Reporter Eutin
| Allgemein

Kiki und Klara – zwei Ladys brauchen einen Rosenkavalier

Bilder

Kossau. Auch in dieser Ausgabe wollen wir Ihnen wieder zwei tolle Bewohner des Tierheims Kossau-Lebrade vorstellen, die ein neues und liebevolles Zuhause suchen. Heute geht es um das schüchterne Katzenduo Kiki und Klara, die etwa drei bis vier Jahre alt sind. Kiki ist dunkelgrau getigert und hat ein altrosefarbenes Näschen. Klaras Fell ist dreifarbig gemustert, ihr rechtes Auge trüb.
 
Die süßen Ladys verbrachten ihr ganzes Leben draußen und konnten nur durch die Futterrationen, die ihnen eine tierliebe Dame täglich hinstellte, überleben. Als diese umzog, kamen Kiki, Klara und eine Hand voll anderer Katzen ins Tierheim. Nun versuchen die Fellnasen, sich in dieser ungewohnten Umgebung zurechtzufinden, was einigen leichter und anderen schwerer fällt. Kiki lässt sich gerne mal aus ihrer Kuschelhöhle herauslocken, dann merkt man, dass sie eigentlich sehr neugierig und abenteuerlustig ist.
 
Sie erkundet neue Kuschelplätze und Kratzbäume und schaut gelegentlich bei Nachbarskatzen vorbei. Genau genommen bei Knuti, der einer von den ehemals freilebenden Katzen ist. Klara dagegen zieht sich immer weiter zurück. Sie kommt mit der neuen Situation im Tierheim nicht gut klar und blickt in einer Tour deprimiert ins Leere. Selbst Kiki kann sie nicht aufheitern – nur einfach bei ihr sein.
 
Klara braucht unbedingt eine neue Perspektive: einen liebevollen Katzenkenner, der ihr Geborgenheit und Vertrauen schenkt – ihr einfach wieder Mut Macht. Natürlich fehlt den beiden auch das Herumstreunern in der Natur. Die zwei Strolche müssen ein neues Zuhause mit viel Platz haben, damit sie sich in ihren neuen vier Wänden wohl fühlen können. Haben sie sich erst einmal eingelebt, sollen sie natürlich auch wieder draußen herum flitzen dürfen. Das ist für an Freiheit gewohnte Tiger das allerwichtigste.
 
Keine Angst - ihre liebgewonnen Zweibeiner, der warme Schlafplatz und die leckeren Mahlzeiten werden Kiki und Klara regelmäßig nach Hause auf die Couch führen. Vielleicht finden die ansehnlichen Ladys ja auch ein paar nette Kater in der Nachbarschaft. Meistens drückt sich ja ein Rosenkavalier an der Häuserwand herum, um den sich die Miezen dann streiten können. Wir hoffen sehr, dass sich ein Katzenliebhaber nun ein Herz fasst und Klara und Kiki bei sich aufnehmen möchte.
 
Rufen Sie gerne im Tierheim unter der Telefonnummer 04522-2389 an, wenn sie sich für die zwei Katzendamen im Doppelpack interessieren. Kiki und Klara sind entfloht, entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert und mehr als bereit für einen Umzug in ein besseres Leben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Auf unserer Internetseite www.tierheim-kossau-ploen.de finden Sie weitere Informationen rund um das Tierheim und seine umsorgten Bewohner. (t)



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das neue Königspaar der Plöner Schützengilde: Christiane und Claus-Henrick Estorff.

Ein neues Königspaar für die Plöner Gilde

21.07.2018
Plön (los). Die Plöner Schützen feiern Christiane und Claus-Henrick Estorff als Königspaar in ihrem neuen Gildejahr 2018/19 und zugleich ihr letztes „Mittwochs-Königspaar“ – künftig rückt das Fest auf Beschluss der Generalversammlung der Mitglieder auf den Freitag...
Priörin Viktoria von Flemming und die Vertreter des Fördervereins Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz Dr. Karlheinz Heuser (rechts, 1. stellvertretender Vorsitzender) und Hans Peter Kochen (zweiter Stellvertreter) freuen sich über einen weiteren Etappensieg auf dem Weg zum Abschluss der Restauration der Bilderbibel in der Preetzer Klosterkirche.

Runderneuerung der Preetzer „Bilderbibel“ wird fortgesetzt

19.07.2018
Preetz (los). Die „Bilderbibel“ auf der Rückwand des alten Nonnengestühls in der Preetzer Klosterkirche ist ein Meisterwerk ihrer Art. Doch an dem Kunstschatz nagt der „Zahn der Zeit“. Um drohendem Verfall entgegenzuwirken, startete 2013 die Restaurierung der...
Jeden Tag ein anderes Team. Aber alle ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, den Kunden der „Plöner Tafel“ Leckeres zu präsentieren.

„Wir suchen helfende Hände mit Hirn und Herz“

07.06.2018
Plön (kud). Ute Schumacher und Stefan Thomsen freuen sich. „Diesmal können wir sogar frische Champignons und Blumensträuße anbieten.“ Es ist Mittwoch, 10 Uhr. Um 14.30 Uhr erwarten die beiden und ihr Team viele Käufer. Und denen wollen sie die Waren so...
Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsident Peter Sönnichsen ernannten in Plön den ersten ehrenamtlichen Kulturbeauftragten des Kreises Plön, Mathias Wolf (Mitte).

Kreis installiert ein „fehlendes Bindeglied“

03.06.2018
Plön (kud). Die Idee entstand bei zwei Konferenzen mit im Kreis Plön tätigen Kulturschaffenden. Sie beklagten, man kenne sich untereinander nicht, es gebe kein Netzwerk und damit kein gemeinsames Auftreten. „Diesen Argumenten konnten und wollten wir uns nicht...
Kommandant Jens Martin freut sich über eine alte Fotografie, die Paul French (rechts) als Dank für die Einladung überreicht.

Das persönliche Erleben spricht für sich

31.05.2018
Plön (kud). Janina Focke ist eine junge Frau. Sie stammt aus Rostock und beschloss nach dem Abitur, dass sie einen Beruf braucht, der sie an der See hält. Inzwischen ist sie Oberleutnant zur See und Presseoffizierin, Jetzt schaut sie berührt und still auf eine...

UNTERNEHMEN DER REGION