Reporter Eutin

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

Bilder
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt. Neben vielen Gästen, z. B. aus den befreundeten Wehren, waren auch ein Großteil der aktuell 86 aktiven Kameraden und viele der 31 Mitglieder zählenden Jugendfeuerwehr gekommen. Bürgermeister Björn Demmin und Dietmar Zgaga, Verkaufsleiter der Herstellerfirma Rosenbauer, übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski und Gerätewart Jens Klotz symbolisch den Schlüssel für das neue Hilfeleistung-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20). Der neueste Zugang im Fuhrpark der Preetzer Wehr schlägt mit rund 478.000 € zu Buche. Aufgrund umfangreicher Fördermittel reduzierte sich der Eigenanteil der Stadt Preetz auf rund ein Drittel des Kaufpreises. Die Anschaffung des HLF 20 ist Bestandteil eines fünfjährigen Investitionsplanes. Mittelfristig werden noch zwei weitere Neufahrzeuge folgen. Die Beschaffung und europaweite Ausschreibung dauerte insgesamt etwas mehr als ein Jahr. „Ich freue mich, für unsere Sicherheit in der Stadt, ihnen dieses hochmoderne Arbeitsgerät überreichen zu können.“, hob Bürgermeister Björn Demmin bei der Schlüsselübergabe hervor. „Nur gemeinsam sind wir stärker.“, betonte er zudem die gute Zusammenarbeit von Feuerwehr, Verwaltung und Stadtvertretung. Für ihn war es in seiner Amtszeit bereits die dritte Indienststellung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges. „Ohne die vielen engagierten Ehrenamtlichen wäre auch ein neues Fahrzeug nur ein bloßer Gegenstand – der Dank der Stadt und der Preetzer Mitbürger ist Euch immer gewiss.“, schloss Bürgermeister Demmin seine Ansprache und wünschte allen Kameraden mit dem neuen Fahrzeug eine gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen. Das neue HLF 20 wird als echter Allrounder bei der Preetzer Wehr zum Einsatz kommen. „Neben der entsprechenden Ausrüstung zur Brandbekämpfung führt das neue Einsatzfahrzeug auch umfangreiche Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung jeglicher Art mit.“, erklärt Wehrführer Manfred Wenselowski die möglichen Einsatzlagen. Mit dem HLF 20 können die unterschiedlichsten Einsatzsituationen von den Preetzer Wehr entsprechend gemeistert werden. Hierzu zählen z. B. Verkehrsunfälle, Tierrettungen, die Beseitigung von Sturmschäden, Gefahrguteinsätze oder auch Türöffnungen. Die Ausrüstung des HLF 20 ist auf dem neuesten Stand der Technik – hierzu zählen z. B. ein akkubetriebene Spreizer, ein Stromerzeuger, zwei Wärmebildkameras, ein Plasmaschneider sowie ein Lichtmast. „Der Löschwasserbehälter fasst 2000 Liter und die Löschpumpe reguliert jetzt den Wasserdurchfluss automatisch, so dass nicht mehr nachgesteuert werden muss.“, so Wenselowski. Wolf Bendfeldt überreichte an diesem Tag im Namen der Bürgerstiftung dem Jugendfeuerwehrwart Marco Brüning eine Spende für den geplanten Aktionstag zum 60. Geburtstag der Feuerwehrjugendabteilung. Bendfeldt lobte das überaus große Engagement die vielen ehrenamtlich engagierten Jungkameraden. Alle Kameraden der Feuerwehr freuen sich nach diesem Abend bereits jetzt auf die nächsten zwei Fahrzeugübergaben.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Erst wenn der bunte Holzvogel mit gezielten Schüssen zu Fall gebracht worden ist, kann der neue Schützenkönig verkündet werden

Preetzer Gilde feiert alljährliches Schützenfest auf dem Schützenplatz

14.06.2019
Preetz (tg) Am kommenden Samstag, den 15. Juni, feiert die Preetzer Schützengilde von 1442 e.V. auf dem Schützenplatz ihr jährliches Gildefest. Es ist für alle Gildebrüder und –schwestern der Höhepunkt des Jahres. Erst seit wenigen Wochen im Amt ist der neugewählte...
PTSV- Co Heine(2.v.li.) war in der Liga kurzzeitig wieder am Ball.

Inter Türkspor-Reserve steigt in die Verbandsliga auf!

13.06.2019
Kreis Plön (dif). Das Ende der Liga ist der Anfang der Relegation. In diese musste oder besser durfte, wie Vizemeister Comet Kiel, der VfR Laboe. Der Aufsteiger hatte sich einen starken dritten Ligaplatz erspielt und damit die Teilnahme an der „Landesliga-Reli“. Für...

Säen, pflegen, ernten, naschen

12.06.2019
Preetz (kud). Sie säen, pflanzen, pflegen, ernten – im Mühlenaupark ist eigentlich immer etwas los, wenn Kinder und Senioren gemeinsam „in die Beete“ gehen. Am Sonnabend, 15. Juni, laden sie ein zum „offenen Garten“. Von 10 bis 17 Uhr ist jeder willkommen, der sich...
Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön (v. l.) Wolfgang Homeyer, Frank Neufeind, städtischer Mitarbeiter, und Plöns Bürgermeister Lars Winter laden zum Bürgerforum am 18. Juni in der Schiffsthal-Aula ein.

Diskussionsrunde „rund ums Rad“ im Plöner Stadtverkehr

12.06.2019
Plön (los). Die Stadt Plön lädt zum öffentlichen Bürgerforum zum neuen Radverkehrskonzept am kommenden Dienstag, 18. Juni ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Plöner Aula am Schiffsthal.Diskutiert werden Lösungsmöglichkeiten ermittelter Problemzonen auf...
Pflügen mit Pony: Im Winter wurde das angemietete Gelände zwischen Land in Sicht und Klärwerk in eine Kulturfläche umgewandelt. Foto: hfr Land in Sicht

„Land in Sicht“ öffnet am 16. und 17. Juni seine Türen

12.06.2019
Plön (los). Die Plöner Einrichtung Land in Sicht in Tweelhörsten (am Ortsausgang in Richtung Kiel) präsentiert sich im Rahmen der landesweiten Aktion „Offener Garten“ am kommenden Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juni 2019 und lädt von 11 bis 16 Uhr zur Besichtigung...

UNTERNEHMEN DER REGION