Reporter Eutin
| Allgemein

Neues Lesevergnügen in bunter Vielfalt

Bilder
Axel Peters-Leber, Karin Peters-Leber, Karen Verweegen, Christina Bergers und und Christoph Scheilke präsentieren die „neuesten Hits“ der Bücherwelt am Freitag, 17. November im Haus der Diakonie.

Axel Peters-Leber, Karin Peters-Leber, Karen Verweegen, Christina Bergers und und Christoph Scheilke präsentieren die „neuesten Hits“ der Bücherwelt am Freitag, 17. November im Haus der Diakonie.

Preetz (los). Rund 100.000 Bücher kommen jährlich neu heraus und bieten eine schier unübersichtliche Flut unterschiedlichen Lesestoffs. Die Preetzerinnen Karen Verweegen (Stadtbücherei Preetz), Christina Bergers (Buchhandlung am Markt) und Karin Peters-Leber (Preetzer Bücherstube) nehmen dies zum Anlass, im Rahmen des mittlerweile 6. „Bücherherbstes“ am Freitag, 17. November eine Auswahl von Neuerscheinungen zu präsentieren. Die beliebte Veranstaltung findet aufgrund des größeren Platzangebots erstmals nicht in der Preetzer Stadtbücherei, sondern im Haus der Diakonie, Am Alten Amtsgericht 5 statt und startet um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, doch Interessierte benötigen für die Teilnahme „Einlasskarten“. Aus organisatorischen Gründen, verrät Karen Verweegen, denn danach richte sich die Bestuhlung im Veranstaltungsraum. Die Einlasskarten sind bereits in der Stadtbücherei, in der Preetzer Bücherstube und in der Buchhandlung am Markt erhältlich. Die Besucher dürfen sich auf Lektüre aller Art und einen unterhaltsamen wie informativen Abend freuen. Neben dem bewährten „Orga-Team“ lesen Axel Peters-Leber und Christoph Scheilke vor. Den Freundeskreis erklärter „Bücherwürmer“ erwartet eine ganze Bandbreite unterschiedlichen Lesestoffs. Mit gutem Grund werde den gespannten Zuhörern eine solche Vielfalt geboten. Denn Publikationen aller Art sind wie so vieles letztlich immer „reine Geschmackssache“. Wer für sich oder mit Blick auf Weihnachten etwas Orientierung braucht, etwa weil er etwas verschenken oder selbst lesen und gegebenenfalls in der Stadtbücherei ausleihen möchte, ist beim Preetzer Bücherherbst also gut aufgehoben. „Die Liste der vorgestellten Bücher liegt dann auch aus“, kündigt Karen Verweegen an. So braucht es die Zuhörer neben gut gespitzten Ohren nicht viel mehr als „Kuli und Notizblock“, um die Titel mit eigenen Anmerkungen zu versehen. Rund 30 werden es voraussichtlich sein. Die Zuhörer erhalten über sie nicht nur inhaltliche Informationen, sondern erfahren meist auch noch einiges über den Autor und seinen Schreibstil. Darüber hinaus gibt es Empfehlungen, für welche Leserschaft das Werk besonders gut geeignet sein könnte. „Außerdem verraten wir, aus welchem Grund wir das Buch ausgewählt haben“, sagt Karen Verweegen. So fänden sich auch Lieblingsautoren der Veranstalter oder schlicht ihre Lieblingsbücher in der Auswahl. Die dargebotene Mischung reiche vom Hochliterarischen über spannende Krimis bis hin zu Unterhaltungsliteratur aller Art. Unter der Vielzahl an Autoren würden für den Preetzer Bücherherbst zudem verschiedene Preisträger ausgewählt, die aktuell mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, mit dem Literatur-Nobelpreis oder dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden sind. Nicht zuletzt werde das „Gastland“ der Frankfurter Buchmesse – in diesem Jahr Frankreich – mit einer Reihe von Neuerscheinungen explizit berücksichtigt. So lohnt es sich also, neugierig zu sein und sich die Einlasskarten für den 17. November unbedingt rechtzeitig zu sichern.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Gemeindewehrführer Jürgen Egerland beglückwünschte seinen neu gewählten Stellvertreter Kai Lässig.

Kai Lässig ist neuer stellvertretender Gemeindewehrführer

11.04.2018
Schwentinental (t). Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Jahr liegt hinter den Feuerwehren der Stadt Schwentinental. Gemeindewehrführer Jürgen Egerland blickte bei der Jahreshauptversammlung mit Stolz darauf, die geforderte Sollstärke für die Einsatzkräfte das...
Genießen die Kaffeepause: Das Helferteam des Zeltlagers Adlerhorst.

Aufbruchstimmung im „Adlerhorst“

11.04.2018
Plön (los). Das Zeltlager Adlerhorst am Behler See ist startklar für seine 69. Saison. Ihre freien Tage in den Osterferien nutzten die 37 Spartenmitglieder der Freien Turnerschaft Kiel von 1893 für umfangreiche Vorbereitungen. Wie aus dem „Ei gepellt“ präsentiert...
Ältestenratsmitglied Franz Köpke (li.) und der sportliche Leiter Christian Heindorf (re.) ehrten für 65 Jahre Treue (v.l.) Ulrich Klein, Hildegard Gärtner und Hermann Leuenhagen

PTSV zeichnet erfolgreiche Sportler aus

14.03.2018
Preetz (tg) Die Sportlerinnen und Sportler des 1861 gegründeten Preetzer Turn- und Sportverein (PTSV) sind auch im vergangenen Jahr wieder regional und national überaus erfolgreich gewesen. „Ich weiß, wie mühsam das manchmal ist, aber es lohnt sich, sich zu...
Neue Ausgabe aus dem Stadtarchiv: Die Autoren Gudrun Lob und Peter Pauselius präsentieren die Preetzer Blätter mit viel Schusterstadt-Lesestoff in 10 Aufsätzen.

Neue Beiträge aus dem Preetzer Stadtarchiv

28.02.2018
Preetz (los). Warum wachsen kalifornische Küstenmammutbäume in Preetz? Wie stand es in der Schusterstadt um die Entwicklung der Gleichberechtigung der Frau? Und um welche Gestalten, die hier lebten, ranken sich erzählenswerte Anekdoten? Über diese und weitere...

Von Fischbrötchen über Handtücher bis zum Eis am Stiel

21.02.2018
Preetz (t). Es fing alles mit der Fragestellung an, wie man die Betriebswirtschaftslehre praxisorientierter und schülernah unterrichten und zugleich die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs der Fachrichtung „Business Management“ fördern...

UNTERNEHMEN DER REGION