Reporter Eutin

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

Bilder
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt. Neben vielen Gästen, z. B. aus den befreundeten Wehren, waren auch ein Großteil der aktuell 86 aktiven Kameraden und viele der 31 Mitglieder zählenden Jugendfeuerwehr gekommen. Bürgermeister Björn Demmin und Dietmar Zgaga, Verkaufsleiter der Herstellerfirma Rosenbauer, übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski und Gerätewart Jens Klotz symbolisch den Schlüssel für das neue Hilfeleistung-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20). Der neueste Zugang im Fuhrpark der Preetzer Wehr schlägt mit rund 478.000 € zu Buche. Aufgrund umfangreicher Fördermittel reduzierte sich der Eigenanteil der Stadt Preetz auf rund ein Drittel des Kaufpreises. Die Anschaffung des HLF 20 ist Bestandteil eines fünfjährigen Investitionsplanes. Mittelfristig werden noch zwei weitere Neufahrzeuge folgen. Die Beschaffung und europaweite Ausschreibung dauerte insgesamt etwas mehr als ein Jahr. „Ich freue mich, für unsere Sicherheit in der Stadt, ihnen dieses hochmoderne Arbeitsgerät überreichen zu können.“, hob Bürgermeister Björn Demmin bei der Schlüsselübergabe hervor. „Nur gemeinsam sind wir stärker.“, betonte er zudem die gute Zusammenarbeit von Feuerwehr, Verwaltung und Stadtvertretung. Für ihn war es in seiner Amtszeit bereits die dritte Indienststellung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges. „Ohne die vielen engagierten Ehrenamtlichen wäre auch ein neues Fahrzeug nur ein bloßer Gegenstand – der Dank der Stadt und der Preetzer Mitbürger ist Euch immer gewiss.“, schloss Bürgermeister Demmin seine Ansprache und wünschte allen Kameraden mit dem neuen Fahrzeug eine gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen. Das neue HLF 20 wird als echter Allrounder bei der Preetzer Wehr zum Einsatz kommen. „Neben der entsprechenden Ausrüstung zur Brandbekämpfung führt das neue Einsatzfahrzeug auch umfangreiche Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung jeglicher Art mit.“, erklärt Wehrführer Manfred Wenselowski die möglichen Einsatzlagen. Mit dem HLF 20 können die unterschiedlichsten Einsatzsituationen von den Preetzer Wehr entsprechend gemeistert werden. Hierzu zählen z. B. Verkehrsunfälle, Tierrettungen, die Beseitigung von Sturmschäden, Gefahrguteinsätze oder auch Türöffnungen. Die Ausrüstung des HLF 20 ist auf dem neuesten Stand der Technik – hierzu zählen z. B. ein akkubetriebene Spreizer, ein Stromerzeuger, zwei Wärmebildkameras, ein Plasmaschneider sowie ein Lichtmast. „Der Löschwasserbehälter fasst 2000 Liter und die Löschpumpe reguliert jetzt den Wasserdurchfluss automatisch, so dass nicht mehr nachgesteuert werden muss.“, so Wenselowski. Wolf Bendfeldt überreichte an diesem Tag im Namen der Bürgerstiftung dem Jugendfeuerwehrwart Marco Brüning eine Spende für den geplanten Aktionstag zum 60. Geburtstag der Feuerwehrjugendabteilung. Bendfeldt lobte das überaus große Engagement die vielen ehrenamtlich engagierten Jungkameraden. Alle Kameraden der Feuerwehr freuen sich nach diesem Abend bereits jetzt auf die nächsten zwei Fahrzeugübergaben.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der Preetzer Marcel Petersen mit Blick nach vorn.

Zufriedenheit in Plön - Sorgenfalten beim Preetzer TSV

18.01.2019
Plön/Preetz (dif). In wohl keiner Fußball-Liga im Land Schleswig-Holstein tummeln sich so viele Vereine aus den Bereichen Ostholstein oder dem Plöner Kreisgebiet, wie in der aktuellen Verbandsliga Ost und der Serie 2018/19. Für die Anhänger ein Riesenvorteil,...
Wiebke Rothenbücher, Brigitte Popp und Beate Röhling warben beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schellhorn für die Notfalldosen.

„Aktivkreis“ wirbt für Notfalldosen

17.01.2019
Schellhorn (los). „In der Kürze liegt die Würze“: getreu diesem Motto servierte Schellhorns Bürgermeister Kai Johanssen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im gut besuchten Gildehus ein kompaktes Informationspaket, das von einer Abordnung des Aktivkreises mit einer...
Top-Torjäger Laurynas Kulikas (2.v.l.) von Holstein Kiel

Wemmer und Blazevic „jagen“ Kronshagener Torjäger-Duo

16.01.2019
Kreis Plön (dif) Auch wenn es eine beliebte Floskel ist und wahrscheinlich „drei Euro für das Phrasenschwein“ bedeutet, so steht doch fest: Der Fußballsport lebt von den Toren. Deswegen stehen heute besonders die Torjäger im Fokus dieser Seite. Natürlich würden...
Sportlicher Einsatz: Die Kindergarde der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begeisterte die Plöner Narren und ihre Gäste bei ihren Auftritten

Närrisches Volk in Feierlaune

16.01.2019
Wankendorf/Plön (los). Heinke I. (Wittke) heißt die neue Tollität der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß. Gemäß dem Vorbild der rheinischen Frohnaturen inthronisierten die Narren ihre Regentin und Ex-Gardemädchen im Rahmen organisierter Fröhlichkeit beim...
Jutta und Rolf Kostrzewa und Dagmar Grembowski – sie erhielten den Bürgerpreis 2019.

Mit Zuversicht ins Jahr 2019

16.01.2019
Preetz (kud). „Mit so vielen Gästen hatten wir wirklich nicht gerechnet. Hoffentlich reichen unsere 500 Häppchen, zu denen ich Sie alle im Anschluss an den offiziellen Teil einlade“. Bürgermeister Björn Demmin wirft ein strahlendes Lächeln in die Runde von...

UNTERNEHMEN DER REGION