Reporter Eutin

Kleinere und größere Wünsche werden erfüllt

Bilder
Vereine, Verbände, Institutionen – fast 10000 Euro schüttete die Bürgerstiftung Preetz diesmal aus, um Projekte zu unterstützen.

Vereine, Verbände, Institutionen – fast 10000 Euro schüttete die Bürgerstiftung Preetz diesmal aus, um Projekte zu unterstützen.

Preetz (kud). 35 Anträge gab es diesmal. Der Stiftungsrat entschied: 13 Vereine, Verbände, Institutuinen werden berücksicht. 9 999 Euro, die bisher höchste Summe seit es die Stiftung gibt, wurde ausgeschüttet. Bürgermeister Björn Demmin verkündet dies stolz, als er bei der diesjährigen Preisverleihung im Ratssaal der Stadt alle Preisträger begrüßt.
„Im Jahre 2011 begann die Stiftung mit einem Startkapital von 50 000 Euro“, berichtet er. Inzwischen sei dies auf 170 000 Euro angewachsen, was die jährliche Ausschüttung vergrößere. „Der Stiftungsrat hielt 13 der eingegangenen Anträge für förderungswürdig.“ Zu verdanken sei dies alles der Fördesparkasse, die durch ihren finanziellen Einsatz das Engagement erst ermögliche.
Und das sind die Empfänger der Stiftungsgelder dieses Jahres: Der Preetzer Gesangverein erhält 1000 Euro zum 150jährigen Jubiläum. Dazu benötigt der Verein Noten für den Kinder- und Jugendchor, für ein Festkonzert am 12. Mai und für das Honorar für die Gruppe „Schlagersahne“, die mit neu arrangierten Schlagern aufwartet.
Die Volkschochschule Preetz feiert in diesem Jahr ihr 100jähriges Bestehen. Am 12. September steht ein Festakt auf dem Programm. Während des Jahres gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen, die alle Geld kosten. 1000 Euro spendiert die Bürgerstiftung.
Die Mitarbeiter des „Blauen Kreuz“ der evangelischen Kirche kümmern sich um Menschen, die aufgrund von Alkohol- oder Drogenmissbrauchs ihren Führerschein verloren haben und diesen jetzt mit einigem Aufwand zurückerlangen müssen. Derzeit betreut die Gruppe zehn Teilnehmer. 300 Euro sollen helfen, den Aufwand der Ehrenamtler zu mildern.
Das Wildtierheim des Fördervereins der Vogelschutzgruppe Preetz gibt es seit mehr als 50 Jahren. „Flügellahme“ Vögel werden hier aufgenommen und wieder flugfähig gemacht. 700 Euro sollen dank besserer Technik (PC, Handys) für eine bessere Erreichbarkeit der Mitarbeiter sorgen. Der Verein sucht dringend noch junge ehrenamtliche Helfer.
500 Euro fehlen der Jugendgruppe des Rassegeflügelzuchtvereins Preetz und Umgebung für den Kauf eines Vereinszeltes. Die Jugendgruppe des seit 110 Jahres bestehendes Vereins wächst konstinuierlich. Für Veranstaltungen mit „Dach über dem Kopf“ fehlt derzeit der Platz.
Der Kunstkreis Preetz möchte mehr Aufmerksamkeit in der Stadt erreichen und hätte gern ein Banner, das auf die Einrichtung hinweist. Auch Ortsunkundige hätten kaum eine Chance, den Kunstkreis zu finden, der aber viele interesssante Kulturangebote mache. 750 Euro gibt es jetzt von der Büprgerstiftung. Das Banner ist gerettet.
Der Segelclub Preetz ist begeistert. Erstmals wird eine Kreis-Jugend-Meisterschaft am Lanker See stattfinden. Das kostet Geld. 600 Euro gibt die Bürgerstiftung.
Sein 100jähriges Bestehen feiert der Kleingärtnerverein Preetz und lädt die Bürger der Stadt zu einer Vielzahl von Veranstaltungen ein. Der Verein bietet auch Kleingärten für Migranten an. Die Stiftung unterstützt dies mit 200 Euro.
500 Euro gibt es für den evangelischen Kindergarten. Der Förderverein möchte sich mit einem Konzert bei den Erziehern bedanken für extrem hohen persönlichen Einsatz, den die Mitarbeiter wegen krankheitsbedingter Ausfälle von Kollegen während eines langen Winters leisten mussten.
Auch der „Verein für integrale Begegnung“ erhält finanzielle Schützenhilfe. 500 Euro sollen helfen, den Verein per neuer homepage bekannter zu machen.
Das Diakonische Werk bekommt 500 Euro für einen Computer mit besonderen Möglichkeiten. Das Werk betreut Familien mit schwachem finanziellen Hintergruund und berät diese über die Möglichkeiten des Stromsparens.
„Kleine Raupe“ nennt sich eine Elterninitiative, die seit 40 Jahren eine Kindertagesstätte in Eigenregie betreibt. Nun ist das Spielhaus marode und soll mit 1449 Euro der Stiftung neu entstehen.
2000 Euro gibt es für die Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule. Deren Sozialarbeiterinnen haben Probleme mit Schülern, die „mit Worten nicht mehr erreichbar sind“. Ihnen soll ein Antiagressionstraining helfen, das von einem versierten Trainer über Sport angeboten wird.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Erst wenn der bunte Holzvogel mit gezielten Schüssen zu Fall gebracht worden ist, kann der neue Schützenkönig verkündet werden

Preetzer Gilde feiert alljährliches Schützenfest auf dem Schützenplatz

14.06.2019
Preetz (tg) Am kommenden Samstag, den 15. Juni, feiert die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. auf dem Schützenplatz ihr jährliches Gildefest. Es ist für alle Gildebrüder und –schwestern der Höhepunkt des Jahres. Erst seit wenigen Wochen im Amt ist der neugewählte...
PTSV- Co Heine(2.v.li.) war in der Liga kurzzeitig wieder am Ball.

Inter Türkspor-Reserve steigt in die Verbandsliga auf!

13.06.2019
Kreis Plön (dif). Das Ende der Liga ist der Anfang der Relegation. In diese musste oder besser durfte, wie Vizemeister Comet Kiel, der VfR Laboe. Der Aufsteiger hatte sich einen starken dritten Ligaplatz erspielt und damit die Teilnahme an der „Landesliga-Reli“. Für...

Säen, pflegen, ernten, naschen

12.06.2019
Preetz (kud). Sie säen, pflanzen, pflegen, ernten – im Mühlenaupark ist eigentlich immer etwas los, wenn Kinder und Senioren gemeinsam „in die Beete“ gehen. Am Sonnabend, 15. Juni, laden sie ein zum „offenen Garten“. Von 10 bis 17 Uhr ist jeder willkommen, der sich...
Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön (v. l.) Wolfgang Homeyer, Frank Neufeind, städtischer Mitarbeiter, und Plöns Bürgermeister Lars Winter laden zum Bürgerforum am 18. Juni in der Schiffsthal-Aula ein.

Diskussionsrunde „rund ums Rad“ im Plöner Stadtverkehr

12.06.2019
Plön (los). Die Stadt Plön lädt zum öffentlichen Bürgerforum zum neuen Radverkehrskonzept am kommenden Dienstag, 18. Juni ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Plöner Aula am Schiffsthal.Diskutiert werden Lösungsmöglichkeiten ermittelter Problemzonen auf...
Pflügen mit Pony: Im Winter wurde das angemietete Gelände zwischen Land in Sicht und Klärwerk in eine Kulturfläche umgewandelt. Foto: hfr Land in Sicht

„Land in Sicht“ öffnet am 16. und 17. Juni seine Türen

12.06.2019
Plön (los). Die Plöner Einrichtung Land in Sicht in Tweelhörsten (am Ortsausgang in Richtung Kiel) präsentiert sich im Rahmen der landesweiten Aktion „Offener Garten“ am kommenden Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juni 2019 und lädt von 11 bis 16 Uhr zur Besichtigung...

UNTERNEHMEN DER REGION