein 2014 geborener, kastrierter Border-Collie, stammt aus einer Arbeitslinie und braucht somit viel körperliche sowie geistige Auslastung um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er ist mit Hündinnen verträglich und hat auch schon mit...
Von links nach rechts: Anne Hillmann, Ulrike Rasch (Jugenddiakonin), Petra Sander, Caren Kieb.

Lichterparty in Lensahn

26.09.2019
Lensahn. (ll) Am Donnerstag, den 31. Oktober findet zum 16. Mal die Lichtparty der Kirchengemeinde Lensahn statt. Das Organisations-Team hat mit der Planung dieses wunderschönen Festes schon begonnen. Neu ist in diesem Jahr, dass Kinder von 5 bis 6 Jahren ebenfalls...

Jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen

26.09.2019
Oldenburg. (ll) Vor zwanzig Jahren hat Helmut Sonnenberg aus Göhl „seine“ Eiche am Wegrand, Richtung Giebelberg gepflanzt. Der junge Baum wurde im Laufe der Jahre gepflegt und ist zur einer stattlichen Größe herangewachsen und mit der Plakette „Sonnenberg-Eiche“...

Konfirmanden starteten in die Freizeit

26.09.2019
Grube. (ad) Am Anfang der Konfirmandenzeit luden die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube Mitte September die neuen Konfirmanden zu einer Kennlern-Freizeit ein. Ein Wochenende lang wurde mit viel Spiel und Spaß christliche Gemeinschaft erlebt und gelebt....

UNTERNEHMEN DER REGION