Reporter Eutin

Kinder- und Jugendkulturpreis 2017

Bilder
V. l. Kreispräsident Peter Sönnichsen und Norbert Maroses, Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport überreichten den Kinder- und Jugendkulturpreis an die Schönberger Schüler Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz, die mit ihrem Film „Woyzeck“ den zweiten Platz erreichten.

V. l. Kreispräsident Peter Sönnichsen und Norbert Maroses, Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport überreichten den Kinder- und Jugendkulturpreis an die Schönberger Schüler Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz, die mit ihrem Film „Woyzeck“ den zweiten Platz erreichten.

Plön (los). Premiere für den Kinder- und Jugendkulturpreis 2017. Erstmals hat der Kreis Plön den kreativen Nachwuchs in der Fachrichtung Video/Film/Fotografie/neue Medien ausgezeichnet und will auch künftig junge Kulturschaffende fördern. Schüler aus Schönberg und Lütjenburg haben den mit 1000 Euro dotierten Preis empfangen, verteilt auf zwei filmische Beiträge (400 und 300 Euro) und das beste Foto (300 Euro). In ihrem tiefgründigen Film „Mein Traum“ setzten sich die Lütjenburger Gymnasiastinnen Johanna Friedrichsen und Laura Dietel mit komplexen Fragen des Erwachsenwerdens und der Selbstbestimmtheit auseinander. Platz zwei erreichte der Film „Woyzeck“, den die Oberstufenschüler der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg Ronja Stark, Juliane Steckel, Beke Heinemann, Pauline Frey, Felix Mader und Jonas Schütz mit ausgefeilter Bildsprache „spannungsgeladen und dramatisch“ (Jury) gestaltet haben, um Emotionales wie Verzweiflung oder Eifersucht ausdrucksstark heraus zu stellen. Beke Heinemanns Bild „Idylle im Verfall“ mit dem Herrenhaus „Schloss Salzau“, früher eine Kulturhochburg des Landes Schleswig-Holstein, wurde zudem als bestes Foto ausgewählt. Der Blick des Betrachters wird hier durch ein hölzernes Gerüst im Vordergrund auf das Bauwerk gelenkt. Jurymitglied und Werbefachmann Holmer Zastrow lobte handwerkliches Können mit der Fotokamera und Aspekte der Bildgestaltung im Zusammenhang mit der zugrunde liegenden Bildidee mit regionalem Bezug angefangen bei Tiefenschärfe über Bildaufbau bis hin zu Proportion und Perspektive. Auch die eingereichten Filme fanden viel Anerkennung. „Alle hatten etwas, das sich lohnt zu diskutieren“, hob Filmemacher Oliver Boczek von der Jury hervor. Insgesamt waren neun Beiträge beim Kreis eingereicht worden. Für die Preisverleihung konnten Schülergruppen sowie Kinder- oder Jugendgruppen aus dem außerschulischen Bereich (etwa Jugendtreffs und Jugendverbände) ihre Bewerbungen einreichen. Der Kinder- und Jugendkulturpreis, Fachrichtung Video, Film, Fotografie und neue Medien wird in Zukunft im Wechsel mit dem Kreiskulturpreis vergeben werden: Ab 2017 wird in jährlichem Wechsel der Kinder- und Jugendkulturpreis für junge Menschen zwischen sechs und 21 Jahren ausgelobt. Dem Preisgericht gehören mindestens vier Mitglieder der Kreistagsfraktionen und drei unabhängige sachverständige Personen an. Seit 1985 verleiht der Kreis Plön für besondere kulturelle Leistungen alle zwei Jahre einen Kreiskulturpreis als Anerkennungs- und Förderpreis. Der Kreiskulturpreis wurde zuletzt 2016 in der Fachrichtung „Bildhauerei (Holz, Eisen, Stein)“ vergeben.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

19.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung“ werben die Vertreter der teilnehmenden Gemeinden Preetz und Plön, die Bürgermeister Björn Demmin und Lars Winter, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön Wolfgang Homeyer und Kollegin Johanna Bihl sowie die Preetzer Klimaschutzbeauftragte Marret Bähr abermals um Teilnehmer bei der Aktion Stadtradeln 2018.

Gemeinsame „Kilometer-Sammelaktion“ zur „Halbzeit“

18.09.2018
Plön/Preetz (los). Über einen „großartigen Auftakt des Stadtradelns“ am 2. September in seiner Gemeinde freute sich Bürgermeister Björn Demmin. Rund 35 Preetzer hatten sich morgens mit dem Verein Schusterstadt auf den Weg nach Schönkirchen gemacht, um vereint die...
Liam Kunow absolvierte ein Praktikum bei einem Lokomotivenhersteller, u. a. im Bereich Entwicklung und Konstruktion

Infobörse macht Berufsalltag greifbar

17.09.2018
Preetz (tg). Für alle 17 angehenden energietechnischen Assistenten des Berufsbildungszentrums Plön (BBZ) am Preetzer Standort war das vierwöchige Praktikum im zurückliegenden Sommer eine sehr spannende und erfahrungsreiche Zeit. Fern der Schulbank konnten die...
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

17.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Die Korntage 2018.

Die Probsteier Korntage 2018 sind eröffnet

26.07.2018
Stoltenberg (kas). Mit einem umfangreichen Programm wurden am Sonnabend die Korntage 2018 auf der Festwiese am Passader See eröffnet. Ausrichter war in diesem Jahr die Gemeinde Stoltenberg und Bürgermeister Lutz Schlünsen hatte mit seinem Helferstab von über 100...

UNTERNEHMEN DER REGION