Reporter Eutin

Neues Lesevergnügen in bunter Vielfalt

Bilder
Axel Peters-Leber, Karin Peters-Leber, Karen Verweegen, Christina Bergers und und Christoph Scheilke präsentieren die „neuesten Hits“ der Bücherwelt am Freitag, 17. November im Haus der Diakonie.

Axel Peters-Leber, Karin Peters-Leber, Karen Verweegen, Christina Bergers und und Christoph Scheilke präsentieren die „neuesten Hits“ der Bücherwelt am Freitag, 17. November im Haus der Diakonie.

Preetz (los). Rund 100.000 Bücher kommen jährlich neu heraus und bieten eine schier unübersichtliche Flut unterschiedlichen Lesestoffs. Die Preetzerinnen Karen Verweegen (Stadtbücherei Preetz), Christina Bergers (Buchhandlung am Markt) und Karin Peters-Leber (Preetzer Bücherstube) nehmen dies zum Anlass, im Rahmen des mittlerweile 6. „Bücherherbstes“ am Freitag, 17. November eine Auswahl von Neuerscheinungen zu präsentieren. Die beliebte Veranstaltung findet aufgrund des größeren Platzangebots erstmals nicht in der Preetzer Stadtbücherei, sondern im Haus der Diakonie, Am Alten Amtsgericht 5 statt und startet um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, doch Interessierte benötigen für die Teilnahme „Einlasskarten“. Aus organisatorischen Gründen, verrät Karen Verweegen, denn danach richte sich die Bestuhlung im Veranstaltungsraum. Die Einlasskarten sind bereits in der Stadtbücherei, in der Preetzer Bücherstube und in der Buchhandlung am Markt erhältlich. Die Besucher dürfen sich auf Lektüre aller Art und einen unterhaltsamen wie informativen Abend freuen. Neben dem bewährten „Orga-Team“ lesen Axel Peters-Leber und Christoph Scheilke vor. Den Freundeskreis erklärter „Bücherwürmer“ erwartet eine ganze Bandbreite unterschiedlichen Lesestoffs. Mit gutem Grund werde den gespannten Zuhörern eine solche Vielfalt geboten. Denn Publikationen aller Art sind wie so vieles letztlich immer „reine Geschmackssache“. Wer für sich oder mit Blick auf Weihnachten etwas Orientierung braucht, etwa weil er etwas verschenken oder selbst lesen und gegebenenfalls in der Stadtbücherei ausleihen möchte, ist beim Preetzer Bücherherbst also gut aufgehoben. „Die Liste der vorgestellten Bücher liegt dann auch aus“, kündigt Karen Verweegen an. So braucht es die Zuhörer neben gut gespitzten Ohren nicht viel mehr als „Kuli und Notizblock“, um die Titel mit eigenen Anmerkungen zu versehen. Rund 30 werden es voraussichtlich sein. Die Zuhörer erhalten über sie nicht nur inhaltliche Informationen, sondern erfahren meist auch noch einiges über den Autor und seinen Schreibstil. Darüber hinaus gibt es Empfehlungen, für welche Leserschaft das Werk besonders gut geeignet sein könnte. „Außerdem verraten wir, aus welchem Grund wir das Buch ausgewählt haben“, sagt Karen Verweegen. So fänden sich auch Lieblingsautoren der Veranstalter oder schlicht ihre Lieblingsbücher in der Auswahl. Die dargebotene Mischung reiche vom Hochliterarischen über spannende Krimis bis hin zu Unterhaltungsliteratur aller Art. Unter der Vielzahl an Autoren würden für den Preetzer Bücherherbst zudem verschiedene Preisträger ausgewählt, die aktuell mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, mit dem Literatur-Nobelpreis oder dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden sind. Nicht zuletzt werde das „Gastland“ der Frankfurter Buchmesse – in diesem Jahr Frankreich – mit einer Reihe von Neuerscheinungen explizit berücksichtigt. So lohnt es sich also, neugierig zu sein und sich die Einlasskarten für den 17. November unbedingt rechtzeitig zu sichern.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Stadtführerin Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner laden zur 34. Friedhofsführung am kommenden Mittwoch, 3. Oktober ein.  Foto: Schneider

Auf den Spuren der Preetzer Geschichte

28.09.2018
Preetz (los). 13 „Kampfgenossen“ ist der Gedenkstein von 1873 auf dem Alten Friedhof gewidmet. Sie waren beim Schleswig-Holsteinischen Aufstand (1846-51) im Kampf gefallen und hatten schließlich im Preetzer Lazarett ihr Leben gelassen. Für Stadtführerin...
Zahlreiche Schwimmer stellten sich der sportlichen Herausforderung.

Preetzer Pokalschwimmen 2018

28.09.2018
Preetz (t). Der Preetzer TSV (PTSV) als Veranstalter des 32. Preetzer Pokalschwimmens konnte sich am 22. September über rege Teilnahme freuen. Zahlreiche Nachwuchssportler aus 11 Sportvereinen des Landes Schleswig-Holstein stellten sich dem Wettkampf, um auf...
Versenkten die Kupferkapsel im Grundstein: Bianca Lüßenhop (v.l.), Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Landrätin Stephanie Ladwig, Dennis Mihlan, Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses, und Jörg Früchtenicht vom Bremer Architekturbüro GSP

Feierliche Grundsteinlegung für Rettungswache

28.09.2018
Preetz (tg). „Mache das Haus den Bauherren zufrieden!“. Mit diesen Worten und einem symbolischen Hammerschlag auf den Grundstein schloss Landrätin Stephanie Ladwig die feierliche Zeremonie und gab den offiziellen Startschuss für den Bau der neuen Rettungswache....
Dahlien sind ihre Lieblingsblumen. Auf dem Klostergelände hat Viktoria von Flemming ein Beet angelegt, das mit seinen reichhaltigen Farbschattierungen verblüfft.

Ein Lebenskreis vollendet sich

28.09.2018
Preetz (kud). Ihr herzliches Lachen ist ansteckend. Sie liebt ihren großen Esstisch, weil daran immer wieder liebe Menschen Platz nehmen, die sie, die begeisterte Köchin, bewirten kann. „Das sind Begegnungen, die Freude machen“. Viktoria von Flemming, Priörin des...
Geben seit 25 Jahren alles für den Club. Von links: Thomas Vollmann, Andrea Kruse, Stefan Vollmann und Kai Kobarg.

Sparclub Spektral gönnte sich zum „25-jährigen“ ein neues Logo

22.09.2018
Schönkirchen (t). Im August 1993 gründete sich der „Sparclub Spectral“. Im gleichnamigen Musikcafe -Spectral in der Dorfstraße 4,Schönkirchen ging es in den Anfangsjahren hoch her. Mann musste am Wochenende um einen Platz am Tresen kämpfen. Sonntags war es etwas...

UNTERNEHMEN DER REGION