Reporter Eutin

Richtfest bei den Wühlmäusen

Bilder

Preetz (tg). Viele große und kleine Wühlmäuse waren mit ihren Erzieherinnen und Familien auf das Grundstück in der Kührener Straße 146 gekommen, um das Richtfest für ihre neuen Räumlichkeiten zu feiern. Nach dem offiziellen Richtspruch der Zimmerleute sangen alle zusammen das eigens für die neue Unterkunft gedichtete Wühlmaushauslied. „Wir haben lange gewartet, - der erste Spatenstich, damals bei strömenden Regen, ist nun einige Monate her und jetzt nimmt unser Haus endlich Gestalt an.“, freute sich Projektkoordinatorin Antje Seebens-Hoyer. Die neuen Räumlichkeiten für die Wühlmausgruppen wurden notwendig, weil die bisherige Notunterkunft nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entsprochen hat. Für Naturkindergärten ist eine feste Schutzunterkunft im Falle von Unwettern gesetzlich vorgeschrieben. Bisher diente bei extremen Wetterlagen das alte DLRG-Heim neben dem Gelände der Freien Turnerschaft als Ausweichmöglichkeit. Dieses wurde Ende letzten Jahres abgerissen und auf dem Gelände, das der Wühlmausverein von der Stadt Preetz gekauft hat, entsteht jetzt die neue Notunterkunft. Viele der Kitakinder waren sichtlich beeindruckt von dem Rohbau und fragten sich natürlich voller Ungeduld, wann das Wühlmaushaus nun endlich bezogen werden kann. „Wir wollen im August bzw. September fertig sein.“, erklärte Architekt Ulf Treptow. „Nach anfänglicher Verzögerung haben wir wieder aufgeholt und sind zuversichtlich, den Zeitplan einhalten zu können.“ Aufgrund der Holzbaukonstruktion entfallen hier, bis auf den Estrichfußboden, die sonst üblichen Trocknungszeiten, so Treptow. Feierlich überreichte Antje Seebens-Hoyer den Zimmermännern eine Zeitkapsel der besonderen Art. In den letzten Wochen haben viele kleine Wühlmäuse fleißig gebastelt und ihre Wünsche an das neue Haus aufgeschrieben oder gemalt. Diese werden nun in der Zeitkapsel im Haus mit verbaut. „Natürlich braucht unser neues Hauptquartier noch einen richtigen Wühlmaushausnamen.“, erklärte Antje Seebens-Hoyer und rief alle Anwesenden auf, ihre Vorschläge einzureichen. Die besten Namensvorschläge werden den einzelnen Kindergruppen später dann zur Abstimmung vorgelegt. Die neue Unterkunft weist einen flexiblen Grundriss auf und besteht aus einem modernen Holzständerwerk, einer Holzfassade und einem Gründach. Im neuen Wühlmaushaus werden drei Kitagruppen auf 170m2 ausreichend Platz haben, wenn das Wetter Spiel und Spaß in der Natur nicht zulassen sollte. Es wird einen großen Gruppenraum geben, der bei Bedarf unterteilt werden kann, eine kleine Küche, und ein Büro für die Kitaleitung. Die DLRG wird einen Anbau bekommen, in dem ein Büro, der Besprechungs- und ein Trocknungsraum untergebracht werden. Die Gesamtkosten des Neubaus betragen rund 500.000 Euro. Gefördert wird das neue Wühlmaushaus durch die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Stadt Preetz, die Bingo Umweltlotterie, die Sparkasse und zahlreichen privaten Spendern.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Auf den Spuren der Geschichte: Mit Historiker Dr. Karsten Dölger besuchten die Schüler eines der Lager, in denen die Polin Vera Huryn untergebracht war.

Auf den Spuren von Vera Huryn

06.07.2019
Plön (t). Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19 „So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ wurden bundesweit 1.992 Beiträge von rund 5.600 Teilnehmern eingereicht. Der Geschichtswettbewerb ist der größte historische Forschungswettbewerb für...
Die Jagdhornbläser gaben das Signal zur Eröffnung der Veranstaltung in der Reithalle von Gut Panker.

Spezial-Ausstellung auf Gut Panker

04.07.2019
Probsteierhagen/Panker (t). Über viel Interesse und zahlreiche Meldungen konnte sich das Orga-Team der vierten Spezial-Ausstellung für Teckel der Teckelgruppe Probsteierhagen freuen, die auf Gut Panker stattfand. Ergänzt wurde die Veranstaltung mit einer gesonderten...
Die Plöner beteiligten sich mit Engagement an der Aktion Stadtradeln im September 2018.

Die beste Entwicklung hat Plön genommen!

04.07.2019
Neumünster (t). Im Rathaus Neumünster wurden die Gewinner des ADFC Fahrradklima-Test 2018 am Montag mit einer Urkunde geehrt. In Schleswig-Holstein sind 46 Städte und Gemeinden in die Wertung gekommen. Die Noten der meisten Städte im echten Norden sind schlechter...
Kuscheln hebt die Stimmung - und so trägt „Tilda“ auf ihre Art zum guten Arbeitsklima bei.

Aktion „Kollege Hund“ – ein tierischer Schnuppertag

03.07.2019
Lütjenburg (los). Wenn „Tilda“ zwischen T-Shirt- und Jeansständern auftaucht, schaltet wohl jeder im Modehaus Mews automatisch auf „Streichelmodus“ um. Freundlich wedelnd wird zu jedem Neuling Kontakt aufgenommen, jedes bekannte Gesicht mit feuchter Stupsnase begrüßt....

Bike Weekend in Plön

03.07.2019
Plön (t). „Kradrenalin pur“ verspricht das Bike Weekend am kommenden Wochenende auf dem Plöner Marktplatz. Die Veranstaltung von Freitag, 5. Juli bis Sonntag, 7. Juli findet bereits in ihrer 16. Auflage statt. Der Eintritt ist frei. Die gemeinsame Ausfahrt am...

UNTERNEHMEN DER REGION