Reporter Eutin

Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg behandelt die brennenden Themen

Bilder
Aus 90 wird 120: Bürgermeister Martin Voigt kündigte eine Verlängerung der Parkdauer vor Edeka an.  (Foto: bg)

Aus 90 wird 120: Bürgermeister Martin Voigt kündigte eine Verlängerung der Parkdauer vor Edeka an. (Foto: bg)

Oldenburg. (bg) Das Kürzel WFO steht für den Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg. Es könnte aber auch „Wir für Oldenburg“ bedeuten. Denn dass die Tätigkeit des WFO eng mit dem Geschehen in der Stadt verbunden ist, zeigte sich einmal mehr auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins, die im Restaurant Modrückers stattfand. Der 1. Vorsitzende Lorenz Harms blickte in seinem Bericht zurück auf verschiedene Veranstaltungen. Er wies auch auf die geplante Neugestaltung des Marktes hin, die im Rahmen der Stadtsanierung erfolgen könnte. „Die Diskussion sollte ergebnisoffen sein“, wünschte Lorenz Harms. „Dadurch erhoffen wir uns eine Bandbreite an Möglichkeiten.“ Zu bedenken seien in der Diskussion die Bedarfe wie Parkplatzmöglichkeiten, der öffentliche Nahverkehr und die Erreichbarkeiten der Kirche, der Banken, des Rathauses und des Einzelhandels. Bürgermeister Martin Voigt berichtete in seinem Grußwort, dass das Sanierungskonzept der Stadt am Donnerstag, 28. März, beschlossen werden soll. „Dann folgen Vorbereitung und Umsetzung“, erklärte er. Allerdings hätte er sich ein insgesamt schnelleres Vorgehen bei der Stadtsanierung gewünscht, räumte er ein. Ein weiteres Thema war die Parkplatzsituation im Bereich Edeka/AOK/Arbeitsamt. Hier hat eine Parkplatzbewirtschaftung begonnen, die eine Höchstzeit von 90 Minuten vorsieht. Der Bürgermeister kündigte an, dass die Parkzeit demnächst auf zwei Stunden ausgedehnt werde. „Das entspricht dann den bestehenden Verträgen“, teilte Martin Voigt mit. „Das Eigeninteresse des Edeka-Marktes ist aber berechtigt und zu akzeptieren“, sagte er. Mit Spannung erwartet wird das Mobilitäts- und Modewochenende, das am 6. und 7. April stattfindet. Initiator ist Stadtmanager Alexander Hass, dem Martin Voigt bescheinigte, mit großer Professionalität seine Tätigkeit begonnen zu haben. So wird den Besuchern an beiden Tagen ein zusätzliches Rahmenprogramm geboten. „Diese Außenveranstaltungen werden sogar länger dauern als die Öffnungszeiten der Geschäfte am Sonntag“, berichtete Lorenz Harms. Die Geschäftsleute haben sich zeitlich eingegrenzt an die Vorgaben der Bäderregelung zu halten. Für die Selbstdarstellung des WFO ist ein Flyer erstellt worden, der den Mitgliedern vorgestellt wurde. Ebenfalls neu ist eine Internetseite, die Michael Metzig präsentierte. Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen, da die Amtsinhaber allesamt wiedergewählt wurden. 1. Vorsitzender ist Lorenz Harms, 2. Vorsitzende sind Sabine Bockwoldt und Sven Jessen, Kassenführer ist Frank Reddmann, Schriftführer Michael Kümmel. Torsten Becker ist Referent für die Öffentlichkeitsarbeit. Gleichzeitig mit der Europawahl am 26. Mai findet in Oldenburg die Wahl des Bürgermeisters statt. Martin Voigt wird nicht noch einmal kandidieren. Als Bewerber für dieses Amt stellten sich Jörg Saba und Burkhard Naß vor. Beide Kandidaten sind in der Oldenburger Stadtverwaltung tätig.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Dank der guten Kontakte von Oldenburgs Stadtmanager Alexander Hass (l.) kommt ein besonderes Konzert nach Oldenburg, auf das sich auch Heike Müller und Michael Kümmel von der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH bereits freuen und wegen der zu erwartenden großen Nachfrage kurzfristig zum Kartenkauf raten.

ELFENTHAL (Maite Itoiz und John Kelly)

27.08.2019
Oldenburg. (mk/eb) Maite Itoiz und John Kelly gastieren mit ELFENTHAL am Montag, den 21. Oktober, in Oldenburg. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Blain-Halle. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH konnte in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing dieses...
Alexander Hass, Heike Müller und Michael Kümmel freuen sich auf einen unterhaltsamen Sonnabend mit Sommerparty und Stadtradeln.

„31. August - Sommerparty und Stadtradeln“

22.08.2019
Oldenburg. (ah) Der 31. August steht in Oldenburg ganz im Zeichen einer langen Feier über den Tag bis in den späten Abend. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und das Stadtmarketing lassen es zum Ausklang des Sommers noch einmal richtig krachen. Tagsüber steht der...
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...

UNTERNEHMEN DER REGION