Reporter Eutin

Frauenpower bei der Speeldeel

Bilder
Dieter Lamp spielt am 17. und 18. November mit Marina Schmoldt (v.l.),  Inke Klein, und Dorothea Storm das plattdeutsche Stück „Veer Froonslüüd för Karli“ in der Aula am  Schiffsthal. Mehr dazu ist auf Seite 3 zu lesen.

Dieter Lamp spielt am 17. und 18. November mit Marina Schmoldt (v.l.), Inke Klein, und Dorothea Storm das plattdeutsche Stück „Veer Froonslüüd för Karli“ in der Aula am Schiffsthal. Mehr dazu ist auf Seite 3 zu lesen.

Plön (los). Mit „Veer Froonslüüd för Karli“ von Ubbo Gerdes meldet sich die Plöner Speeldeel zurück. Premiere des plattdeutschen Fünfakters unter der Regie von Julia Meyer ist am Freitag, 17. November um 19 Uhr in der Plöner Aula am Schiffsthal. Am Sonnabend, 18. November gibt es eine Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr, ein zweites Mal fällt der Vorhang um 19 Uhr. Eintrittskarten zu 9 Euro sind in der Buchhandlung Schneider, Lübecker Straße 18 sowie bei Familie Schmoldt, 04522-4676 zu beziehen. Die Beziehung von Männlein und Weiblein steht im Mittelpunkt des Schwanks und weckt unwillkürlich Assoziationen mit Loriot: Staubsaugervertreter Karli (Dieter Lamp) ist der geborene Verführer und sein Job ermöglicht es ihm, reihenweise frustrierte Frauen zu betören. Seiner enormen Anziehungskraft ist es auch zu verdanken, dass ihm die drei WG-Bewohnerinnen Hanna (Inke Klein), Anke (Marina Schmoldt) und Lotte (Dorothea Storm) nacheinander verfallen. Obwohl sich alle drei eigentlich geschworen hatten, dass ihnen nie wieder ein Mann ins Haus kommen werde. Sie haben sogar einen eigens komponierten Protestsong, der sie an ihre unzuverlässigen Ehemänner erinnern soll. Täglich wird das Lied mit Inbrunst angestimmt. Doch bei Karli werden sie trotzdem immer wieder ganz schwach. Und so lässt auch der Protestgesang nach. Was die Frauen nicht ahnen, ist, dass Karli außerdem mit Luise (Julia Meyer) verheiratet ist. Als Luise schließlich in der Dreier-WG auftaucht, wird es den Frauen zu bunt. Gemeinsam beschließen alle vier, Karli eine Lektion zu erteilen... Über den Autor: Ubbo Gerdes wurde 1943 als Sohn eines Bäckermeisters und dessen Ehefrau in Aurich-Wallinghausen geboren. Nach dem Schulbesuch erlernte er das Bäckerhandwerk, wechselte später den Beruf und war 37 Jahre lang bei Volkswagen in Emden beschäftigt. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt heute in Aurich-Wallinghausen. Seit 1974 ist er Mitglied der „Spöldeel Wallinghusen”, wo er als Spieler und Spielleiter tätig ist. Zu schreiben begann er 1978, zuerst Kurzgeschichten für Zeitungen, später auch für das Radio. Sein erstes Bühnenstück „En Huusslachter in de Kniep”, eine ostfriesische Schmunzelgeschichte, wurde 1980 in Wallinghausen uraufgeführt. Es folgten weiter Bühnenstücke und Hörspiele. Zudem schrieb er einige Bücher und übersetzte Max und Moritz ins Ostfriesische Platt. Gerdes ist Mitglied im Oldenburg-Ostfriesischen Schrieverkring, im Schrieverkring Weser-Ems, im Arbeitskreis ostfriesischer Autoren sowie im Verdener Arbeitskreis Niederdeutscher Theaterautoren e.V.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die PTSV Abwehr in Aktion

Preetzer TSV teilt sich beim 2:2 mit Kilia Kiel die Punkte

20.03.2019
Kreis Plön (dif). „Viermal gespielt-dreimal abgesagt“. Zumindest über die Hälfte der Verbandsligapaarungen konnten am vergangenen Wochenende durchgeführt werden. Spitzenreiter Comet Kiel patzte beim 3:4 in Dänischenhagen und könnte nun von Verfolger Kronshagen(der TSV...
Propstin Erika von Bülow (vorn Mitte) und Probst Eckhard Graf Hahn (rechts daneben) freuen sich über 4 200 Euro Spende, die eine Delegation der Schützengilde überbrachte.

Vom Segen innovativer Punschgetränke

20.03.2019
Preetz (kud). Der „Klostersekt“ steht schon auf dem Tisch, die Sektkelche ebenso. Aber noch ist es ein Geheimnis, wieviel Geld die Preetzer Schützengilde in der Weihnachtszeit 2018 beim jährlichen Weihnachtsmarkt auf dem Klostergelände erwirtschaftet hat. Und sehr...
Die Sportler des Jahres: (v. l.) Falco  Lembke, Wolfgang Mielke, Marlen Degner.

Joachim Burgemeister ist neuer Vorsitzender des TV Grebin

20.03.2019
Grebin (t). Mit Spannung wurde von den Mitgliedern des TV Grebin die Wahl eines neuen Vorsitzenden erwartet, hatte doch Wolfgang Mielke bereits vor zwei Jahren erklärt, nicht noch einmal kandidieren zu wollen. Joachim Burgemeister, den der Vorstand als Nachfolger...
Ziehen sich in die zweite Reihe zurück: (v. l.) Karnevalspräsident Günther Kempa und Elferratspräsident Werner Kelbing.

Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß serviert Heinke I. ab

14.03.2019
Plön/Wankendorf (los). „Am Aschermittwoch ist alles vorbei...“ – Und für die Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß endete die Session 2018/2019 mit einem Abschiedsmarathon. So servierten die Narren nicht nur ihre Repräsentantin auf Zeit, Tollität Heinke I. (Wittke)...
Ebenfalls im Wartestand Tim Schanko (Preetzer TSV).

TSV Stein holt 2:2 beim Spitzenreiter - Dünnes Programm auch in der Verbandsliga Ost

14.03.2019
Kreis Plön (dif) „Spiel abgesagt“, „Spiel fällt aus“. Mit diesen Sätzen schickte man vielerorts die Anhänger der Verbandsligamannschaften hüben wie drüben wieder aufs heimische Sofa. Dem Regen zum Trotz konnte dann auf einigen Plätzen doch gespielt werden:Der TSV...

UNTERNEHMEN DER REGION