Reporter Eutin

Eine Zeitreise ins Plön vor 1.000 Jahren

Bilder
Mit beim Slawentag rund ums Kreismuseum Plön ist auch Silke Raichle aus Neumünstler mit ihrem Uhu...

Mit beim Slawentag rund ums Kreismuseum Plön ist auch Silke Raichle aus Neumünstler mit ihrem Uhu...

Plön (t). Am kommenden Sonntag, den 11. Juni 2017 findet von 10 bis 17 Uhr rund ums Plöner Kreismuseum der beliebte Slawen- und Wikingertag statt. Die Besucher können sich hinter dem Museum und im Museum auf eine Zeitreise ins Plön von vor 1000 Jahren, als die Slawen noch auf der Insel Olsborg im Großen Plöner See lebten, begeben. Die Gruppe „Castrum Plune“ vermittelt zusammen mit weiteren Darstellern das Leben zur damaligen Zeit. So haben sich Sachsen, Holsten, Wikinger, Wenden und Hospitaler (Kreuzritter) in Plön angekündigt. Dabei kann viel ausprobiert werden: Vom Bogenschießen und Beilwerfen bis hin zu Töpferarbeiten und zu mittelalterlichen Spielen stehen Mitmach-Angebote für Kinder und Familien im Zentrum dieses Einblicks in die Slawenzeit. Kettenhemden sowie Ausrüstung stehen gerade für die jüngeren Besucher für Fotos bereit. Zudem werden allerlei Fertigkeiten der Slawen vorgeführt und vorgestellt. Der Schmied Jens-Peter Buckmann aus Neumünster zeigt seine beispielsweise die Kunst, Waffen zu schmieden. Die Wollverarbeitung (Färben und Filzen) und Nadelbinden (Vorläufer des Strickens) wird ebenso vorgestellt wie Lederarbeiten und Holzschnitzerei sowie Brettspiele von der Antike bis zum Mittelalter. Zum ersten Mal dabei sein wird ein Greifvogel, denn Silke Raichle aus Neumünster bringt ihren Uhu mit. Um 11 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es durch die Plöner Schaukampfgruppe „Castrum Plune“ eine etwa halbstündige Waffenschau mit Schaukampfvorführung (bei trockenem Wetter) zu sehen. Hinterm Museum werden im Museumsgarten zudem Nachbauten von Gerätschaften, Werkzeugen, Gebrauchsgegenständen, Waffen aus der Zeit von vor 1000 Jahren gezeigt. Weiterhin kann die Dauerausstellung mit Originalfunden aus der Zeit der Slawen angeschaut werden. Diese wurde durch Nachbildungen einzelner Objekte durch die Gruppe Swentyn anschaulich ergänzt und durch eine Gruppe von lebensgroßen Figuren bereichert. Hervorzuheben ist, dass es sich um einen rein ehrenamtlich organisierten Aktionstag zu Gunsten des Museums des Kreises Plön handelt, der bereits zum sechsten Mal stattfindet. Die Gruppe „Castrum Plune“ engagiert sich seit Herbst 2012 aktiv im Plöner Kreismuseum, sind doch die dortigen Originalfunde die Quelle ihrer Forschungen und der aktiven Vermittlung von gelebter Geschichte, die die Gruppe über die Zeit der slawischen Besiedlungen dieser Region leidenschaftlich betreibt. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei und es kann auch die derzeitige Sonderausstellung „Künstlerkolonie Heikendorf auf Reisen – Ab in den Süden“ besucht werden. Kleine und große Zeitreisende dürfen sich also auf eine nicht-kommerzielle, mit viel Herzblut und Engagement organisierte, attraktive Zeitreise in die Geschichte unserer Region freuen!



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Bürgermeister Lars Winter und Direktor Diethard Tautz eröffneten den Evolutionspfad an seiner ersten Station an der Marktbrücke.

Der Evolution auf der Spur

20.09.2018
Plön (los). Die Plöner Marktbrücke an der Stadtbucht lädt als Ausgangspunkt eines informativen Weges Wissensdurstige künftig dazu ein, sich auf die Spuren der Entwicklung des Lebens zu begeben. Das Plöner Max-Planck-Institut (MPI) entwickelte den „Evolutionspfad“...
NDR- Kulturmoderator Michael Schreiber, Graf von Reventlou, Journalist Konrad Bockemöhl (v.l.).

„Ein total verrückter Mensch“

20.09.2018
Kiel-Neumühlen (kud). 1985: Der damalige Ministerpräsident Uwe Barschel und Starpianist Justus Frantz ernten in Schleswig-Holstein eher Spott als Anerkennung. Ein Schleswig-Holstein-Festival soll es geben. Und der weltberühmte Komponist Leonard Bernstein soll das...
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

19.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung“ werben die Vertreter der teilnehmenden Gemeinden Preetz und Plön, die Bürgermeister Björn Demmin und Lars Winter, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön Wolfgang Homeyer und Kollegin Johanna Bihl sowie die Preetzer Klimaschutzbeauftragte Marret Bähr abermals um Teilnehmer bei der Aktion Stadtradeln 2018.

Gemeinsame „Kilometer-Sammelaktion“ zur „Halbzeit“

18.09.2018
Plön/Preetz (los). Über einen „großartigen Auftakt des Stadtradelns“ am 2. September in seiner Gemeinde freute sich Bürgermeister Björn Demmin. Rund 35 Preetzer hatten sich morgens mit dem Verein Schusterstadt auf den Weg nach Schönkirchen gemacht, um vereint die...
Liam Kunow absolvierte ein Praktikum bei einem Lokomotivenhersteller, u. a. im Bereich Entwicklung und Konstruktion

Infobörse macht Berufsalltag greifbar

17.09.2018
Preetz (tg). Für alle 17 angehenden energietechnischen Assistenten des Berufsbildungszentrums Plön (BBZ) am Preetzer Standort war das vierwöchige Praktikum im zurückliegenden Sommer eine sehr spannende und erfahrungsreiche Zeit. Fern der Schulbank konnten die...

UNTERNEHMEN DER REGION