Reporter Eutin

Gleich zwei Spender gaben bei der ersten DRK-Spendeaktion des Jahres in Preetz ihre 100. Spende ab

Bilder

Preetz (t). Das DRK verzeichnet seit einigen Jahren leicht rückläufige Blutspenderzahlen. Ein Trend, der sich bundesweit feststellen lässt, und genauso auch für Schleswig-Holstein gilt. Die erste Blutspendeaktion des Jahres 2019 in Preetz hat diesen Trend nicht bestätigt und mit über 200 Blutspenderinnen und –spendern an zwei Tagen die Zahlen im Vergleich zur letzten Aktion im Oktober 2018 sogar noch leicht gesteigert.
Einen besonderen Dank für ihre mehrere Jahrzehnte währende Blutspendebereitschaft konnte das Team des DRK in Preetz jetzt in den Schulen am Hufenweg gleich zwei Spendern aussprechen: Andrea Elstermann und Dirk Schäfer nahmen bereits zum jeweils 100. Mal auf der Spenderliege Platz und haben damit je 50 Liter Blut abgegeben, die für die Patientenversorgung im Norden dringend benötigt werden. Begonnen haben beide ihre Spendetätigkeit nicht nur, weil sie anderen Menschen helfen wollten, auch die Kenntnis ihrer Blutgruppe, die jedem DRK-Spender nach seiner Erstspende mitgeteilt wird, war für beide ein wichtiger Aspekt. Für Andrea Elstermann liegt die erste Blutspende bereits 44 Jahre zurück. Die Bauzeichnerin leistete sie im Rahmen eines Firmenblutspendetermins in Kiel. Dirk Schäfer hat 99 seiner nun insgesamt 100 Blutspenden in Preetz geleistet – nur die erste leistete er 1983 als junger Soldat in Lütjenburg. Die Treue zum Preetzer DRK-Team ist für beide selbstverständlich: „Hier wird man mit Herzblut betreut“, sagte Dirk Schäfer und lobte die ehrenamtlichen Helferinnen außerdem für die Qualität des Spenderimbiss, den sich alle Spenderinnen und Spender nach ihrem Einsatz schmecken lassen können. „Allerbeste Sahne“, bestätigte Andrea Elstermann die abschließende Stärkung nach jeder Blutspende.
Jutta Conrad, Leiterin des DRK-Blutspendeteams in Preetz, appellierte mit ihren Dankesworten an alle gesunden Menschen, sich ebenfalls als Blutspender zu engagieren. Es gebe keinen künstlichen Ersatz für menschliches Blut, auch in Zukunft seien schwer kranke und verletzte Patienten auf die Hilfe ihrer gesunden Mitmenschen angewiesen. In Preetz und Umgebung finden auch 2019 wieder zahlreiche DRK-Blutspendetermine statt, allein in den Schulen am Hufenweg sind es vier jeweils zweitägige Aktionen pro Jahr. Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos).



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Micaela Morgenthum und André Mehl freuen sich über jedes Möbelstück und über Hausratsgegenstände, die im Möbellager der Diakonie in Preetz in der Schellhorner Straße 5 (Hinterhof) landen.

Ein vollständiger Haushalt zum Minipreis

26.05.2019
Preetz (kud). Eine Wohnung gibt es, aber die ist so leer wie das Portemonnaie. Kurzum: Es fehlt an allem. Micaela Morgenthum und André Mehl wissen Rat. „Ein Einkauf in unserem Möbellager der Diakonie, und das Problem ist schnell gelöst.“Gut 400 Quadratmeter Fläche...
Vor einer Ausstellung bleibt wenig Zeit für die Malerei an der Staffelei.

Kreativität altert nicht

25.05.2019
Preetz (kud). Eigentlich ist sie Architektin. Aber Lebenswege erweisen sich – rückwärts betrachtet – nicht immer als gerade und planbar. Und so wurde aus der Architektin Karla-Maria Orlich schließlich eine Künstlerin, die seit nunmehr 30 Jahren in der Volkshochschule...

„Helgoland, wir kommen!“

23.05.2019
Plön (t). Bei der Regionalausscheidung im Schwentinental hat sich die Mannschaft des Gymnasiums Schloss Plön für den diesjährigen Helgoland-Staffelmarathon qualifiziert. Nach einem Jahr harten Trainings (dreimal pro Woche) und vorausgehenden Ausscheidungsläufen haben...
Fabienne und Svea hatten als kleines Dankeschön für die Spende ein hübsches Bild gemalt

Neue Wackelbrücke begeistert Kitakinder

22.05.2019
Preetz (tg). Großer Jubel herrschte bei den Jungen und Mädchen in der Evangelischen Kita in Preetz. Das Schutzgerüst von ihrem neuen Spielgerät ist endlich entfernt worden. Nun können alle ausgiebig auf der farbenfrohen Wackelbrücke spielen und tüchtig toben. „Unser...
Die Vorsitzende der Tafel Ute Schumacher, Stellvertreter Stefan Thomsen und Vorstandsmitglied Holger Bernhardt sowie der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Tafel Olf Leder haben die neuen Räume der Plöner Tafel im Rahmen einer Feierstunde eingeweiht.

Umzug in die Rodomstorstraße

22.05.2019
Plön (los). Die Plöner Tafel versorgt seine Kunden künftig in der Rodomstorstraße 14 („Alte Meierei“). Nach dem Umzug Ende April 2019 gab der Verein am Freitag den offiziellen Startschuss für die neue Sammel- und Ausgabestelle im Rahmen einer Feierstunde. Die...

UNTERNEHMEN DER REGION