Reporter Eutin

Langjähriger ehrenamtlicher Einsatz gewürdigt

Bilder
Propst Leo Sunderdiek (v.l.) überreichte Gerd und Amanda Huep, Hans-Jürgen Koeppen und Uwe Köhler die Ansgar-Urkunde des Erzbistums Hamburg für ihr langjähriges und vielseitiges Engagement für ihre Gemeinde.

Propst Leo Sunderdiek (v.l.) überreichte Gerd und Amanda Huep, Hans-Jürgen Koeppen und Uwe Köhler die Ansgar-Urkunde des Erzbistums Hamburg für ihr langjähriges und vielseitiges Engagement für ihre Gemeinde.

Preetz (tg) Es war eine besondere heilige Messe, zu der sich die katholische Kirchengemeinde an diesem Sonntage in der Christus Erlöser Kirche in Preetz versammelt hatte. Am Ende des Gottesdienstes überreichte Propst Leo Sunderdiek aus Kiel den Gemeindemitgliedern Amanda und Gerd Huep, Hans-Jürgen Koeppen und Uwe Köhler die Ansgar-Urkunde für ihr langjähriges und herausragendes Engagement für die Kirche. Die Ansgar-Urkunde ist, neben der gleichnamigen Medaille, eine besondere Auszeichnung des Erzbistums Hamburg. Sie wir vom Erzbischof unterzeichnet und gesigelt und nur an besonders verdiente und über einen langen Zeitraum ehrenamtlich tätige Kirchenmitglieder verliehen. Deshalb war es auch ein besonderer Tag für alle Anwesenden in der Christus Erlöser Kirche, weil gleich vier Gemeindemitglieder mit dieser besonderen Urkunde ausgezeichnet worden sind. Hans-Jürgen Koeppen begleitet bereits seit Jahrzehnten als Organist die sonntäglichen Gottesdienste auf der Orgel und erfüllt den Kirchensaal mit seinem beeindruckenden Gesang. Der 88jährige Pensionär hat als ehemaliger Musiklehrer am Friedrich-Schiller-Gymnasium nicht nur vielen Schülern das Verständnis für Musik geöffnet, sondern bereichert das Gemeindeleben auch mit seinem gesanglich wunderschönen und eindrucksvollen „Koeppen-Chor“. „Es ist eine schöne Überraschung, denn ich habe nicht damit gerechnet, ausgezeichnet zu werden.“, freute sich Hans-Jürgen Koeppen nach der Urkundenübergabe. Uwe Köhler hat die Geschicke der katholischen Kirchengemeinde jahrzehntelang maßgeblich mitgeprägt. Vor allem durch seine Tätigkeit im Kirchenvorstand, als Rendant (Kassenwart) und bei der organisatorischen Unterstützung des Pfarrbüros. Bis vor kurzem hat der ehemalige stellvertretende Rektor des Beruflichen Gymnasiums noch als Lektor bei den Gottesdiensten mitgewirkt. Bereits seit einigen Jahren widmet sich der heute 86jährige darüber hinaus dem Förderverein der Christus Erlöser Kirche. „Nach so langer ehrenamtlicher Tätigkeit freue ich mich über die Ehrung, vor allem mit so einer wunderschönen Messe.“, so Uwe Köhler. Amanda und Gerd Huep wurden gemeinsam für ihr herausragendes Engagement für die Gemeinde ausgezeichnet. Das Raisdorfer Ehepaar war und ist immer unermüdlich im Einsatz, wenn es darum geht, mitzuhelfen und zu organisieren, u. a. beim Blumenschmuck, der Gottesdienstgestaltung, auch für das Altenheim, beim Bibelfrühstück oder den Besinnungstagen. Sie versehen Küster- und Lektorendienste, unterstützen den Kirchenvorstand und sind im Pfarrgemeinderat aktiv. Darüber hinaus pflegt und unterstützt Amanda Huep, zusammen mit Uwe Köhler, den Kirchenförderverein. Zusammen mit ihrem Mann hat Amanda Huep in der schwierigen Zeit, als die Pastorenstelle nicht besetzt gewesen ist, dafür mit gesorgt, das Gemeindeleben in der Christus Erlöser Kirche in Preetz zu erhalten. In der Ökumene in Preetz sind beide ebenfalls präsent. „Wir haben nicht damit gerechnet, fühlen uns aber natürlich geehrt. Unser Motto war immer: nicht viel fragen, sondern handeln.“, erklärt Gerd Huep bescheiden. „Wir haben einfach das getan, was wir tun konnten und geholfen, wo es nötig gewesen ist.“, ergänzt Amanda Huep.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
500 Euro konnte eine Abordnung des Hospizvereins (r.) jetzt in der Fördesparkasse entgegennehmen.

Genau zur rechten Zeit

25.03.2019
Preetz (kud). Thomas Voß zückt ein großes Portemonnaie und zaubert fünf 100 – Euro- Scheine hervor. Sie werden gleich den Besitzer wechseln. Das Geld ist der Erlös aus der Jahreskalenderaktion 2018 der Fördesparkasse Preetz. Empfänger ist der Hospizverein Preetz....
Musikalisch auf Erfolgskurs, schlaflose Nächte: Chorleiterin Mary Clarence (Sina Freitag) alias Deloris van Cartier und die Nonnen bereiten sich auf den großen Konzertauftritt vor.

Ein Nonnenchor auf Erfolgskurs

23.03.2019
Plön (los). Das Plöner Gymnasium wird zum Nonnenkloster. Im Rahmen der Schüler-Inszenierung des Musicals „Sister Act“ (Regie: Karin Romming, Michael Nentwig) wandelt sich die neue Aula in der Prinzenstraße 8 in einen Hort himmlischer Gesänge. Doch nicht Religiöses...
Die PTSV Abwehr in Aktion

Preetzer TSV teilt sich beim 2:2 mit Kilia Kiel die Punkte

20.03.2019
Kreis Plön (dif). „Viermal gespielt-dreimal abgesagt“. Zumindest über die Hälfte der Verbandsligapaarungen konnten am vergangenen Wochenende durchgeführt werden. Spitzenreiter Comet Kiel patzte beim 3:4 in Dänischenhagen und könnte nun von Verfolger Kronshagen(der TSV...
Propstin Erika von Bülow (vorn Mitte) und Probst Eckhard Graf Hahn (rechts daneben) freuen sich über 4 200 Euro Spende, die eine Delegation der Schützengilde überbrachte.

Vom Segen innovativer Punschgetränke

20.03.2019
Preetz (kud). Der „Klostersekt“ steht schon auf dem Tisch, die Sektkelche ebenso. Aber noch ist es ein Geheimnis, wieviel Geld die Preetzer Schützengilde in der Weihnachtszeit 2018 beim jährlichen Weihnachtsmarkt auf dem Klostergelände erwirtschaftet hat. Und sehr...
Die Sportler des Jahres: (v. l.) Falco  Lembke, Wolfgang Mielke, Marlen Degner.

Joachim Burgemeister ist neuer Vorsitzender des TV Grebin

20.03.2019
Grebin (t). Mit Spannung wurde von den Mitgliedern des TV Grebin die Wahl eines neuen Vorsitzenden erwartet, hatte doch Wolfgang Mielke bereits vor zwei Jahren erklärt, nicht noch einmal kandidieren zu wollen. Joachim Burgemeister, den der Vorstand als Nachfolger...

UNTERNEHMEN DER REGION