Reporter Eutin

27. Internationales Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See

Bilder
Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern.                                   Foto: Schneider

Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern. Foto: Schneider

Plön (los). Es wird sportlich am Großen Plöner See. Der Boxring des Plöner TSV lädt am Sonntag, 25. August zum großen Volkslauf ein. Und der Countdown für die Anmeldungen läuft.
Das „Internationale Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See“ findet 2019 bereits in seiner 27. Auflage und parallel zum Stadt-Bucht-Fest statt. Die Organisatoren Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern sowie über die hilfsbereite Unterstützung bei der Organisation. Neben der Marineunteroffiziersschule Plön sind zahlreiche Helfer benachbarter Vereine am Plöner See, TSV Germania Ascheberg, ASV Dersau, Bosauer SV und SV Fortuna Bösdorf an der Durchführung beteiligt.
Die Sportveranstaltung erfreut sich seit Jahren so großer Beliebtheit, dass sich sogar Läufer aus Dänemark, den Niederlanden und Österreich angemeldet haben. „Den weitesten Weg hat ein Teilnehmer aus Rumänien“, staunt Lennart Korth, der das Lauffest schon in den 90-er Jahren als Streckenposten begleitete; sein Vater Hans Korth hatte das Lauf -und Wanderfestival 25 Jahre lang organisiert. Nach seinem Tod vor rund drei Jahren übernahmen Lennart Korth und Marco Bischoff die Regie.
Den Plöner-See-Marathon (42,195 km) richtet die TSV Boxsparte zum 20. Mal aus. Seit vier Jahren gibt es den Lauf um die Plöner Prinzeninsel als Kurzdistanz sowohl für Läufer als auch (Nordic-) Walker im Angebot (7,5 km). Und der Lauf um den Plöner See (37,2 km) wird in diesem Jahr zum 38. Mal ausgeschrieben. Er ist damit älter als das Internationale Lauf -und Wanderfestival, das aus ihm hervorgegangen ist.
Am Seelauf können Einzel- und Staffelläufer (maximal 10 Teilnehmer pro Team) sowie auch Wanderer und Handbiker teilnehmen. Anmeldungen müssen bis 22. August eingehen (www.lauf-festival-ploener-see.de). Infos per Email: info@lauf-festival-ploener-see.de, telefonisch auch unter 0162-7373344 bei Ansprechpartner Marco Bischoff.
Die Ausgabe der Startnummern findet im Gemeindehaus, Markt 25 statt. Das Organisationsbüro ist ab 6.30 Uhr geöffnet. Erika Lucke und Margret Paulsen nehmen hier auch die Nachmeldungen an. Vom Marktplatz aus machen sich die Wanderer in aller Stille um 7 Uhr als Erste auf den Weg um den Plöner See. „Wer annimmt, dass er nicht vor Zielschluss da ist, kann auch schon früher starten“, erläutert Marco Bischoff mit Blick auf die mit ihren „Höhen und Tiefen“ besonders anspruchsvolle Strecke, die häufig unterschätzt werde.
Um 8.55 Uhr ist an der Nikolaikirche eine kurze Andacht mit Pastor Lutz Thiele geplant, der sich die Grußworte von Plöns Bürgermeister Lars Winter anschließen. Den feierlichen Rahmen beim Start gestalten die „Northern Allstars Cheerleader“ des TSV Selent mit einer sportlich-akrobatischen Show. Moderiert wird die Veranstaltung von Ulrike Pollakowski.
Der Ablauf bleibt eng getaktet. Kurzfristige Zeitanpassungen könnten sich eventuell durch den Bahnverkehr ergeben, da die Langstreckenläufer die Trasse zwischen Plön und Ascheberg überqueren müssen.
Planmäßig starten die Staffelläufer und Handbiker um 9.05 Uhr, die Marathonläufer um 9.10 Uhr, die Teilnehmer des Laufs um die Prinzeninsel um 9.15 Uhr gefolgt von den (Nordic-) Walkern auf dieser Kurzstrecke um 9.20 Uhr.
Entsprechend der gelaufenen Distanzen ist eine Siegerehrung (Lauf um die Prinzeninsel) für 11 Uhr angesetzt, da die schnellsten Rückkehrer von der erwanderten oder gelaufenen Seerunde um 11.25 Uhr erwartet werden. Die große Siegerehrung mit Vertretern des Kreises und der Stadt Plön findet um 14 Uhr auf dem Markt statt.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

Markt der Kreativen

29.08.2019
Preetz (los). Schauen, staunen, shoppen und genießen: Der Verein Schusterstadt Preetz setzt seine Sommerhighlights 2019 im September fort und lädt kommenden Sonntag zum Kunsthandwerkermarkt ein, der von 10 bis 17 Uhr auf dem Markplatz stattfindet. Die Geschäfte der...
Dr. Malte Grabener (links) übergibt die Abteilung der Gefäßchirurgie der Sana Kliniken Ostholstein an Patrick Paulsen, bisheriger leitender Oberarzt der Abteilung, als neuen Chefarzt. Geschäftsführer Florian Glück (Mitte) freut sich über die gelungene Nachfolge.

Gefäßchirurgie mit neuem Chefarzt

26.08.2019
Eutin. (mh) Seit 1. August 2019 ist Patrick Paulsen neuer Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie an den Sana Klinik Ostholstein. Paulsen übernimmt damit die Nachfolge für Dr. med. Malte Grabener, der am 31. Juli nach fast 23 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand...
Torschütze gegen Concordia: Daniel Prost (PTSV).

Plön siegt im Derby knapp mit 1:0

18.08.2019
Kreis Plön (dif) So schnell geht es in der Liga. Schon der 4. Spieltag der Verbandsliga Ost ist am kommenden Wochenende angesetzt. Die ersten Teams mussten schon die eine oder andere Enttäuschung verkraften, haben aber auch die ersten Erfolge und Tore erzielt. Wir...
 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

Musik auf dem Marktplatz

17.08.2019
Preetz (los). Die Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Turandot“ war 2017 ein Riesenerfolg und hatte zahlreiches Publikum angelockt. Jetzt hoffen die Organisatoren auch für die Premiere von „Aida“ am 24. August auf einen Preetzer Bilderbuch-Sommerabend für alle...
Die neuen Fahrzeuge „LF 10“ (li.) und „TLF 3000“ (re.) verstärken ab sofort den Löschzugfuhrpark der Preetzer Feuerwehr

Zwei neue Löschfahrzeuge offiziell in Dienst gestellt

17.08.2019
Preetz (tg) Der diesjährige Blaulichttag hatte für die Besucher und Gäste von Nah und Fern Einiges zu bieten. Gute Stimmung herrschte auf dem Betriebsgelände der Preetzer Feuerwehr und nicht wenige nutzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der...

UNTERNEHMEN DER REGION