Reporter Eutin

„Frida, Fisch & Flower Power“

Bilder

Plön (t). Unter dem Titel „Frida, Fisch & Flower Power“ zeigt die Kieler Künstlerin Petra Scheunemann vom 1. bis zum 30. Juni 2018 eine Auswahl ihrer Arbeiten in der Plöner Tourist Info Großer Plöner See.
Wem der Titel ein wenig seltsam erscheinen mag, der ist bestens vorbereitet auf die facettenreiche Ausstellung, die ihn in den schönen Räumlichkeiten der Plöner Tourist Info erwartet: Denn wie der ruhige, fast meditative Blick auf den großen Plöner See immer wieder durch die hinter dem ehemaligen Bahnhofsgebäude einfahrenden Züge jählings unterbrochen wird, so spielt auch die Künstlerin in ihrer Ausstellung bewusst mit Brüchen. In unmittelbarer Nachbarschaft ihrer einerseits ruhigen, fast poetisch anmutenden Gemälde, befindet sich farbstarke experimentelle Malerei. Während viele der Portraits und maritimen Bilder in ruhigen Blautönen gehalten sind, scheinen die oft von kräftigen Rottönen dominierten abstrakt-experimentellen Arbeiten förmlich ihren Rahmen zu sprengen.
 

Neben der experimentellen und gegenständlichen Malerei zeigt Petra Scheunemann auch ihre ganz besondere Treibholzkunst. Seit vielen Jahren sammelt sie diese, von Wind, Wellen und Wasser zu einzigartig geformten Objekte, wann immer sie am Meer ist. Die Treibhölzer werden gereinigt, getrocknet und in mehreren Arbeitsgängen behutsam und aufwändig weiterbearbeitet. Anschließend werden die Hölzer mit viel Liebe zum Detail mit passenden Meeresmotiven bemalt.
Die Vielseitigkeit in Bezug auf Materialien, Techniken und Inhalte sind das Markenzeichen der Künstlerin. „Ausprobieren!“ lautet ihr Motto, wobei sie seit dem Jahre 2000 mit großer künstlerischer Offenheit und Neugier immer wieder neue Wege beschreitet. Zahlreiche Schulungen mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten, erlauben es Petra Scheunemann heute, ein breites Spektrum zu bearbeiten.
 

Am meisten hat der langjährige, bis heute andauernde Unterricht in Experimenteller Malerei bei der amerikanischen Künstlerin Deborah di Meglio die Malerei von Petra Scheunemann geprägt. Die eingehende Betrachtung moderner Kunst, insbesondere des amerikanischen abstrakten Expressionismus, sowie die stetige Bestärkung, der eigenen künstlerischen Sensibilität zu folgen und ihr Ausdruck zu verleihen, führen immer wieder zu überraschenden und nie geplanten Bildergebnissen.
Weitere Informationen auf www.petra-scheunemann.de oder Facebook Petra Scheunemann Kunst – die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten zu sehen: Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr, Sonnabend 10 bis 16 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION