Kristina Kolbe

Widerstand nach Sachbeschädigung und alkoholisierter Autofahrt

Bilder
Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen.

Süssau. Am vergangenen Samstagmorgen sorgte ein 53-Jähriger auf einem Campingplatz für Aufruhr. Gegen 1.53 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es auf dem örtlichen Campingplatz zu einer Sachbeschädigung gekommen sei. Hierbei hätte der 53-Jährige Ex-Freund aus Hamburg mit seinem Pkw die mittels einer Kette abgesperrte Zufahrt des Campingplatzes „durchbrochen“ und sei dann mit seinem Fiat Ducato gegen den abgestellten Wohnwagen seiner Ex-Freundin gefahren.
 
Dieser wurde dadurch leicht beschädigt. Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren, hatte sich der Ex-Freund bereits mit seinem Fahrzeug vom Campingplatz entfernt, sollte sich jedoch laut Angaben seiner Ex-Freundin noch im näheren Umfeld aufhalten.
 
Im Bereich der „Alte Landstraße“ konnte das entsprechende Fahrzeug durch die Beamten gesichtet und anschließend auch angehalten werden. Da der Verdacht geäußert wurde, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert sein sollte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,87 Promille.
 
Nachdem der bis dahin kooperative Hamburger zur Herausgabe seines Fahrzeugschlüssels aufgefordert wurde, kippte plötzlich seine Stimmung und er sperrte sich gegen die Maßnahmen der Beamten. Die Beamten mussten letztlich Pfefferspray einsetzen. Da der Hamburger auch weiterhin Drohungen gegen seine Ex-Freundin aussprach, wurde er durch die Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION