Reporter Eutin

Ende einer Dienstfahrt

Bilder
Letzte Dienstfahrt Busfahrer Dieter Wittke

Letzte Dienstfahrt Busfahrer Dieter Wittke

Plön (los). „Früher marschierte ich mit dem Helm, heute fahre ich mit dem Bus durch Stadtheide“, witzelt Dieter Wittke aus Dörnick, der als Wehrpflichtiger in den 70er Jahren dort in der „Pionier-Kaserne“ seinen Dienst verrichtete, die bis 1995 bestand. Mit seiner letzten Dienstfahrt am vergangenen Freitag (10. Mai) beendete Wittke „nach 33 Jahren und vier Monaten bei der VKP“ 2019 seine Berufslaufbahn, um sich nach insgesamt 48 Arbeitsjahren künftig anderen Aufgaben zuzuwenden. „Meine letzte Fahrt – ab morgen nur noch Opa“, steht auf einem gebastelten Plakat im geschmückten Bus vielsagend geschrieben. „Dafür fange ich jetzt bei meiner Frau bei der Gema an “, blickt der 63-jährige nach vorn - „geh’ ma’ hierhin, geh’ ma’ dahin...“. Trotzdem, der Wechsel in den (Un-)Ruhestand erzeuge gemischte Gefühle. „Ich bin nie ungern zur Arbeit gegangen“, erzählt er, „aber das frühe Aufstehen um 4.15 Uhr werde ich auch nicht vermissen.“
Seine Laufbahn als Lkw-Fahrer startete der gelernte Elektriker bei einem Bauunternehmen, ab 1. Februar 1986 fuhr Wittke dann Busse für die Verkehrsbetriebe Kreis Plön (VKP) und erlebte dabei den Wandel der Zeit. Zum Beispiel am Steuer des „Discobusses“ nach Raisdorf, um Jugendliche sicher ins „Atrium“ und zurück zu bringen. „Da haben wir uns die Nacht um die Ohren gehauen, als das noch modern war“, erzählt er, „um 21 Uhr ging es los, um drei Uhr früh zurück.“
Den Kreis Plön kennt Wittke aus dem Effeff, fuhr Schulkinder – „mittlerweile fast die dritte Generation“ – hin und her, brachte Stammfahrgäste in abgelegene Dörfer im Kreisgebiet, wie Bokhorst oder Marienwarder. Neumünster war Zielort, Lütjenburg und Hohwacht. „Eine Zeit lang bin ich auch mal über Salzau gefahren“, erinnert er sich. Nur in bis die Probstei ist er nie vorgedrungen. „Das machen die in Schönberg selber.“
Dabei erwiesen sich die Fahrten über Land als die angenehmen Touren: „Acht Stunden Stadtheide – da weiß man, was man gemacht hat“, zieht Wittke den Vergleich.
Die Handy-Ära sorgte auf andere Art für Veränderungen. Im positiven Sinne, denn Langeweile kommt gar nicht erst auf. „Die Schulkinder sind deshalb viel ruhiger als früher“, hat Wittke festgestellt. Zugleich erwiesen gerade sie sich am letzen Arbeitstag als die Aufgeweckten unter den Fahrgästen: „Als sie heute morgen den Schmuck am Bus sahen, haben sie alle geklatscht“, freut sich Dieter Wittke über den Abschiedsapplaus. „Die Älteren haben das gar nicht so mitgekriegt...“



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Erst wenn der bunte Holzvogel mit gezielten Schüssen zu Fall gebracht worden ist, kann der neue Schützenkönig verkündet werden

Preetzer Gilde feiert alljährliches Schützenfest auf dem Schützenplatz

14.06.2019
Preetz (tg) Am kommenden Samstag, den 15. Juni, feiert die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. auf dem Schützenplatz ihr jährliches Gildefest. Es ist für alle Gildebrüder und –schwestern der Höhepunkt des Jahres. Erst seit wenigen Wochen im Amt ist der neugewählte...
PTSV- Co Heine(2.v.li.) war in der Liga kurzzeitig wieder am Ball.

Inter Türkspor-Reserve steigt in die Verbandsliga auf!

13.06.2019
Kreis Plön (dif). Das Ende der Liga ist der Anfang der Relegation. In diese musste oder besser durfte, wie Vizemeister Comet Kiel, der VfR Laboe. Der Aufsteiger hatte sich einen starken dritten Ligaplatz erspielt und damit die Teilnahme an der „Landesliga-Reli“. Für...

Säen, pflegen, ernten, naschen

12.06.2019
Preetz (kud). Sie säen, pflanzen, pflegen, ernten – im Mühlenaupark ist eigentlich immer etwas los, wenn Kinder und Senioren gemeinsam „in die Beete“ gehen. Am Sonnabend, 15. Juni, laden sie ein zum „offenen Garten“. Von 10 bis 17 Uhr ist jeder willkommen, der sich...
Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön (v. l.) Wolfgang Homeyer, Frank Neufeind, städtischer Mitarbeiter, und Plöns Bürgermeister Lars Winter laden zum Bürgerforum am 18. Juni in der Schiffsthal-Aula ein.

Diskussionsrunde „rund ums Rad“ im Plöner Stadtverkehr

12.06.2019
Plön (los). Die Stadt Plön lädt zum öffentlichen Bürgerforum zum neuen Radverkehrskonzept am kommenden Dienstag, 18. Juni ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Plöner Aula am Schiffsthal.Diskutiert werden Lösungsmöglichkeiten ermittelter Problemzonen auf...
Pflügen mit Pony: Im Winter wurde das angemietete Gelände zwischen Land in Sicht und Klärwerk in eine Kulturfläche umgewandelt. Foto: hfr Land in Sicht

„Land in Sicht“ öffnet am 16. und 17. Juni seine Türen

12.06.2019
Plön (los). Die Plöner Einrichtung Land in Sicht in Tweelhörsten (am Ortsausgang in Richtung Kiel) präsentiert sich im Rahmen der landesweiten Aktion „Offener Garten“ am kommenden Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juni 2019 und lädt von 11 bis 16 Uhr zur Besichtigung...

UNTERNEHMEN DER REGION