Reporter Eutin

Saisonauftakt für Schleswig-Holsteins Turner

Bilder
Volle Konzentration: Jette Drews an der Sprossenwand. Die sechsjährige darf im Mai bei der Bundestrainerin in Frankfurt vorturnen.

Volle Konzentration: Jette Drews an der Sprossenwand. Die sechsjährige darf im Mai bei der Bundestrainerin in Frankfurt vorturnen.

Plön (t). Mit vielen Pokalen, Medaillen und Urkunden kehrten die Athleten des Turnvereins Plön bewegt auch im Jahr 2019 von den Athletik-Landesmeisterschaften im Gerätturnen aus Kiel beziehungsweise Tornesch zurück. Beim Saisonauftakt für Schleswig-Holsteins Turner sicherte sich der sechsjährige Mika Stegmann mit 71 Punkten den 2.Platz in der Altersklasse 7. Sein Vereinskamerad Fabian Drews kam in der Altersklasse 9 mit sehr beachtlichen 101 Punkten auf Rang zwei und verbesserte sein Vorjahresergebnis trotz erschwerter Anforderungen noch einmal um 14 Zähler und zwei Plätze.
Beide Turner überzeugten insbesondere in den Kraftelementen und üben zusätzlich zu den Übungsstunden bei Plön bewegt mehrfach in der Woche im Landesleistungszentrum (LLZ) Kiel unter der Regie von Landestrainer Udo Poppe.
Dort trainieren auch Fabians Schwestern Antonia und Jette. Letztere kam bei ihren ersten Athletik-Titelkämpfen in Tornesch in der in der Altersklasse 7 auf Rang 3 unter 26 Starterinnen und bestätigte damit ihre Trainingsfortschritte unter der Anleitung von Lina Ornowski und Alice Wegner. Zur Belohnung fährt Jette im Mai zu einem Lehrgang nach Frankfurt, bei dem die besten Turnerinnen ihres Jahrgangs aus ganz Deutschland unter Leitung der Bundestrainerin geschult werden.
Eine erneute Steigerung war bei Jettes großer Schwester Antonia Drews zu verzeichnen. In der Altersklasse 10 steigerte sie ihr Vorjahresresultat erneut und rückte im Ranking vom sechsten auf den fünften Platz (26 Starterinnen) vor. Dieses Resultat ist um so beachtlicher, da Antonia - durch einen Armbruch gehandikapt - erst wieder im Dezember voll ins Training bei Dagmar Beissel einsteigen konnte.
Bei den Athletik-Landesmeisterschaften stellen sich die Turner anspruchsvollen Tests in Beweglichkeit, Schnelligkeit, Kraft und Kraftausdauer. Die Teilnahme entscheidet darüber, ob die Athleten überhaupt an weiteren Wettkämpfen im laufenden Jahr teilnehmen dürfen. Die vom Deutschen Turnerbund verlangten Übungen sind nach Alter und Schwierigkeit unterteilt und haben es in sich. So müssen die achtjährigen Jungen unter anderem 10 Aufzüge aus dem Hang in Stütz an den Ringen und 40 Kreisflanken am Turn-Pilz zeigen, um die Höchstpunktzahl zu erreichen. Fabians persönlicher Rekord steht hier bereits bei 71!
Nicht viel anders sieht es bei den Mädchen aus. Als ein Teil ihres Tests müssen sie das 4,50 lange Kletter-Seil ohne Zuhilfenahme der Beine auf Zeit hinaufhangeln. Hinzu kommen für Jungen wie für Mädchen umfangreiche Überprüfungen bei der Beweglichkeit - Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches und verletzungsfreies Geräteturnen.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Vor einer Ausstellung bleibt wenig Zeit für die Malerei an der Staffelei.

Kreativität altert nicht

25.05.2019
Preetz (kud). Eigentlich ist sie Architektin. Aber Lebenswege erweisen sich – rückwärts betrachtet – nicht immer als gerade und planbar. Und so wurde aus der Architektin Karla-Maria Orlich schließlich eine Künstlerin, die seit nunmehr 30 Jahren in der Volkshochschule...

„Helgoland, wir kommen!“

23.05.2019
Plön (t). Bei der Regionalausscheidung im Schwentinental hat sich die Mannschaft des Gymnasiums Schloss Plön für den diesjährigen Helgoland-Staffelmarathon qualifiziert. Nach einem Jahr harten Trainings (dreimal pro Woche) und vorausgehenden Ausscheidungsläufen haben...
Fabienne und Svea hatten als kleines Dankeschön für die Spende ein hübsches Bild gemalt

Neue Wackelbrücke begeistert Kitakinder

22.05.2019
Preetz (tg). Großer Jubel herrschte bei den Jungen und Mädchen in der Evangelischen Kita in Preetz. Das Schutzgerüst von ihrem neuen Spielgerät ist endlich entfernt worden. Nun können alle ausgiebig auf der farbenfrohen Wackelbrücke spielen und tüchtig toben. „Unser...
Die Vorsitzende der Tafel Ute Schumacher, Stellvertreter Stefan Thomsen und Vorstandsmitglied Holger Bernhardt sowie der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Tafel Olf Leder haben die neuen Räume der Plöner Tafel im Rahmen einer Feierstunde eingeweiht.

Umzug in die Rodomstorstraße

22.05.2019
Plön (los). Die Plöner Tafel versorgt seine Kunden künftig in der Rodomstorstraße 14 („Alte Meierei“). Nach dem Umzug Ende April 2019 gab der Verein am Freitag den offiziellen Startschuss für die neue Sammel- und Ausgabestelle im Rahmen einer Feierstunde. Die...
Henri und Lara aus der 4a befassten sich u. a. mit den fröhlichen (weiße Wolken) und traurigen Seiten (graue Wolken) des Lebens

„Was passiert eigentlich nach dem Tod?“

22.05.2019
Preetz (tg). Es war ein sehr emotionaler Abschluss eines eindrucksvollen Projektes. Die Klassenlehrerin der 4a hatte ihre Schülerinnen und Schüler, zusammen mit ihren Eltern, an diesem Freitagnachmittag in die Friedrich-Ebert-Schule eingeladen. Präsentiert wurden die...

UNTERNEHMEN DER REGION