Reporter Eutin

100 Jahre Deutsches Rotes Kreuz in der Gemeinde Grebin

Bilder
Ingrid Manzke mit Urkunde.

Ingrid Manzke mit Urkunde.

Grebin (t). Am 10. März 1917, mitten im 1. Weltkrieg mit immer mehr Toten und Verwundeten versammelten sich 72 Damen und einige Herren unter der Schirmherrschaft und späteren Vorsitzenden Olga Freifrau von Hollen, um den “Vaterländischen Hilfverein Schönweide” als Vorgänger des Roten Kreuzes zu günden. Das Original-Gründungsprotokoll ist als erste Seite im ersten Protokollbuch noch vorhanden. Damit war der Grundstein für den DRK Ortsverein Schönweide gelegt, wie er heute noch besteht. Die Namensgebung richtete sich damals nach dem Gutsbezirk Schönweide, der in etwa mit dem Gebiet der heutigen Gemeinde Grebin identisch war. Der Ortsverein hat eine bewegte 100jährige Geschichte. Hervorzuheben ist hier das Stellen einer Gemeindeschwester. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Name von Schwester Frieda (Frieda Perschke), die von 1937 bis 1962 Gemeindeschwester war und die erst mit dem Fahrrad und später mit ihrem Moped bei Wind und Wetter durch die Gemeinde fuhr, um die Hilfsbedürftigen zu versorgen. Heute umfasst der DRK Ortsverein 124 Mitglieder. Zum DRK gehört auch das 1974 gegründete Jugendrotkreuz mit 30 Mitgliedern. Der Ortsverein hat eine äußerst schlagkräftige 18-köpfige Logistikgruppe, die ihre Fähigkeit, auch große Gruppen zu verpflegen, beim Einsatz während des G 20 Gipfels in Hamburg eindrucksvoll mit der Verpflegung der in der Kaserne in Segeberg untergebrachten Polizeikräfte aus dem ganzen Bundesgebiet unter Beweis stellen konnte. Die Bereitschaft des Ortsvereins sichert in zahlreichen Einsätzen zusammen mit anderen Bereitschaften im Kreisverband Plöner Land den Sanitiätsdienst bei zahlreichen Veranstaltungen. Seit 1963 organisiert der Ortsverband regelmäßige Blutspendetermine mit zuletzt rund 75 Spendern pro Termin. So kommen im Jahr mehrere tausend Stunden Einsatz zusammen, die von den Mitgliedern ehrenamtlich geleistet werden. Seit fast 25 Jahren steht Ingrid Manzke aus Schönweide an der Spitze des DRK Ortsvereins . Sie leitet auch die Logistikgruppe und steht auch im Kreisverband Plöner Land in der Pflicht. Als Anerkennung für ihren langjährigen Einsatz wurde Sie mit dem Treuedienstabzeichen der Stufe I in Gold des DRK Landesverbandes Schleswig - Holstein ausgezeichnet. Der DRK Ortsverband und das Jugendrotkreuz wollen das Jubiläum mit einem Familientag feiern, der am Samstag, den 9. September um 11 Uhr am Spritzenhaus in Schönweide beginnt. Mit zahlreichen Vorführungen und Unterhaltung für Groß und Klein sollen alle auf ihre Kosten kommen. So eröffnet das Jugendrotkreuz ein “Teddy Krankenhaus “ , der Hundeverein Rantzau wird seine Arbeit präsentieren und der Tanzverein Lütjenburg mehrere Tanzeinlagen zur Aufführung bringen. Die Freiwillige Feuerwehr Schönweide demonstriert, welche Gefahren vom unsachgemäßen Hantieren mit heißen Fettpfannen und Spraydosen ausgehen können. Beim Knobeln sind wertvolle Preise zu gewinnen. Für die Verpflegung sorgt die schon erwähnte Logistikgruppe mit einem Bratkartoffelbuffet. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Der DRK Ortsverband und das Jugendrotkreuz laden alle Einwohner aus Grebin und denumliegenden Dörfern herzlich ein, ein paar schöne Stunden in Schönweide zu verbringen und sich über die ehrenamtliche Tätigkeit des DRK und des Jugendrotkreuz in der Gemeinde Grebin zu informieren.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

19.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung“ werben die Vertreter der teilnehmenden Gemeinden Preetz und Plön, die Bürgermeister Björn Demmin und Lars Winter, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön Wolfgang Homeyer und Kollegin Johanna Bihl sowie die Preetzer Klimaschutzbeauftragte Marret Bähr abermals um Teilnehmer bei der Aktion Stadtradeln 2018.

Gemeinsame „Kilometer-Sammelaktion“ zur „Halbzeit“

18.09.2018
Plön/Preetz (los). Über einen „großartigen Auftakt des Stadtradelns“ am 2. September in seiner Gemeinde freute sich Bürgermeister Björn Demmin. Rund 35 Preetzer hatten sich morgens mit dem Verein Schusterstadt auf den Weg nach Schönkirchen gemacht, um vereint die...
Liam Kunow absolvierte ein Praktikum bei einem Lokomotivenhersteller, u. a. im Bereich Entwicklung und Konstruktion

Infobörse macht Berufsalltag greifbar

17.09.2018
Preetz (tg). Für alle 17 angehenden energietechnischen Assistenten des Berufsbildungszentrums Plön (BBZ) am Preetzer Standort war das vierwöchige Praktikum im zurückliegenden Sommer eine sehr spannende und erfahrungsreiche Zeit. Fern der Schulbank konnten die...
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

17.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Die Korntage 2018.

Die Probsteier Korntage 2018 sind eröffnet

26.07.2018
Stoltenberg (kas). Mit einem umfangreichen Programm wurden am Sonnabend die Korntage 2018 auf der Festwiese am Passader See eröffnet. Ausrichter war in diesem Jahr die Gemeinde Stoltenberg und Bürgermeister Lutz Schlünsen hatte mit seinem Helferstab von über 100...

UNTERNEHMEN DER REGION