Reporter Eutin

Kleiderkammer braucht Nachschub

Bilder

Plön (t). Jeden Mittwoch öffnet die Kleiderkammer des Förderkreises Integration e.V. ihre Türen und Ute Gollnau war von Anfang an dabei. „Mir macht es einfach Spaß, mit neuen und alten Bewohnern der GU zu sprechen. Und wenn wir ein passendes Kleidungsstück finden, dann macht mich das auch jedes Mal ein wenig glücklich.“ Mit der GU ist die Gemeinschaftsunterkunft des Kreises Plön in der Rautenbergstraße gemeint, in deren Keller 2015 die Kleiderkammer eingerichtet wurde. „Das war eines unserer ersten Projekte.,“ so Michael Paul, Ehrenamtskoordinator des Vereins. „Der Grundbestand kam aus verschiedenen Spenden und auch zu einem Teil aus meinem Kleiderschrank.“ Zum Höhepunkt der Flüchtlingsströme wurde die Kleiderkammer gebraucht, um Menschen das Nötigste an Kleidung zukommen zu lassen. „Manche hatten buchstäblich nur das, was sie am Leib trugen,“ erinnert sich Ute Gollnau. „Jemanden mit Flipflops im Winter draußen rumlaufen zu sehen, war nicht schön!“ „Viele Menschen denken, dass keine Flüchtlinge mehr nach Deutschland kommen und sich die Lage entspannt hat.“ so Michael Paul. Es sei auch nicht mehr die große Zahl an Geflüchteten zu verzeichnen, jedoch komme nach wie vor kontinuierlich eine geringere Anzahl von Hilfsbedürftigen auch nach Plön. Deshalb ist die Kleiderkammer auch in Zukunft auf Kleiderspenden angewiesen. Benötigt werden vor allem: Winterjacken, Jacken, Schuhe, Pullover, Hosen, Handschuhe und Mützen, Socken, Rucksäcke und Taschen. Die Kleidung wird in den Größen S und M benötigt und sollte für Jugendliche tragbar sein. Ute Gollnau nimmt die Spenden gerne mittwochs von 15 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft, Rautenbergstraße 45 entgegen. Außerdem können sie auch donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr beim Plönschnack in der Alten Meierei, Rodomstorstraße 14, abgegeben werden.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz

Diebstahl eines Neuwagens aus Autohaus

23.01.2019
Lütjenburg (t). In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (16. Januar) stahlen Unbekannte einen Neuwagen vom Hof eines Autohauses in der Straße Auf dem Hasenkrug 12, in Lütjenburg. Gleichzeitig entwendeten die Täter vermutlich das Kennzeichen eines ebenfalls auf dem...
Der Preetzer Marcel Petersen mit Blick nach vorn.

Zufriedenheit in Plön - Sorgenfalten beim Preetzer TSV

18.01.2019
Plön/Preetz (dif). In wohl keiner Fußball-Liga im Land Schleswig-Holstein tummeln sich so viele Vereine aus den Bereichen Ostholstein oder dem Plöner Kreisgebiet, wie in der aktuellen Verbandsliga Ost und der Serie 2018/19. Für die Anhänger ein Riesenvorteil,...
Wiebke Rothenbücher, Brigitte Popp und Beate Röhling warben beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schellhorn für die Notfalldosen.

„Aktivkreis“ wirbt für Notfalldosen

17.01.2019
Schellhorn (los). „In der Kürze liegt die Würze“: getreu diesem Motto servierte Schellhorns Bürgermeister Kai Johanssen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im gut besuchten Gildehus ein kompaktes Informationspaket, das von einer Abordnung des Aktivkreises mit einer...
Top-Torjäger Laurynas Kulikas (2.v.l.) von Holstein Kiel

Wemmer und Blazevic „jagen“ Kronshagener Torjäger-Duo

16.01.2019
Kreis Plön (dif) Auch wenn es eine beliebte Floskel ist und wahrscheinlich „drei Euro für das Phrasenschwein“ bedeutet, so steht doch fest: Der Fußballsport lebt von den Toren. Deswegen stehen heute besonders die Torjäger im Fokus dieser Seite. Natürlich würden...
Sportlicher Einsatz: Die Kindergarde der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begeisterte die Plöner Narren und ihre Gäste bei ihren Auftritten

Närrisches Volk in Feierlaune

16.01.2019
Wankendorf/Plön (los). Heinke I. (Wittke) heißt die neue Tollität der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß. Gemäß dem Vorbild der rheinischen Frohnaturen inthronisierten die Narren ihre Regentin und Ex-Gardemädchen im Rahmen organisierter Fröhlichkeit beim...

UNTERNEHMEN DER REGION