Reporter Eutin

Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg behandelt die brennenden Themen

Bilder
Aus 90 wird 120: Bürgermeister Martin Voigt kündigte eine Verlängerung der Parkdauer vor Edeka an.  (Foto: bg)

Aus 90 wird 120: Bürgermeister Martin Voigt kündigte eine Verlängerung der Parkdauer vor Edeka an. (Foto: bg)

Oldenburg. (bg) Das Kürzel WFO steht für den Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg. Es könnte aber auch „Wir für Oldenburg“ bedeuten. Denn dass die Tätigkeit des WFO eng mit dem Geschehen in der Stadt verbunden ist, zeigte sich einmal mehr auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins, die im Restaurant Modrückers stattfand. Der 1. Vorsitzende Lorenz Harms blickte in seinem Bericht zurück auf verschiedene Veranstaltungen. Er wies auch auf die geplante Neugestaltung des Marktes hin, die im Rahmen der Stadtsanierung erfolgen könnte. „Die Diskussion sollte ergebnisoffen sein“, wünschte Lorenz Harms. „Dadurch erhoffen wir uns eine Bandbreite an Möglichkeiten.“ Zu bedenken seien in der Diskussion die Bedarfe wie Parkplatzmöglichkeiten, der öffentliche Nahverkehr und die Erreichbarkeiten der Kirche, der Banken, des Rathauses und des Einzelhandels. Bürgermeister Martin Voigt berichtete in seinem Grußwort, dass das Sanierungskonzept der Stadt am Donnerstag, 28. März, beschlossen werden soll. „Dann folgen Vorbereitung und Umsetzung“, erklärte er. Allerdings hätte er sich ein insgesamt schnelleres Vorgehen bei der Stadtsanierung gewünscht, räumte er ein. Ein weiteres Thema war die Parkplatzsituation im Bereich Edeka/AOK/Arbeitsamt. Hier hat eine Parkplatzbewirtschaftung begonnen, die eine Höchstzeit von 90 Minuten vorsieht. Der Bürgermeister kündigte an, dass die Parkzeit demnächst auf zwei Stunden ausgedehnt werde. „Das entspricht dann den bestehenden Verträgen“, teilte Martin Voigt mit. „Das Eigeninteresse des Edeka-Marktes ist aber berechtigt und zu akzeptieren“, sagte er. Mit Spannung erwartet wird das Mobilitäts- und Modewochenende, das am 6. und 7. April stattfindet. Initiator ist Stadtmanager Alexander Hass, dem Martin Voigt bescheinigte, mit großer Professionalität seine Tätigkeit begonnen zu haben. So wird den Besuchern an beiden Tagen ein zusätzliches Rahmenprogramm geboten. „Diese Außenveranstaltungen werden sogar länger dauern als die Öffnungszeiten der Geschäfte am Sonntag“, berichtete Lorenz Harms. Die Geschäftsleute haben sich zeitlich eingegrenzt an die Vorgaben der Bäderregelung zu halten. Für die Selbstdarstellung des WFO ist ein Flyer erstellt worden, der den Mitgliedern vorgestellt wurde. Ebenfalls neu ist eine Internetseite, die Michael Metzig präsentierte. Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen, da die Amtsinhaber allesamt wiedergewählt wurden. 1. Vorsitzender ist Lorenz Harms, 2. Vorsitzende sind Sabine Bockwoldt und Sven Jessen, Kassenführer ist Frank Reddmann, Schriftführer Michael Kümmel. Torsten Becker ist Referent für die Öffentlichkeitsarbeit. Gleichzeitig mit der Europawahl am 26. Mai findet in Oldenburg die Wahl des Bürgermeisters statt. Martin Voigt wird nicht noch einmal kandidieren. Als Bewerber für dieses Amt stellten sich Jörg Saba und Burkhard Naß vor. Beide Kandidaten sind in der Oldenburger Stadtverwaltung tätig.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION