Reporter Eutin
| Allgemein

Neuer Bus von der „Aktion Mensch“

Bilder
Coretta Wichmann (2.v.re.), ihre ehrenamtlichen Helfer und “Schützlinge” freuen sich sehr über das neue Transportmittel.

Coretta Wichmann (2.v.re.), ihre ehrenamtlichen Helfer und “Schützlinge” freuen sich sehr über das neue Transportmittel.

Preetz (sh). Freude bei der Heilpädagogischen Ambulanz in Preetz: Vor der Tür steht ein nigelnagelneuer Ford Transit. Das schmucke Fahrzeugt löst den alten Kleintransporter ab, der es nicht mehr über den TÜV geschafft hatte. „Der Bus hatte gerade mal 11 Kilometer auf dem Tacho, als ich ihn im April aus Köln abholte“, erzählt Diakonin Coretta Wichmann, Leiterin der Einrichtung. „Sechs Gänge hat der Neun-Sitzer, Frontscheibenheizung und eine längere Ladefläche für viel Gepäck, Bollerwagen oder Rollstühle.“ Denn das Fahrzeug ist das Herzstück und unverzichtbar für die diversen Fahrdienste. Die Heilpädagogische Ambulanz des Diakonischen Werkes kümmert sich seit Jahrzehnten um geistig und mehrfach behinderte Menschen in Preetz und Umland. So werden Sommerfreizeiten, Freizeitclubs, Feste ebenso wie Religions-und Konfirmandenunterricht angeboten. „Wir fahren bis Schönberg Lütjenburg und Plön in die Freizeitclubs, touren über die Dörfer und holen die Erwachsenen und Jugendlichen dort ab und bringen sie auch wieder nach Hause“, erklärt Coretta Wichmann. „Die jungen Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörige wissen diese, für unsere Region einmaligen Angebote, sehr zu schätzen“, sagt Michael Steenbuck, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes. Die Angebote bedeuteten eine Bereicherung durch die Begegnung mit anderen in abwechslungsreich gestalteten Rahmen. Eltern und Angehörige erführen Entlastung, wenn die jungen Erwachsenen abgeholt und wieder nach Hause gefahren würde oder auch einmal die Chance auf Ferien hätten, so Steenbuck. Möglich wurde die Anschaffung mit Unterstützung der „Aktion Mensch“, die 70 % der Finanzierung übernommen hat. „Ich habe bei der „Aktion Mensch“ seit Jahren ein Los, aber noch nie größere Beträge gewonnen“, verrät Steenbuck und freut sich: „Mit dem neuen Bus sind wir alle die Gewinner!“



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ein buntes Bild. Bürgermeister Björn Demmin (hinten rechts) und Regionaldirektor Helmut Neumann von der Fördesparkasse (hinten links) konnten in diesem Jahr 71 00 Euro für gemeinnützig engagierte Gruppierungen in Preetz Fördergelder ausschütten.

Eine gute Idee mit Anlaufschwierigkeiten

18.05.2018
Preetz (kud). Seit 2011 gibt es sie, die „Bürgerstiftung“ der Stadt Preetz. Zum zweiten Male fand die Ausschüttung jetzt in einer Feierstunde im Ratssaal statt. Acht gemeinnützige Vereine, Verbände und Initiativen erhielten Gelder, die ihre Arbeit zumindest...
Start der 31 Jollen.

Holsteiner Schinken bleibt beim Plöner-Segler-Verein

17.05.2018
Plön (t). Kaiserwetter blauer Himmel, Sonne und am Horizont gelbe Rapsfelder umsäumt mit frischem Maigrün bei Windstärken von 2-3 Bft begrüßten die hochmotivierten 31 Regattateilnehmer, 15 davon PSV-Mitglieder mit ihren O-Jollen zu ihrer ersten Ranglistenregatta...
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

16.05.2018
Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt....

„Teddy braucht Hilfe”

06.05.2018
Plön (t). Für Kinder in Kindertageseinrichtungen ist vom DRK ein Projekt konzipiert, dass sich „Teddy braucht Hilfe“ nennt. Daher waren zwei Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes am 17. April im Kindergarten an der Osterkirche der Evangelisch-Lutherischen...
Bürgermeister Lars Winter übergibt den Schlüssel für das neue 300000 Euro teure Löschfahrzeug an Ex-Wehrführer Horst Stüwe, der diese wiederum dem Gruppenführer Alexander Gripp aushändigt.

Neues Löschfahrzeug in Dienst gestellt, alter Wehrführer verabschiedet

03.05.2018
Plön (los). „Die Modernisierung der Löschfahrzeuge ist abgeschlossen. Materiell ist die Zukunft der Feuerwehr gesichert“, freute sich Plöns Wehrführer Kai Böhrens anlässlich der offiziellen Indienststellung eines brandneuen LF 10. Die Plöner Wehr nutzte die...

UNTERNEHMEN DER REGION