Reporter Eutin

Kaum zu „toppen”: Das Plöner Weinfest 2018

Bilder
Winzer Christian Du Toit-Schmidt (r.) hat Ursula und Klaus Jansen aus dem Ruhrgebiet vor 12 Jahren auf dem Plöner Weinfest kennengelernt.

Winzer Christian Du Toit-Schmidt (r.) hat Ursula und Klaus Jansen aus dem Ruhrgebiet vor 12 Jahren auf dem Plöner Weinfest kennengelernt.

Plön (los). Auch wenn sich die Auftritte der Kindergarde beim 52. Plöner Weinfest wegen einer technischen Panne zunächst etwas verzögerten, zeigte sich der Präsident der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Günther Kempa rundum zufrieden: „Schon am Freitag war es hier gerammelt voll“, freute er sich. Die Veranstaltung wurde stets gut besucht, so Kempa, der dem Verein und Veranstalter des Festes seit 1969 angehört. „Wenn das Wetter so mitspielt, ist es natürlich noch besser.“
Die Tanzvorführungen der Kinder- und Prinzengarde unter der Leitung von Gaby Sajak-Okel beeindruckten mit sportlicher Präzision. „Blau-Weiß“ ist ein gemeinnütziger Verein, der besonderen Wert auf die Jugendarbeit legt und während der Session auch die älteren Menschen in den verschiedenen Heimen besucht und mit den Darbietungen unterhält.

„Bitter Lemon“ sorgte in den Abendstunden bei hochsommerlichen Temperaturen für Bewegung auf der Tanzfläche, die sich auch am Sonnabend zu der Musik des Eutiner Duos Hit Mix wieder füllte. Sänger Jürgen Möller, der bereits seit 2002 bei der Veranstaltung mit einem breiten Repertoire bekannter Schlager und Songs auf dem Plöner Marktplatz für Stimmung sorgt, wurde von seiner erwartungsfrohen „Fangemeinde“ am Nachmittag begeistert empfangen.
Obgleich die Karnevalsgesellschaft das Weinfest bereits seit über einem halben Jahrhundert veranstaltet, bauen die Winzer erst seit 1992 ihre Stände in Plön auf. „Früher hatten wir die Weine vom Plöner Getränkehandel“, blickt Günther Kempa zurück. „Die Weingüter Strupp und Sauerwein, beide von der Mosel, waren seitdem dabei.“ 2017 kam das Pfälzer Weingut Roth dazu.

Winzer Christian Du Toit-Schmidt (Weingut Sauerwein) nimmt an der Veranstaltung seit 26 Jahren teil und trifft regelmäßig bekannte Gesichter wieder, insbesondere auch unter den Gästen. Nur ein einziges Mal, als das Wochenende „total verregnet“ war, habe die Veranstaltung nach einem Tag abgebrochen werden müssen.
„Es ist schon ein ganz anders geartetes Weinfest“, findet er. Große Hilfsbereitschaft und ein nettes Miteinander trügen dazu bei. „Wir sind hier wie eine eingeschworene Familie“, beschreibt er. Das besondere Plöner Flair schätzten aber auch andere Besucher, die dafür durchaus Kilometer fahren, weiß Du Toit-Schmidt. „Einige kommen zum Beispiel immer aus Ahrensburg, weil sie es hier besser finden.“ Auch Ursula und Klaus Jansen zieht es seit 2006 immer im Juli aus der Heimat Mönchengladbach gen Norden. „Damals schauten wir, wo hier was los“, erinnert sich Klaus Jansen, der vor 12 Jahren mit seiner Frau zum ersten Mal Plön besuchte. „Das Weinfest hatte uns gut gefallen“, sagt er. „2007 sind wir gleich wiedergekommen.“ Und auch danach. Das Weinfest sei als „Sahnehäubchen“ des Aufenthalts stets fest eingeplant.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der Preetzer Marcel Petersen mit Blick nach vorn.

Zufriedenheit in Plön - Sorgenfalten beim Preetzer TSV

18.01.2019
Plön/Preetz (dif). In wohl keiner Fußball-Liga im Land Schleswig-Holstein tummeln sich so viele Vereine aus den Bereichen Ostholstein oder dem Plöner Kreisgebiet, wie in der aktuellen Verbandsliga Ost und der Serie 2018/19. Für die Anhänger ein Riesenvorteil,...
Wiebke Rothenbücher, Brigitte Popp und Beate Röhling warben beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schellhorn für die Notfalldosen.

„Aktivkreis“ wirbt für Notfalldosen

17.01.2019
Schellhorn (los). „In der Kürze liegt die Würze“: getreu diesem Motto servierte Schellhorns Bürgermeister Kai Johanssen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im gut besuchten Gildehus ein kompaktes Informationspaket, das von einer Abordnung des Aktivkreises mit einer...
Top-Torjäger Laurynas Kulikas (2.v.l.) von Holstein Kiel

Wemmer und Blazevic „jagen“ Kronshagener Torjäger-Duo

16.01.2019
Kreis Plön (dif) Auch wenn es eine beliebte Floskel ist und wahrscheinlich „drei Euro für das Phrasenschwein“ bedeutet, so steht doch fest: Der Fußballsport lebt von den Toren. Deswegen stehen heute besonders die Torjäger im Fokus dieser Seite. Natürlich würden...
Sportlicher Einsatz: Die Kindergarde der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begeisterte die Plöner Narren und ihre Gäste bei ihren Auftritten

Närrisches Volk in Feierlaune

16.01.2019
Wankendorf/Plön (los). Heinke I. (Wittke) heißt die neue Tollität der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß. Gemäß dem Vorbild der rheinischen Frohnaturen inthronisierten die Narren ihre Regentin und Ex-Gardemädchen im Rahmen organisierter Fröhlichkeit beim...
Jutta und Rolf Kostrzewa und Dagmar Grembowski – sie erhielten den Bürgerpreis 2019.

Mit Zuversicht ins Jahr 2019

16.01.2019
Preetz (kud). „Mit so vielen Gästen hatten wir wirklich nicht gerechnet. Hoffentlich reichen unsere 500 Häppchen, zu denen ich Sie alle im Anschluss an den offiziellen Teil einlade“. Bürgermeister Björn Demmin wirft ein strahlendes Lächeln in die Runde von...

UNTERNEHMEN DER REGION