Reporter Eutin

„Kameradschaft kann man nicht downloaden!“

Schwentinental (kas). Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Plön in der Uttoxeter–Halle in Schwentinental konnte Kreiswehrführer Manfred Stender 204 der 239 stimmberechtigten Mitglieder begrüßen. Insgesamt sei die Mitgliederentwicklung im Kreis Plön leicht zurück gegangen, jedoch sei die Zahlen der aktiven Mitglieder derzeit nicht Besorgnis erregend. Vielmehr sei die fehlende Bereitschaft, Verantwortung als Führungskraft zu übernehmen, erkennbar. Die Gemeinden seien gefordert, ein attraktives Umfeld zu fördern. Dem Kreisfeuerwehrverband gehören insgesamt 100 Feuerwehren in 85 Gemeinden mit insgesamt 3.133 Aktiven an (Stand zum 1. Jan. 2017). Die älteste Wehr im Kreis Plön ist die Feuerwehr Lütjenburg, die im September 2016 ihr 150jähriges Bestehen feierte. Die neue Feuerwehrtechnische Zentrale in Preetz konnte am 1. Oktober in Betrieb genommen werden. Ins seinem Jahresbericht ging Kreisjugendfeuerwehrwart Jürgen Ohrt auf viele Wettbewerbe, Lehrgänge und Aktionen ein, die 2016 stattfanden. So sammelte die Jugendfeuerwehr Brodersdorf bei verschiedenen Veranstaltungen für die Organisation „Trauernde Kinder Schleswig-Holstein“ einen großartigen Betrag von insgesamt 4.323 Euro. Zum Jahresende zählte die Jugendfeuerwehr Kreis Plön einen Mitgliederbestand von 796 Jugendlichen. Hans-Werner Johannsen erhielt für seine Verdienste die „Floriansmedaille“. Kai Manzke (FF Schönweide) und Thorsten Jeß (FF Schönberg) wurden mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz in Bronze von Gerd Riemann und Manfred Stender ausgezeichnet. Schirrmeister Uwe Wegner (Feuerwehrtechnische Zentrale Kreis Plön) ist eine Person, die Dienstleistung erbringt, daher ist er „Dienstleister“. Er wurde mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber erhielt Bernd Schwiderski (FF Wahlstorf). Bei den anschließenden Beförderungen wurde Mirko Schönborn und Eckhard Schult zum Oberbrandmeister, Torsten Waschow zum Brandmeister, Karsten Berlau, Thore Finck und Jan Treydte zum Hauptlöschmeister sowie Birger Löptien und Heiner Rausch zum Oberlöschmeister befördert. Den Landratspokal ergatterte sich die FF Klamp, den Präsidentenpokal vom ehem. Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hans-Peter Kröger, ging an die FF Lütjenburg und der Claus Hopp Pokal erhielt die Jugendfeuerwehr Brodersdorf. Zum Abschluss des Abends wurde noch, begleitet vom Musikzug Gadendorf unter der Leitung von Jens Krummbek, das Schleswig-Holstein-Lied angestimmt.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Reiner Wilhelm präsentiert seinen „Barockengel“, einen BMW der 60-er Jahre. Fotos: Schneider

Preetzer Oldtimertreffen erwies sich als Publikumsmagnet

12.08.2018
Preetz (los). Glänzendes Chrom, polierte Lacke, edles Interieur: Autos längst vergangener Jahrzehnte zu fahren ist ein Lebensgefühl der besonderen Art. Diesen Eindruck vermittelten am vergangenen Sonntag zahlreiche Teilnehmer des ersten Preetzer Oldtimertreffens...
Zug um Zug in Richtung „Schachmatt“: Vereinsmeister Winus Müller spielt neun Gegner gleichzeitig aus. Fotos: Schneider

Rauchende Köpfe auf dem Plöner Marktplatz

11.08.2018
Plön (los). Ehre und Ruhm gebührt, wer hier gewinnt: „Wenn ich ans Brett komme, bitte ziehen“, sagt Winus Müller in die erwartungsfrohe Runde, „dann ziehe ich“. Schon kann die Partie Simultanschach starten. Ein paar Neugierige haben sich um die ungewöhnliche...
Freuen sich über einen erfolgreichen Zwischenschritt rund um die Rettung der Knoblauchkröten: Jan Birk (Stadt Preetz), Fritz Heydemann (Marius Böger Stiftung, Plön), Harald Christiansen (NABU Preetz) und Hauke Drews (Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein).

Die Feldmark lebt!

11.08.2018
Preetz (los). Im friedlichen Landschaftsidyll zwischen Vierbrooksredder und Postfelder Weg steppt zwar nicht der sprichwörtliche Bär. Doch dafür tobt hier das Leben, insbesondere im Kleinen. Rund 600 kleine Knoblauchkröten haben sich vergangene Woche auf den Weg...
Die Freiwillige Feuerwehr Plön organisierte im Rahmen einer Behindertenfreizeit des Bundeswehr Sozialwerks für ihre Besucher ein „quatschnasses Vergnügen“ am Feuerwehrgerätehaus

Mit allen Wassern gewaschen?…

10.08.2018
Plön (los). Erst heiße Waffeln, dann kaltes Wasser. Mit einem „coolen“ Löschangriff der besonderen Art hat die Plöner Freiwillige Feuerwehr den Teilnehmern einer Behindertenfreizeit als ihren Gästen einen patschnassen Empfang mit „Alleinstellungsmerkmal“ beschert....

Neues vom PlönBad

09.08.2018
Plön (t). Das PlönBad hatte in der Zeit vom 9. Juli bis einschließlich 29. Juli 2018 geschlossen, um diverse Wartungsarbeiten in der Technik (zum Beispiel im Bereich der Lüftungs-, Heizungs- und Wasseraufbereitungstechnik sowie an der Chlorgasanlage) auszuführen....

UNTERNEHMEN DER REGION