Reporter Eutin

20. Verleihung des Ruta-Preises

Bilder

Preetz (tg) Gleich drei Preisträger dürfen sich im Jubiläumsjahr über die Auszeichnung mit dem Ruta-Preis für ihr künstlerisches bzw. kulturelles Engagement freuen. Ausgezeichnet wurden der Preetzer Künstler Atif Gülücü, Hans Jürgen Koeppen aus Schellhorn und das Ehepaar Brigitte und Hans Weiß für die Brache Kulturförderung e.V. Die Ruta-Stiftung ist eine Bürgerstiftung und wurde vor 20 Jahren, im Oktober 1999, von Hans Jürgen Ruta aus Preetz zum Gedenken an seine Mutter und Großmutter gegründet. Sie vergibt einmal jährlich den mit 7.000 Euro dotierten „Margarete-Luise-Christina-Ruta- und Marie-Helena-Ruta-Gedächtnispreis“ an Bürger, die sich in sozialen oder kulturellen/künstlerischen Belangen in der Schusterstadt vorbildlich und nachhaltig verdient gemacht haben. Der Stiftungsvorstand hat in diesem Jahr entschieden, den Ruta-Preis zu teilen und drei Preisträger zu ehren, die noch nicht mit diesem Preis ausgezeichnet worden sind. „Dies ist ein Beweis für die große Breite des künstlerischen Angebotes in Preetz.“, freute sich Björn Demmin, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes. Die erste Auszeichnung, verbunden mit 2.000 €, erhielt das Ehepaar Brigitte und Hans Weiß, für die von ihnen ins Leben gerufene Brache Kulturförderung e.V. Björn Demmin lobte in seiner Laudatio die Leistung des Ehepaares, beim Aufbau eines einzigartigen kulturellen Zentrums auf ihrem Hof Brache in Wahlstorf. „Ihr Engagement verdient unsere Anerkennung.“, betonte Demmin. Er hob ferner die hohe künstlerische Qualität und die besondere Atmosphäre der dortigen Veranstaltungen hervor, u. a. bei den Heubodenkonzerten oder den internationalen Musiktagen. Brigitte und Hans Weiß möchten das Preisgeld in die Reparatur der Scheune und die Anschaffung eines Cembalos investieren. Der zweite Ruta-Preis in diesem Jahr ging an Atif Gülücü. Der türkischstämmige Preetzer Künstler lebt seit rund 40 Jahren in der Schusterstadt und hat sich auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen als Maler und Objektkünstler gemacht. „Diese Auszeichnung ist eine Wertschätzung und persönliche Anerkennung des erfolgreichen Wirkens von Atif Gülücü.“, lobte Björn Demmin. „Der Vorstand möchte mit seiner Entscheidung ihn als Preetzer Künstler, auch in seiner Heimatstadt, einem größeren Kreis bekannter und sichtbarer machen.“ Der Preisträger bedankte sich mit einer nachdenklichen und humorvollen Live-Performance für die Auszeichnung und das Preisgeld von 4.000 €. Er widmete die Auszeichnung seinem Enkelsohn. „Kinder sind unsere Hoffnung, auf eine bessere Zukunft.“, so der stolze Großvater. Als dritter Preisträger wurde Hans Jürgen Koeppen für sein musikalisches Lebenswerk ausgezeichnet. Die Musik begleitet Hans Jürgen Koeppen seit seiner Kindheit, über das Musikstudium, den Lehrerberuf und bis in seine Freizeit. Bekannt ist der Schellhorner für sein musikalisches Werken als Leiter des bekannten „Koeppen-Chores“. „Sie haben viele Menschen musikalisch begleitet, zu ihrem Wohle und der Musik.“, so Propst Erich Faehling in seiner Laudatio. Über die Verwendung des Preisgeldes, 1.000 €, hat sich der Pensionär noch keine Gedanken gemacht. Dies hat ja noch Zeit, scherzte der 90jährige. Für die passende musikalische Untermalung der diesjährigen Preisverleihung sorgten Lisa und Sebastian Deutscher und der „Koeppen-Chor“, der mit drei Stücken seinen Gründer ehrte. Hans Jürgen Koeppen und seine Frau Angela bedankten sich musikalisch, auf dem Klavier, mit dem Slawischen Tanz von Antonín Dvorák.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Torschütze gegen Concordia: Daniel Prost (PTSV).

Plön siegt im Derby knapp mit 1:0

18.08.2019
Kreis Plön (dif) So schnell geht es in der Liga. Schon der 4. Spieltag der Verbandsliga Ost ist am kommenden Wochenende angesetzt. Die ersten Teams mussten schon die eine oder andere Enttäuschung verkraften, haben aber auch die ersten Erfolge und Tore erzielt. Wir...
 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

Musik auf dem Marktplatz

17.08.2019
Preetz (los). Die Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Turandot“ war 2017 ein Riesenerfolg und hatte zahlreiches Publikum angelockt. Jetzt hoffen die Organisatoren auch für die Premiere von „Aida“ am 24. August auf einen Preetzer Bilderbuch-Sommerabend für alle...
Die neuen Fahrzeuge „LF 10“ (li.) und „TLF 3000“ (re.) verstärken ab sofort den Löschzugfuhrpark der Preetzer Feuerwehr

Zwei neue Löschfahrzeuge offiziell in Dienst gestellt

17.08.2019
Preetz (tg) Der diesjährige Blaulichttag hatte für die Besucher und Gäste von Nah und Fern Einiges zu bieten. Gute Stimmung herrschte auf dem Betriebsgelände der Preetzer Feuerwehr und nicht wenige nutzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der...
Tanzbegeisterte Ascheberger: Christel Zilm-Rotzoll und Dr. Ulrich Zilm genossen den langen Abend auf der Schlossterrasse.

Poker mit Prognosen: Abwettern und weitermachen

16.08.2019
Plön (los). „Das war für uns die Woche über ein kleiner Poker“, sagt Nicolas Will, Küchenleitung der Fielmann Akademie Schloss Plön. Doch pünktlich zum Start des „White Dinner Picknicks“ am Sonnabend auf der Schlossterrasse schob die Abendsonne ansagegemäß die...
Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern.                                   Foto: Schneider

27. Internationales Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See

15.08.2019
Plön (los). Es wird sportlich am Großen Plöner See. Der Boxring des Plöner TSV lädt am Sonntag, 25. August zum großen Volkslauf ein. Und der Countdown für die Anmeldungen läuft. Das „Internationale Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See“ findet 2019 bereits in...

UNTERNEHMEN DER REGION