Reporter Eutin
| Allgemein

Anleuchten am 1. Dezember am Schloss

Bilder
Bürgermeister Lars Winter und der Geschäftsführer der Fielmannakademie Lars Hellberg laden zum gemeinsamen Anleuchten auf der Schlossterrasse am Freitag, 1. Dezember ein.

Bürgermeister Lars Winter und der Geschäftsführer der Fielmannakademie Lars Hellberg laden zum gemeinsamen Anleuchten auf der Schlossterrasse am Freitag, 1. Dezember ein.

Plön (los). „...drei, zwei, eins – Plön leuchte“, heißt es am kommenden Freitag, 1. Dezember auf dem Schlossberg. Bereits seit vergangener Woche steht die Fielmanntanne fest im Fundament verankert. Zum siebten Mal laden die Stadt Plön und die Fielmann Akademie zum „Anleuchten“ ein, wenn die 2200 Lämpchen in den Zweigen der Nordmanntanne aufglühen, weithin über den Großen Plöner See sichtbar. Erstmals wird die Illumination nicht wie noch vor zwei Jahren von der „Ost-Laterne“ auf dem Schlossdach beziehungsweise von der Schlossterrasse aus wie 2016 gestartet. Statt dessen drücken Plöns Bürgervorsteher Dirk Krüger, Bürgermeister Lars Winter und die Geschäftsführer der Fielmannakademie, Georg Alexander Zeiss (Finanzvorstand der Fielmann AG) und Lars Hellberg den Startknopf dieses Mal nah am Geschehen und doch gut sichtbar auf der Rampe zum Innenhof oberhalb der Schlossterrasse. Hier sorgt auch das Kieler Blechbläserensemble für festlich-weihnachtliche Stimmung mit bekannten, mehrstimmig gesetzten Melodien. Der gemeinsame Countdown zu diesem Anleuchtfest beginnt kurz vor 18 Uhr. Auch hier gilt: Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze in Baum- und Budennähe. Ebenso sollte, wer den Kieler Knabenchor in der restaurierten Schlosskapelle, der heutigen Akademieaula erleben möchte, beizeiten vor Ort sein. Musikfreunde dürfen sich auf traditionelle, mehrstimmig gesungene Weihnachtslieder (a capella) aus dem Repertoire des Kinder- und Jugendchors freuen, dem ausschließlich Jungen angehören. Wer keinen Platz mehr erwischt, kann dem Knabenchor bei einem zweiten (etwas kürzeren) Auftritt im Freien zuhören. Der Chor ist dann ebenfalls auf der Rampe und von der Schlossterrasse aus gut zu sehen. Der mehr als 12 Meter hohe Christbaum ist eine Spende von Professor Günther Fielmann. Durch die Adventszeit und bis ins neue Jahr hinein soll das weihnachtliche Symbol große und kleine Plöner mit seinem Anblick erfreuen. Gewachsen ist der Baum auf Privatgrund in der Gemeinde Schlesen in der Probstei zwischen Preetz und Schönberg. Vermittelt hat ihn die beauftragte Preetzer Firma Trede Walddienst. Am Wochenende setzten (jeweils um 17 Uhr) der Musikzug Plön und am Sonntag die Bläser des Lebrader Posaunenchors die musikalische Adventseinstimmung fort. Die Buden öffnen ab 16.30.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ein buntes Bild. Bürgermeister Björn Demmin (hinten rechts) und Regionaldirektor Helmut Neumann von der Fördesparkasse (hinten links) konnten in diesem Jahr 71 00 Euro für gemeinnützig engagierte Gruppierungen in Preetz Fördergelder ausschütten.

Eine gute Idee mit Anlaufschwierigkeiten

18.05.2018
Preetz (kud). Seit 2011 gibt es sie, die „Bürgerstiftung“ der Stadt Preetz. Zum zweiten Male fand die Ausschüttung jetzt in einer Feierstunde im Ratssaal statt. Acht gemeinnützige Vereine, Verbände und Initiativen erhielten Gelder, die ihre Arbeit zumindest...
Start der 31 Jollen.

Holsteiner Schinken bleibt beim Plöner-Segler-Verein

17.05.2018
Plön (t). Kaiserwetter blauer Himmel, Sonne und am Horizont gelbe Rapsfelder umsäumt mit frischem Maigrün bei Windstärken von 2-3 Bft begrüßten die hochmotivierten 31 Regattateilnehmer, 15 davon PSV-Mitglieder mit ihren O-Jollen zu ihrer ersten Ranglistenregatta...
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

16.05.2018
Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt....

„Teddy braucht Hilfe”

06.05.2018
Plön (t). Für Kinder in Kindertageseinrichtungen ist vom DRK ein Projekt konzipiert, dass sich „Teddy braucht Hilfe“ nennt. Daher waren zwei Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes am 17. April im Kindergarten an der Osterkirche der Evangelisch-Lutherischen...
Morten Lender mit seinem Trainer René Küpper.

Kurs auf die Deutsche Meisterschaft

04.05.2018
Schwentinental (t). Papiergewichtler Morten Lender (12 Jahre) vom Boxteam des Raisdorfer TSV fiebert den Deutschen Kadetten-Meisterschaften 2018 in Lindow/Mark (Brandenburg) entgegen. Der amtierende Landes- und Norddeutsche-Meister, der in seiner Altersklasse bei...

UNTERNEHMEN DER REGION