Reporter Eutin

Aktion „Kollege Hund“ – ein tierischer Schnuppertag

Bilder

Lütjenburg (los). Wenn „Tilda“ zwischen T-Shirt- und Jeansständern auftaucht, schaltet wohl jeder im Modehaus Mews automatisch auf „Streichelmodus“ um. Freundlich wedelnd wird zu jedem Neuling Kontakt aufgenommen, jedes bekannte Gesicht mit feuchter Stupsnase begrüßt. Ihre traurige Vergangenheit als verwahrloster Straßenhund sieht man der Hündin nicht an. Dabei wurde sie erst vor einigen Monaten als Welpe gerettet und vermittelt. Geschäftsführer Philipp Schatz freut sich über seinen vierbeinigen Begleiter, der ihm vor allem als Bürohund Gesellschaft leistet und für ein tägliches gesundes Bewegungspensum sorgt. Im Rahmen der Aktion „Kollege Hund“ des deutschen Tierschutzbundes hat Kemal Besic vom Tierschutzverein Plön und Umgebung als Kooperationspartner der Aktion das Lüjenburger Bekleidungsgeschäft als tierfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Alle Betriebe, die sich für die Aktion angemeldet haben, erhielten die vom Deutschen Tierschutzbund ausgestellte Urkunde. Mit der Aktion will der bundesweit aktive Verein ein Zeichen für mehr Akzeptanz von Hunden am Arbeitsplatz setzen. Auch in der Erkenntnis, dass dies für das Tier viel interessanter als das lange Warten allein zu Hause ist. „Man muss aber am Anfang viel Zeit investieren, dass der Hund sich im Laden einzufügen lernt“, sagt Philipp Schatz, der mit „Tilda“, für deren Gene Schafspudel und ungarische Herden-Schutzhunde verantwortlich sind, ein lebhaftes Tier mit viel Bewegungsdrang und Hütehund-Verhalten bekommen hat. Mit dem Besuch der Hundeschule, einem „Familienkursus“ sowie „Agility“, das Tochter Pauline mit der Hündin trainiert, gelang eine erfolgreiche Entwicklung. „Inzwischen hat sie auch gelernt, vier Stunden allein zu Hause zu sein“, erzählt er. Ist der Hund mit zur Arbeit, sind Spaziergänge mit ihr während der Pause „Pflicht“. „Die halbe Stunde nehme ich mir dann eben“, erklärt Philipp Schatz, der die gesunde Runde an der frischen Luft ebenso wie sein Hund genießt.
In der Firma haben Rituale für den Hütehund Bedeutung und werden eingehalten: „Tilda muss morgens als Erstes zu jedem Mitarbeiter gehen, ihn kurz anstupsen und begrüßen, das ist ihr wichtig“, hat Philipp Schatz festgestellt. Die freundliche Kontaktaufnahme und ihr plüschiges Aussehen bleiben auch nicht ohne Wirkung: „Ich habe festgestellt, dass alle mit ihr eine Runde klönen und mit ihr kuscheln, und sie hat immer was zu schnüffeln und zu tun.“ Die Beobachtung bestätigt Studien, die den positiven Einfluss von Hunden am Arbeitsplatz nachweisen: Sie fördern Stressabbau, motivieren und verbessern das Arbeitsklima.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Zwei, die sich auskennen in der Preetzer Geschichte: Stadtführerin Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner – hier am Grab des Friedhofsstifters Johann Gotthilf Pabst – führen am Tag der deutschen Einheit über den Preetzer Friedhof.

Von Linden, Revoluzzern, Krieg und wie aus Zweien Eins wurde

26.09.2019
Preetz (ed). Was hat die Schleswig-Holsteinische Erhebung mit dem Tag der deutschen Einheit zu tun? Oder ein Apotheker mit der Gründung des Preetzer Friedhofes? Oder die vier Grabplatten mit einem mysteriösen Flugzeugabsturz während des Zweiten Weltkrieges? Die...
Peter Pauselius und Klaus Schöllhorn präsentieren Beispiele aus dem Fundus der Werkzeichnungen des Tischlers Joachim Ramm.

Auf den Spuren der Tischlerei Ramm

26.09.2019
Preetz (los). Teile eines Nachlasses des 1953 verstorbenen Preetzer Tischlers Joachim Ramm machten sie neugierig: Peter Pauselius und Klaus Schöllhorn haben in einer Art Co-Projekt weitergeforscht und so ein Stückchen Stadtgeschichte aufgehellt. Jetzt hoffen beide,...

„Wissen ist Nacht!“

26.09.2019
Plön/Preetz (t). „Wissen ist Nacht“, heißt es wieder am Freitag, dem 27. September bei mehr als 150 Aktionen und Angeboten in der ganzen Region – mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder Preetz und Plön mit spannenden Veranstaltungen für Klein und Groß.Der...
Der Gedenkstein: Er erinnert an Franz Bartels und sein mutiges Einschreiten.

Ein Stück dunkler Geschichte

26.09.2019
Preetz (kud). Der Weg: Idylle pur. Raisdorf, Neuwühren, Waldkapelle, Gedenkstätte. Auf einer kleinen Lichtung stehen Menschen und betrachten eine kleine Tafel, die in respektvollem Abstand zu einem Gedenkstein steht. Alle sind gekommen, um an das erschütternste...
Dr. Malte Grabener (links) übergibt die Abteilung der Gefäßchirurgie der Sana Kliniken Ostholstein an Patrick Paulsen, bisheriger leitender Oberarzt der Abteilung, als neuen Chefarzt. Geschäftsführer Florian Glück (Mitte) freut sich über die gelungene Nachfolge.

Gefäßchirurgie mit neuem Chefarzt

26.08.2019
Eutin. (mh) Seit 1. August 2019 ist Patrick Paulsen neuer Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie an den Sana Klinik Ostholstein. Paulsen übernimmt damit die Nachfolge für Dr. med. Malte Grabener, der am 31. Juli nach fast 23 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand...

UNTERNEHMEN DER REGION