Reporter Eutin

Die Probsteier Korntage 2018 sind eröffnet

Bilder
Die Korntage 2018.

Die Korntage 2018.

Stoltenberg (kas). Mit einem umfangreichen Programm wurden am Sonnabend die Korntage 2018 auf der Festwiese am Passader See eröffnet. Ausrichter war in diesem Jahr die Gemeinde Stoltenberg und Bürgermeister Lutz Schlünsen hatte mit seinem Helferstab von über 100 Personen eine große Eröffnungsfeier auf die Beine gestellt. Die amtierende Korntagekönigin und ihr „Hofstaat“ kamen von Passade aus mit Booten zum Festplatz. Das ganze bei „Kaiserwetter“, anders als 2017 in der Gemeinde Stein, die zur Eröffnung 2017 mit triefender Nässe zu kämpfen hatte. Ein buntes Musikprogramm mit den Probsteier Jagdhornbläsern, dem Fanfarenzug Gläserkoppel sowie dem Chor Eintracht und der Chorgemeinschaft Laboe, Chor 1 rundeten den Tag ab. Bürgermeister Lutz Schlünsen übernahm als Vorsitzender des Tourismusverbandes Probstei (TVP) die Verabschiedung der Kornkönigin 2017 und erklärte Inken Mertens zur Kornkönigin 2018/19. Ihr zur Seite steht jetzt Kaija Maus aus Lutterbek, die aktuelle Kornprinzessin der Probstei.

Rina und Sandro Rosenfeld haben das Leben und Treiben sich hier in Stoltenberg schon länger angeschaut und sie freuen sich auf den Jahresanfang. Denn dann ziehen sie von Schwentinental, OT Raisdorf nach Stoltenberg. Sie schätzen die Gemütlichkeit und den Zusammenhalt in der Dörfern der Probstei. Es ist das erste Mal, dass sie zur Eröffnung der Korntage dabei sind. Bisher haben sie Plakate und Flyer über diese Veranstaltung wohl gesehen, aber nicht so recht wahr genommen.

Die Altländer Blütenkönigin Raika Christin Stresska mit ihrer wunderbaren Tracht und der tollen Kopfbedeckung, hatte gleich die ganze Familie mit nach Stoltenberg genommen. Ihre Eltern und ihre jüngere Schwester werden das Wochenende in der Probstei verbringen, und sich alle Strohfiguren ansehen, erzählt sie. Bisher sind sie noch nie in der Probstei gewesen und freuen sich auf schöne sommerliche Stunden - und natürlich auf ein erfrischendes Bad in der Ostsee.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Reiner Wilhelm präsentiert seinen „Barockengel“, einen BMW der 60-er Jahre. Fotos: Schneider

Preetzer Oldtimertreffen erwies sich als Publikumsmagnet

12.08.2018
Preetz (los). Glänzendes Chrom, polierte Lacke, edles Interieur: Autos längst vergangener Jahrzehnte zu fahren ist ein Lebensgefühl der besonderen Art. Diesen Eindruck vermittelten am vergangenen Sonntag zahlreiche Teilnehmer des ersten Preetzer Oldtimertreffens...
Zug um Zug in Richtung „Schachmatt“: Vereinsmeister Winus Müller spielt neun Gegner gleichzeitig aus. Fotos: Schneider

Rauchende Köpfe auf dem Plöner Marktplatz

11.08.2018
Plön (los). Ehre und Ruhm gebührt, wer hier gewinnt: „Wenn ich ans Brett komme, bitte ziehen“, sagt Winus Müller in die erwartungsfrohe Runde, „dann ziehe ich“. Schon kann die Partie Simultanschach starten. Ein paar Neugierige haben sich um die ungewöhnliche...
Freuen sich über einen erfolgreichen Zwischenschritt rund um die Rettung der Knoblauchkröten: Jan Birk (Stadt Preetz), Fritz Heydemann (Marius Böger Stiftung, Plön), Harald Christiansen (NABU Preetz) und Hauke Drews (Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein).

Die Feldmark lebt!

11.08.2018
Preetz (los). Im friedlichen Landschaftsidyll zwischen Vierbrooksredder und Postfelder Weg steppt zwar nicht der sprichwörtliche Bär. Doch dafür tobt hier das Leben, insbesondere im Kleinen. Rund 600 kleine Knoblauchkröten haben sich vergangene Woche auf den Weg...
Die Freiwillige Feuerwehr Plön organisierte im Rahmen einer Behindertenfreizeit des Bundeswehr Sozialwerks für ihre Besucher ein „quatschnasses Vergnügen“ am Feuerwehrgerätehaus

Mit allen Wassern gewaschen?…

10.08.2018
Plön (los). Erst heiße Waffeln, dann kaltes Wasser. Mit einem „coolen“ Löschangriff der besonderen Art hat die Plöner Freiwillige Feuerwehr den Teilnehmern einer Behindertenfreizeit als ihren Gästen einen patschnassen Empfang mit „Alleinstellungsmerkmal“ beschert....

Neues vom PlönBad

09.08.2018
Plön (t). Das PlönBad hatte in der Zeit vom 9. Juli bis einschließlich 29. Juli 2018 geschlossen, um diverse Wartungsarbeiten in der Technik (zum Beispiel im Bereich der Lüftungs-, Heizungs- und Wasseraufbereitungstechnik sowie an der Chlorgasanlage) auszuführen....

UNTERNEHMEN DER REGION