Reporter Eutin

Beton vom G8-Gipfel zur Verkehrsberuhigung

Bilder
Vollendete Tatsachen: Bürgermeister Lars Winter und Pressereferent Frank Neufeind präsentieren betonharte Fakten zur Verkehrsberuhigung an der Einmündung zur Fußgängerzone.

Vollendete Tatsachen: Bürgermeister Lars Winter und Pressereferent Frank Neufeind präsentieren betonharte Fakten zur Verkehrsberuhigung an der Einmündung zur Fußgängerzone.

Plön (los). Waren die „schwarzen Schafe“ des Lieferverkehrs bislang ein bemängelter Störfaktor in der verkehrsberuhigten Plöner Fußgängerzone, so gehören die durch parkende Fahrzeuge bedingten „Engpässe“ in der Langen Straße 2019 der Vergangenheit an: Seit 13. Februar zieren drei massive Betonklötze von über 700 Kilogramm die östliche Zufahrt wo auch der Marktplatz beginnt. Nun gibt es an dieser Stelle kein Durchkommen mehr: Firmenfahrzeuge und Zulieferer müssen sich erst den Weg um die Nikolaikirche herum bahnen, um ihre Waren oder Arbeitsgerätschaften an die gefragten Adressen zu bringen. Das Ganze im vorgeschriebenen Zeitfenster von 6 bis 10 sowie 18 bis 20 Uhr.
Mit diesem Schritt ist die erste der städtischen Maßnahmen zur Beruhigung der Fußgängerzone umgesetzt. „Zum gewöhnen“, erklärte Bürgermeister Lars Winter. Häufig seien die Hinweisschilder übersehen worden. So kam in der beruhigten Innenstadt insgesamt mehr Verkehr ins Rollen als gewünscht, auch außerhalb der erlaubten Zeiten, in denen die Lange Straße eigentlich den Fußgängern gehört.

Besondere Situationen werden berücksichtigt: Handwerksbetriebe erhielten Ausnahmegenehmigungen für die Durchfahrt. Grundsätzlich gelte für sie die Regel, Arbeitsmaterial und Geräte vor Ort ausladen und anschließend umparken zu müssen. „Mit dem Ausweis dürfen sie überall gebührenfrei parken“, unterstrich Winter. Dies sei jedoch nicht praktiziert worden.

Die nächsten Absperrungen sollen folgen, „wenn der Haushalt genehmigt ist“, so Winter. Die Poller können nach Bedarf herunter gelassen werden und sollen „zwischen Finanzamt und Kirche sowie am Wentorper Platz, der westlichen Mündung der Fußgängerzone gebaut werden. „Vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts“, der gerade geprüft werde, habe die Stadt den Bau zugunsten einer dann zügigen Abwicklung bereits ausgeschrieben. Lars Winter rechnet mit der Umsetzung im März und Kosten in Höhe von insgesamt 45.000 Euro.

Die für die Absperrung aufgestellten Zementquader hat der Plöner Bauhof mit Brettern bestückt, so dass sie auch ein paar Sitzplätze bieten. Im Besitz der Stadt befänden sich eine ganze Reihe solcher Blöcke: Diese seien einmal für geringes Geld von der Berliner Polizei aufgekauft worden, so Winter. Ursprünglicher Bestimmungszweck: der G8-Gipfel im Seebad Heiligendamm. Dieser fand 2007 statt und hatte viel Protest in Bewegung gebracht. Die hinsichtlich geplanter Demonstrationen sehr umfangreichen Sicherungsvorkehrungen lösten einen breit geführten Diskurs aus. Insofern erinnern die Klötze auch an ein Stück deutscher Streitkultur.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ziehen sich in die zweite Reihe zurück: (v. l.) Karnevalspräsident Günther Kempa und Elferratspräsident Werner Kelbing.

Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß serviert Heinke I. ab

14.03.2019
Plön/Wankendorf (los). „Am Aschermittwoch ist alles vorbei...“ – Und für die Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß endete die Session 2018/2019 mit einem Abschiedsmarathon. So servierten die Narren nicht nur ihre Repräsentantin auf Zeit, Tollität Heinke I. (Wittke)...
Ebenfalls im Wartestand Tim Schanko (Preetzer TSV).

TSV Stein holt 2:2 beim Spitzenreiter - Dünnes Programm auch in der Verbandsliga Ost

14.03.2019
Kreis Plön (dif) „Spiel abgesagt“, „Spiel fällt aus“. Mit diesen Sätzen schickte man vielerorts die Anhänger der Verbandsligamannschaften hüben wie drüben wieder aufs heimische Sofa. Dem Regen zum Trotz konnte dann auf einigen Plätzen doch gespielt werden:Der TSV...
Michaela Rodekurth (Maske) verwandelt Manfred Struhs in die perfekte Nanny Pauline Winter.

„Opa is de beste Oma“

14.03.2019
Preetz (los). Man(n) hat’s nicht leicht in der Komödie „Opa is de beste Oma“: Schon gar nicht in der Rolle einer Frau. Die hat sich Paul Hansen (Manfred Struhs) im Komplott mit seiner Enkelin Kathi Hansen (Paulina Lundt) selbst auferlegt, ohne die Tücken des...
Zur offiziellen Eröffnung durchschnitten Werkstattmitarbeiterin Stefanie Loser (v.l.), Bürgermeister Björn Demmin und der stellvertretende Landrat Thomas Hansen das rote Band

„Leben & Schenken“ - Lebenshilfewerk eröffnet Laden in der Kirchenstraße

13.03.2019
Preetz (tg) Bereits zur offiziellen Eröffnung herrschte dichtes Gedränge im neuen Laden des Lebenshilfewerks Kreis Plön. Viele Kunden und Neugierige waren an diesem Tag gekommen, um einen Blick auf die kreativen und vielfältigen Produkte der Preetzer Werkstätten zu...
Julia Vohl, Yvonne Deerberg und Thomas Müller (von rechts) werben für den Workshop „Schwungkraft“.

Mit Schwung in die Zukunft

13.03.2019
Preetz (kud). Die meisten Frauen kennen die Situation: Irgend wann sind die Kinder in Kita und Schule angekommen. Oder: Eine Kinderzeit ist als alleinerziehende Mutter einfach nicht drin. Schließlich muss das Leben finanziert werden. Die Liste der unterschiedlichen...

UNTERNEHMEN DER REGION