(red)

Wohnungseinbrecher dem Haftrichter vorgeführt

Bilder
Der Beschuldigte war deutlich alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,32 Promille.

Der Beschuldigte war deutlich alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,32 Promille.

Oldenburg. Ein einschlägig vorbestrafter Wohnungseinbrecher aus Hamburg, der nach seiner Festnahme in Heiligenhafen zunächst flüchten konnte und sich später der Polizei gestellt hatte, wurde Ende Juni dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl wurde gegen Auflagen ausgesetzt.
 
Jetzt leistete sich der Beschuldigte erneut einen Fehltritt. Am frühen Mittwochmorgen, dem 19. Juli fiel einer Funkstreife des Polizeirevieres Scharbeutz in Pönitz ein Schlangenlinien fahrender Volvo auf. Der Beschuldigte war deutlich alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,32 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und gegen 2 Uhr auf dem Revier durchgeführt.
 
Die Schlüssel für den Volvo hatte der 41-jährige zuvor mutmaßlich entwendet. Im Fahrzeug wurde durch die Polizeikräfte noch weiteres Diebesgut entdeckt.
 
Der 41-jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen dem Zentralen Polizeigewahrsam Lübeck zugeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte mit einem Antrag auf Wiederinvollzugsetzung des Haftbefehls erneut dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft bei dem 41-jährigen an. Der Mann befindet sich derzeit in der Justizvollzugsanstalt Lübeck.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Bürgervorsteherin Susanne Knees und Bürgermeister Martin Voigt ehrten Hedda Wehrmann für ihr ehrenamtliches Engagement.

Das Stadtgeschehen im Blick - Stadt Oldenburg lud ein zum Neujahrsempfang im Schützenhof

19.01.2019
Oldenburg. (bg) Es war der letzte Neujahrsempfang, den Martin Voigt in seiner Funktion als Bürgermeister der Stadt Oldenburg gemeinsam mit Bürgervorsteherin Susanne Knees leiten durfte. Ende des Jahres endet seine Amtszeit und bereits am 26. Mai wird sein...
Hans-Jürgen Löschky (vorne links) überreicht den alten Ältermannstock an Gildeschreiber Walfried Denker.

Hans-Jürgen Löschky stiftet neuen Ältermannstock

18.01.2019
Oldenburg. (bg) Wenn die Oldenburger St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 am dritten Sonnabend im Januar ihren Ältermannwechsel vollzieht, ist der Ältermannstock ein wichtiges Symbol. Denn er zeichnet den alljährlich wechselnden 1. Ältermann als...
Auch für die Oldenburger Wehr ist engagierter Nachwuchs unverzichtbar. Neu aufgenommenen Mitglieder sind Bjarne Aagard, Florian Kinkel, Katharina von der Heyde, Benjamin Struve und Torsten Mothes.

Hohe Auszeichnungen bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg vergeben

17.01.2019
Oldenburg. (eb) Die Aussage: „Das Ehrenamt ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaftsordnung“ ist bei so mancher Veranstaltung zu vernehmen und doch sind bei aller Einsatzbereitschaft gelegentlich auch Grenzen erreicht. So geht es derzeit den...
Der frisch gewählte Jugendausschuss eingerahmt vom stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Jörn Krause und dem Jugendfeuerwehrwart Daniel Schönherr.

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg wählte neuen Jugendausschuss im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung

16.01.2019
Oldenburg. (eb) Routiniert begrüßte Jugendgruppenleiter Florian Kinkel am 4. Januar eine Vielzahl an Ehrengästen, Abordnungen befreundeter Wehren und seine 31 Kameradinnen und Kameraden zur diesjährigen...

Gemeinde Lensahn lud zum Neujahrsempfang

16.01.2019
Lensahn. (eb) Erfreut über die Resonanz, aber auch ein wenig betreten, weil nicht jeder Gast im Haus der Begegnung in Lensahn einen Sitzplatz gefunden hatte, begrüßte Bürgermeister Klaus Winter am 13. Januar Ehrengäste, interessierte Einwohnerinnen und Einwohner...

UNTERNEHMEN DER REGION