Reporter Eutin

Kleiderkammer braucht Nachschub

Bilder

Plön (t). Jeden Mittwoch öffnet die Kleiderkammer des Förderkreises Integration e.V. ihre Türen und Ute Gollnau war von Anfang an dabei. „Mir macht es einfach Spaß, mit neuen und alten Bewohnern der GU zu sprechen. Und wenn wir ein passendes Kleidungsstück finden, dann macht mich das auch jedes Mal ein wenig glücklich.“ Mit der GU ist die Gemeinschaftsunterkunft des Kreises Plön in der Rautenbergstraße gemeint, in deren Keller 2015 die Kleiderkammer eingerichtet wurde. „Das war eines unserer ersten Projekte.,“ so Michael Paul, Ehrenamtskoordinator des Vereins. „Der Grundbestand kam aus verschiedenen Spenden und auch zu einem Teil aus meinem Kleiderschrank.“ Zum Höhepunkt der Flüchtlingsströme wurde die Kleiderkammer gebraucht, um Menschen das Nötigste an Kleidung zukommen zu lassen. „Manche hatten buchstäblich nur das, was sie am Leib trugen,“ erinnert sich Ute Gollnau. „Jemanden mit Flipflops im Winter draußen rumlaufen zu sehen, war nicht schön!“ „Viele Menschen denken, dass keine Flüchtlinge mehr nach Deutschland kommen und sich die Lage entspannt hat.“ so Michael Paul. Es sei auch nicht mehr die große Zahl an Geflüchteten zu verzeichnen, jedoch komme nach wie vor kontinuierlich eine geringere Anzahl von Hilfsbedürftigen auch nach Plön. Deshalb ist die Kleiderkammer auch in Zukunft auf Kleiderspenden angewiesen. Benötigt werden vor allem: Winterjacken, Jacken, Schuhe, Pullover, Hosen, Handschuhe und Mützen, Socken, Rucksäcke und Taschen. Die Kleidung wird in den Größen S und M benötigt und sollte für Jugendliche tragbar sein. Ute Gollnau nimmt die Spenden gerne mittwochs von 15 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft, Rautenbergstraße 45 entgegen. Außerdem können sie auch donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr beim Plönschnack in der Alten Meierei, Rodomstorstraße 14, abgegeben werden.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION