Reporter Eutin
| Allgemein

Kinder- und Jugendkulturpreis 2017

Bilder
V. l. Kreispräsident Peter Sönnichsen und Norbert Maroses, Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport überreichten den Kinder- und Jugendkulturpreis an die Schönberger Schüler Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz, die mit ihrem Film „Woyzeck“ den zweiten Platz erreichten.

V. l. Kreispräsident Peter Sönnichsen und Norbert Maroses, Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport überreichten den Kinder- und Jugendkulturpreis an die Schönberger Schüler Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz, die mit ihrem Film „Woyzeck“ den zweiten Platz erreichten.

Plön (los). Premiere für den Kinder- und Jugendkulturpreis 2017. Erstmals hat der Kreis Plön den kreativen Nachwuchs in der Fachrichtung Video/Film/Fotografie/neue Medien ausgezeichnet und will auch künftig junge Kulturschaffende fördern. Schüler aus Schönberg und Lütjenburg haben den mit 1000 Euro dotierten Preis empfangen, verteilt auf zwei filmische Beiträge (400 und 300 Euro) und das beste Foto (300 Euro). In ihrem tiefgründigen Film „Mein Traum“ setzten sich die Lütjenburger Gymnasiastinnen Johanna Friedrichsen und Laura Dietel mit komplexen Fragen des Erwachsenwerdens und der Selbstbestimmtheit auseinander. Platz zwei erreichte der Film „Woyzeck“, den die Oberstufenschüler der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz mit ausgefeilter Bildsprache „spannungsgeladen und dramatisch“ (Jury) gestaltet haben, um Emotionales wie Verzweiflung oder Eifersucht ausdrucksstark heraus zu stellen. Beke Heinemanns Bild „Idylle im Verfall“ mit dem Herrenhaus „Schloss Salzau“, früher eine Kulturhochburg des Landes Schleswig-Holstein, wurde zudem als bestes Foto ausgewählt. Der Blick des Betrachters wird hier durch ein hölzernes Gerüst im Vordergrund auf das Bauwerk gelenkt. Jurymitglied und Werbefachmann Holmer Zastrow lobte handwerkliches Können mit der Fotokamera und Aspekte der Bildgestaltung im Zusammenhang mit der zugrunde liegenden Bildidee mit regionalem Bezug angefangen bei Tiefenschärfe über Bildaufbau bis hin zu Proportion und Perspektive. Auch die eingereichten Filme fanden viel Anerkennung. „Alle hatten etwas, das sich lohnt zu diskutieren“, hob Filmemacher Oliver Boczek von der Jury hervor. Insgesamt waren neun Beiträge beim Kreis eingereicht worden. Für die Preisverleihung konnten Schülergruppen sowie Kinder- oder Jugendgruppen aus dem außerschulischen Bereich (etwa Jugendtreffs und Jugendverbände) ihre Bewerbungen einreichen. Der Kinder- und Jugendkulturpreis, Fachrichtung Video, Film, Fotografie und neue Medien wird in Zukunft im Wechsel mit dem Kreiskulturpreis vergeben werden: Ab 2017 wird in jährlichem Wechsel der Kinder- und Jugendkulturpreis für junge Menschen zwischen sechs und 21 Jahren ausgelobt. Dem Preisgericht gehören mindestens vier Mitglieder der Kreistagsfraktionen und drei unabhängige sachverständige Personen an. Seit 1985 verleiht der Kreis Plön für besondere kulturelle Leistungen alle zwei Jahre einen Kreiskulturpreis als Anerkennungs- und Förderpreis. Der Kreiskulturpreis wurde zuletzt 2016 in der Fachrichtung „Bildhauerei (Holz, Eisen, Stein)“ vergeben.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das neue Königspaar der Plöner Schützengilde: Christiane und Claus-Henrick Estorff.

Ein neues Königspaar für die Plöner Gilde

21.07.2018
Plön (los). Die Plöner Schützen feiern Christiane und Claus-Henrick Estorff als Königspaar in ihrem neuen Gildejahr 2018/19 und zugleich ihr letztes „Mittwochs-Königspaar“ – künftig rückt das Fest auf Beschluss der Generalversammlung der Mitglieder auf den Freitag...
Priörin Viktoria von Flemming und die Vertreter des Fördervereins Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz Dr. Karlheinz Heuser (rechts, 1. stellvertretender Vorsitzender) und Hans Peter Kochen (zweiter Stellvertreter) freuen sich über einen weiteren Etappensieg auf dem Weg zum Abschluss der Restauration der Bilderbibel in der Preetzer Klosterkirche.

Runderneuerung der Preetzer „Bilderbibel“ wird fortgesetzt

19.07.2018
Preetz (los). Die „Bilderbibel“ auf der Rückwand des alten Nonnengestühls in der Preetzer Klosterkirche ist ein Meisterwerk ihrer Art. Doch an dem Kunstschatz nagt der „Zahn der Zeit“. Um drohendem Verfall entgegenzuwirken, startete 2013 die Restaurierung der...
Jeden Tag ein anderes Team. Aber alle ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, den Kunden der „Plöner Tafel“ Leckeres zu präsentieren.

„Wir suchen helfende Hände mit Hirn und Herz“

07.06.2018
Plön (kud). Ute Schumacher und Stefan Thomsen freuen sich. „Diesmal können wir sogar frische Champignons und Blumensträuße anbieten.“ Es ist Mittwoch, 10 Uhr. Um 14.30 Uhr erwarten die beiden und ihr Team viele Käufer. Und denen wollen sie die Waren so...
Landrätin Stephanie Ladwig und Kreispräsident Peter Sönnichsen ernannten in Plön den ersten ehrenamtlichen Kulturbeauftragten des Kreises Plön, Mathias Wolf (Mitte).

Kreis installiert ein „fehlendes Bindeglied“

03.06.2018
Plön (kud). Die Idee entstand bei zwei Konferenzen mit im Kreis Plön tätigen Kulturschaffenden. Sie beklagten, man kenne sich untereinander nicht, es gebe kein Netzwerk und damit kein gemeinsames Auftreten. „Diesen Argumenten konnten und wollten wir uns nicht...
Kommandant Jens Martin freut sich über eine alte Fotografie, die Paul French (rechts) als Dank für die Einladung überreicht.

Das persönliche Erleben spricht für sich

31.05.2018
Plön (kud). Janina Focke ist eine junge Frau. Sie stammt aus Rostock und beschloss nach dem Abitur, dass sie einen Beruf braucht, der sie an der See hält. Inzwischen ist sie Oberleutnant zur See und Presseoffizierin, Jetzt schaut sie berührt und still auf eine...

UNTERNEHMEN DER REGION