Reporter Eutin

Richtfest bei den Wühlmäusen

Bilder

Preetz (tg). Viele große und kleine Wühlmäuse waren mit ihren Erzieherinnen und Familien auf das Grundstück in der Kührener Straße 146 gekommen, um das Richtfest für ihre neuen Räumlichkeiten zu feiern. Nach dem offiziellen Richtspruch der Zimmerleute sangen alle zusammen das eigens für die neue Unterkunft gedichtete Wühlmaushauslied. „Wir haben lange gewartet, - der erste Spatenstich, damals bei strömenden Regen, ist nun einige Monate her und jetzt nimmt unser Haus endlich Gestalt an.“, freute sich Projektkoordinatorin Antje Seebens-Hoyer. Die neuen Räumlichkeiten für die Wühlmausgruppen wurden notwendig, weil die bisherige Notunterkunft nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entsprochen hat. Für Naturkindergärten ist eine feste Schutzunterkunft im Falle von Unwettern gesetzlich vorgeschrieben. Bisher diente bei extremen Wetterlagen das alte DLRG-Heim neben dem Gelände der Freien Turnerschaft als Ausweichmöglichkeit. Dieses wurde Ende letzten Jahres abgerissen und auf dem Gelände, das der Wühlmausverein von der Stadt Preetz gekauft hat, entsteht jetzt die neue Notunterkunft. Viele der Kitakinder waren sichtlich beeindruckt von dem Rohbau und fragten sich natürlich voller Ungeduld, wann das Wühlmaushaus nun endlich bezogen werden kann. „Wir wollen im August bzw. September fertig sein.“, erklärte Architekt Ulf Treptow. „Nach anfänglicher Verzögerung haben wir wieder aufgeholt und sind zuversichtlich, den Zeitplan einhalten zu können.“ Aufgrund der Holzbaukonstruktion entfallen hier, bis auf den Estrichfußboden, die sonst üblichen Trocknungszeiten, so Treptow. Feierlich überreichte Antje Seebens-Hoyer den Zimmermännern eine Zeitkapsel der besonderen Art. In den letzten Wochen haben viele kleine Wühlmäuse fleißig gebastelt und ihre Wünsche an das neue Haus aufgeschrieben oder gemalt. Diese werden nun in der Zeitkapsel im Haus mit verbaut. „Natürlich braucht unser neues Hauptquartier noch einen richtigen Wühlmaushausnamen.“, erklärte Antje Seebens-Hoyer und rief alle Anwesenden auf, ihre Vorschläge einzureichen. Die besten Namensvorschläge werden den einzelnen Kindergruppen später dann zur Abstimmung vorgelegt. Die neue Unterkunft weist einen flexiblen Grundriss auf und besteht aus einem modernen Holzständerwerk, einer Holzfassade und einem Gründach. Im neuen Wühlmaushaus werden drei Kitagruppen auf 170m2 ausreichend Platz haben, wenn das Wetter Spiel und Spaß in der Natur nicht zulassen sollte. Es wird einen großen Gruppenraum geben, der bei Bedarf unterteilt werden kann, eine kleine Küche, und ein Büro für die Kitaleitung. Die DLRG wird einen Anbau bekommen, in dem ein Büro, der Besprechungs- und ein Trocknungsraum untergebracht werden. Die Gesamtkosten des Neubaus betragen rund 500.000 Euro. Gefördert wird das neue Wühlmaushaus durch die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Stadt Preetz, die Bingo Umweltlotterie, die Sparkasse und zahlreichen privaten Spendern.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Micaela Morgenthum und André Mehl freuen sich über jedes Möbelstück und über Hausratsgegenstände, die im Möbellager der Diakonie in Preetz in der Schellhorner Straße 5 (Hinterhof) landen.

Ein vollständiger Haushalt zum Minipreis

26.05.2019
Preetz (kud). Eine Wohnung gibt es, aber die ist so leer wie das Portemonnaie. Kurzum: Es fehlt an allem. Micaela Morgenthum und André Mehl wissen Rat. „Ein Einkauf in unserem Möbellager der Diakonie, und das Problem ist schnell gelöst.“Gut 400 Quadratmeter Fläche...
Vor einer Ausstellung bleibt wenig Zeit für die Malerei an der Staffelei.

Kreativität altert nicht

25.05.2019
Preetz (kud). Eigentlich ist sie Architektin. Aber Lebenswege erweisen sich – rückwärts betrachtet – nicht immer als gerade und planbar. Und so wurde aus der Architektin Karla-Maria Orlich schließlich eine Künstlerin, die seit nunmehr 30 Jahren in der Volkshochschule...

„Helgoland, wir kommen!“

23.05.2019
Plön (t). Bei der Regionalausscheidung im Schwentinental hat sich die Mannschaft des Gymnasiums Schloss Plön für den diesjährigen Helgoland-Staffelmarathon qualifiziert. Nach einem Jahr harten Trainings (dreimal pro Woche) und vorausgehenden Ausscheidungsläufen haben...
Fabienne und Svea hatten als kleines Dankeschön für die Spende ein hübsches Bild gemalt

Neue Wackelbrücke begeistert Kitakinder

22.05.2019
Preetz (tg). Großer Jubel herrschte bei den Jungen und Mädchen in der Evangelischen Kita in Preetz. Das Schutzgerüst von ihrem neuen Spielgerät ist endlich entfernt worden. Nun können alle ausgiebig auf der farbenfrohen Wackelbrücke spielen und tüchtig toben. „Unser...
Die Vorsitzende der Tafel Ute Schumacher, Stellvertreter Stefan Thomsen und Vorstandsmitglied Holger Bernhardt sowie der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Tafel Olf Leder haben die neuen Räume der Plöner Tafel im Rahmen einer Feierstunde eingeweiht.

Umzug in die Rodomstorstraße

22.05.2019
Plön (los). Die Plöner Tafel versorgt seine Kunden künftig in der Rodomstorstraße 14 („Alte Meierei“). Nach dem Umzug Ende April 2019 gab der Verein am Freitag den offiziellen Startschuss für die neue Sammel- und Ausgabestelle im Rahmen einer Feierstunde. Die...

UNTERNEHMEN DER REGION