Reporter Eutin
| Allgemein

Ein Dank an die Plöner Feuerwehr

Bilder
Ein Spendenbetrag für die Nachwuchsarbeit (v. l.): Wehrführer Kai Böhrens und Jugendwart Hartmut Flindt nahmen von Bezirkskommissar Manfred Kossendey, Plöner Provinzial den symbolischen Scheck entgegen.

Ein Spendenbetrag für die Nachwuchsarbeit (v. l.): Wehrführer Kai Böhrens und Jugendwart Hartmut Flindt nahmen von Bezirkskommissar Manfred Kossendey, Plöner Provinzial den symbolischen Scheck entgegen.

Plön (los). Die Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Plön freut sich über eine Spende in Höhe von 500 Euro, die Bezirkskommissar Manfred Kossendey von der Plöner Provinzial vergangene Woche überreichte. Jugendwart Hartmut Flindt weiß den „warmen Regen“ gut einzusetzen: „Wir nehmen das Geld für die Ausbildung und unsere Zeltlagerfahrten, die wir jedes Jahr organisieren“, erzählt er. Ob Reparaturen anstehen oder irgendetwas etwas neu beschafft werden muss: Bedarf gibt es immer, sei es im Rahmen der Ausbildung oder für die Kameradschaftspflege. Gerade das Thema „Miteinander“ stehe hoch im Kurs und schweiße die Gemeinschaft zusammen. „Es geht hierbei einfach um Wertschätzung“, betont Manfred Kossendey, der von der Arbeit der Plöner Feuerwehr stets aufs Neue begeistert ist. Nicht nur hinsichtlich brandgefährlicher und anderer Einsätze, sondern auch in Sachen Nachwuchsarbeit und damit der Zukunft der Wehr. In diesem Sinne solle das Geld motivieren, so weiter zu machen.
 
„Denn da hat Plön die Nase vorn.“ „Es ist Kontinuität drin“, bestätigt auch Wehrführer Kai Böhrens. Aktuell zähle die Nachwuchsgruppe unter Harmut Flindt Fittichen insgesamt 27 Kinder und Jugendliche, während unter den Erwachsenen derzeit 78 Aktive in der Feuerwehr ihren Dienst verrichteten. Traditionell sei die Provinzial Versicherung als frühere öffentlich-rechtliche Versicherung und ehemalige Landesbrandkasse der FFW in besonderer Weise verbunden. Denn die sogenannte Feuerschutzsteuer, die im Betrag für Feuerversicherungen enthalten ist, bedingt staatliche Einnahmen, die nach bestimmtem Schlüssel den Bundesländern und als zweckgebundene Mittel letztlich dem Brandschutz zugute kommen. Weitere Unterstützung kündigt sich bereits an: So wolle die Provinzialversicherung künftig auch versuchen, neue passive Mitglieder der FFW zu werben. Wie das geschehen könnte, das werde derzeit noch geprüft, so Kossendey. „Obwohl das eigentlich ein Selbstgänger sein müsste, wenn einer hier ein eigenes Haus hat.“ Zumal eine solche Fördermitgliedschaft aufgrund des Mindestbeitrags von 15 Euro pro Jahr ein echtes Schnäppchen ist...



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Gemeindewehrführer Jürgen Egerland beglückwünschte seinen neu gewählten Stellvertreter Kai Lässig.

Kai Lässig ist neuer stellvertretender Gemeindewehrführer

11.04.2018
Schwentinental (t). Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Jahr liegt hinter den Feuerwehren der Stadt Schwentinental. Gemeindewehrführer Jürgen Egerland blickte bei der Jahreshauptversammlung mit Stolz darauf, die geforderte Sollstärke für die Einsatzkräfte das...
Genießen die Kaffeepause: Das Helferteam des Zeltlagers Adlerhorst.

Aufbruchstimmung im „Adlerhorst“

11.04.2018
Plön (los). Das Zeltlager Adlerhorst am Behler See ist startklar für seine 69. Saison. Ihre freien Tage in den Osterferien nutzten die 37 Spartenmitglieder der Freien Turnerschaft Kiel von 1893 für umfangreiche Vorbereitungen. Wie aus dem „Ei gepellt“ präsentiert...
Ältestenratsmitglied Franz Köpke (li.) und der sportliche Leiter Christian Heindorf (re.) ehrten für 65 Jahre Treue (v.l.) Ulrich Klein, Hildegard Gärtner und Hermann Leuenhagen

PTSV zeichnet erfolgreiche Sportler aus

14.03.2018
Preetz (tg) Die Sportlerinnen und Sportler des 1861 gegründeten Preetzer Turn- und Sportverein (PTSV) sind auch im vergangenen Jahr wieder regional und national überaus erfolgreich gewesen. „Ich weiß, wie mühsam das manchmal ist, aber es lohnt sich, sich zu...
Neue Ausgabe aus dem Stadtarchiv: Die Autoren Gudrun Lob und Peter Pauselius präsentieren die Preetzer Blätter mit viel Schusterstadt-Lesestoff in 10 Aufsätzen.

Neue Beiträge aus dem Preetzer Stadtarchiv

28.02.2018
Preetz (los). Warum wachsen kalifornische Küstenmammutbäume in Preetz? Wie stand es in der Schusterstadt um die Entwicklung der Gleichberechtigung der Frau? Und um welche Gestalten, die hier lebten, ranken sich erzählenswerte Anekdoten? Über diese und weitere...

Von Fischbrötchen über Handtücher bis zum Eis am Stiel

21.02.2018
Preetz (t). Es fing alles mit der Fragestellung an, wie man die Betriebswirtschaftslehre praxisorientierter und schülernah unterrichten und zugleich die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs der Fachrichtung „Business Management“ fördern...

UNTERNEHMEN DER REGION