Reporter Eutin

Großes Butenplönertreffen am Gymnasium Schloss Plön

Bilder
Die Bütenplöner des Gymnasiums Schloss Plön sind am kommenden Wochenende wieder in Plön unterwegs – unter anderem natürlich auch auf dem Großen Plöner See.

Die Bütenplöner des Gymnasiums Schloss Plön sind am kommenden Wochenende wieder in Plön unterwegs – unter anderem natürlich auch auf dem Großen Plöner See.

Plön (t). Einmal im Jahr kommen ehemalige Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Plön, sogenannte „Butenplöner“, zu einer Wiedersehensfeier zurück an ihre frühere Schule. Veranstalter ist die Vereinigung der Butenplöner e.V., die dieses Treffen seit ihrer Gründung im Jahr 1951 traditionell ausrichtet. Rund 300 Ehemalige aus aller Welt nutzen regelmäßig diese Gelegenheit, ehemalige Lehrer und Schulfreunde wiederzusehen. Das diesjährige Treffen findet vom Freitag, dem 8. September 2017 bis Sonntag, dem 10. September 2017 und damit erstmals wieder über ein komplettes Wochenende hinweg statt. „Wir möchten so auf die Wünsche unserer Mitglieder eingehen, bereits vor bzw. nach dem großen Samstagsprogramm gesellig zusammenkommen zu können“, sagte der Erste Vorsitzende Stefan Wandelt. Den Start ins Butenplönerwochenende bildet „Spatzis Biergarten“ am Freitag, dem 8. September 2017 ab 18 Uhr. Bei kühlen Getränken und deftigem Imbiss lädt der Kassenwart Michael „Spatzi“ Schalke zu einem Wiedersehen in gemütlicher Runde am Bootshaus der Butenplöner ein. Nach der Mitgliederversammlung am Samstag (9. September 2017) um 11 Uhr bietet der Familiennachmittag jede Menge Wassersport. Wer mag, lässt sich übers Wasser schippern oder macht eigene Touren mit einem Ruder- oder Segelboot. Schwimmwesten für große und kleine Wassersportler gibt es vor Ort. Ab 13 Uhr werden die Ruder- und Segelregatten zwischen Butenplönern und dem SRSV (Schüler Ruder- und Segelverein Plön e.V.) ausgetragen, der am Bootshaus der Butenplöner aktiv den Wassersport betreibt. Weniger Sportliche können bei Grill-Imbiss und Kaffee und Kuchen mit alten Klassenkameraden zum entspannten Klönschnack zusammenkommen. Höhepunkt stellt das Sommerfest am Samstagabend in der Neuen Aula des Gymnasiums Schloss Plön dar. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr mit einem Sektempfang. Ab 21 Uhr sorgt TIN LIZZY, die erfolgreichste Coverband Norddeutschlands, bereits zum achten Mal für ausgelassene Stimmung, so dass bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert werden kann. Drumherum gibt es an der Bar, auf der überdachten Terrasse und in der Cafeteria viele Möglichkeiten zum Plauschen. Sonntag, dem 10. September 2017 wartet ab 11 Uhr am Bootshaus ein „Katerfrühstück“ mit starkem Kaffee und kleinem Imbiss. Von dort aus kann man mit einer Wanderung in Richtung Prinzeninsel oder alternativ um 12 Uhr, vom Anleger Marktbrücke startend, das Butenplönerwochenende mit einer entspannten Rundfahrt über den Großen Plöner See ausklingen lassen. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder der Vereinigung, sondern auch die Lehrkräfte des Gymnasiums Schloss Plön, langjährige Freunde und Unterstützer des Vereins sowie alle, die sich mit ihrer alten Schule verbunden fühlen. Die Vereinigung der Butenplöner e.V. ist ein weltweites Netzwerk ehemaliger Schüler, Lehrer und Mitarbeiter des Gymnasiums sowie des früheren Internats. Die rund 800 Mitglieder fördern an ihrer früheren Schule diverse Projekte zur Jugendarbeit, sowie den Wassersport am Bootshaus, das sich seit 1999 im Eigentum der Vereinigung befindet. Kartenvorverkauf bis zum 8. September 2017 und weitere Informationen unter: www.butenploener.de.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION