Reporter Eutin
| Allgemein

"Sex nach Stünnenplan", Premiere am 3. November

Bilder
Die Zuschauer erwartet eine temporeiche Komödie, mit viel Wortwitz und Spannung bis zum Schluss

Die Zuschauer erwartet eine temporeiche Komödie, mit viel Wortwitz und Spannung bis zum Schluss

Preetz (tg). Im Leben von Taxifahrer Klaus Bruns (gespielt von Stephan Rieck) läuft alles nach einem festen Terminplan ab, auch der eheliche Beischlaf. In frecher Harmonie lebt der Bigamist mit zwei Ehefrauen zusammen: Martina (Sabine Lange) und Beate (Carmen Rose). Die eine Gemahlin wohnt in Preetz und die zweite Ehefrau lebt mit ihm in Plön. Dieses Spiel geht solange gut, bis ein Unfall - Klaus wollte doch eigentlich nur helfen - alles gehörig durcheinander wirbelt, denn die besorgten Gattinnen bitten ihre jeweilige örtliche Polizeidienststelle um Hilfe. Diese lässt, in Gestalt der harmlosen Polizeikommissare Täuber (Manfred Struhs) und Pawliki (Sabine Rieck), nicht lange auf sich warten.
 
Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Ralf Gärtner (Jörg Wensien) führt der findige Klaus die Polizisten in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen, Martina und Beate, plötzlich in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln. Gleichzeitig dichtet der wendige Taxifahrer Klaus den entsetzten Nachbarn Ralf mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer um.
 
Aus diesem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig bleibt, gibt es für Klaus keinen Ausweg - bis beide Ordnungshüter, und auch das Publikum, dem Gesetz der Verrücktheit erliegen. „Klaus ist zwar ein Bigamist, aber er ist eine sympathische Person, denn er liebt jede seiner zwei Frauen von ganzem Herzen.“, erklärt Regisseur Matthias Jaschik. Der aus Kiel stammende Gastspielleiter besitzt umfangreiche Bühnenerfahrung, durch sein Wirken am Kieler „Theater im Werftpark“ und der Niederdeutschen Bühne Laboe.
 
Bereits seit Mitte August laufen die Proben für „Sex nach Stünnenplan“. „Für mich stehen immer die Darsteller im Vordergrund, nicht das Stück an sich, als Kunstwerk des Regisseurs. Deshalb entwickeln wir die einzelnen Figuren immer gemeinsam und entsprechend der Stärken und Schwächen jedes einzelnen.“, erklärt der Gastspielleiter seinen Ansatz. Kontakt zur NDB Preetz hat Matthias Jaschik über das NDB-Jugendtheater bekommen, als er für die Kinder und Jugendlichen Schauspielworkshops angeboten hat.
 
„Sex nach Stünnenplan“ ist eine Komödie in zwei Akten. Sie entstammt der Feder des Briten Ray Cooney und wurde von Kay Kruppa ins Niederdeutsche übersetzt. „Das Stück ist eine temporeiche, turbulente Komödie, mit sehr viel Wort- und Spielwitz.“, so Regisseur Jaschik.
 
Die Premiere ist am Freitag, den 3. November, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen in Preetz sind: am 4., 10., 11. November, jeweils 20 Uhr; Silvester/ 31. Dezember, um 19 Uhr; am 5. und 6. Januar 2018, jeweils um 20 Uhr; sowie am 7. Januar, um 15 Uhr (mit Kaffee und Kuchen). Die Karten sind ab sofort erhältlich, online unter www.nbpreetz.de, über das Kartentelefon: 0431/26099412 (AB), in der Parfümerie des Gesundheitszentrums am Löwen (Markt 10, 24211 Preetz), im Informationsbüro des Preetzer Schusterstadt-Vereins (Mühlenstraße 9, 24211 Preetz, Tel. 04342/7280420), in Kiel: Konzerthaus Streiber und im Cittipark, sowie an der Abendkasse. Alle Aufführungen finden in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz, Ihlsol 10-12, statt.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Angelika und Christian Bruschkat konnten ihr Glück gar nicht richtig fassen und waren sichtlich gerührt von der Ehre, nun für ein Jahr der Schützengilde als König zu dienen.

„Das wird ein tolles Jahr für Jung und Alt“

18.06.2018
Preetz (tg) Es war spannend bis zum Schluss und keiner der anwesenden Schützen im Festzelt wusste, wen die Wahl des Gildeschicksals in diesem Jahr treffen würde. Nachdem der Holzvogel unerwartet schnell abgeschossen war, wurde bis zur Proklamation des neuen Königs...
Hier schmeckt die Natur. Mit Begeisterung lassen sich die Preetzer Kinder für die Tricks des Gärtnerns gewinnen. Neben den kulinarischen Erfolgserlebnissen bietet das kleine Projekt-Paradies „Gärtnern mit Kindern“ An der Mühlenau 12 rund ums Jahr spannende Erlebnisse rund um die Pflanzen- und Tierwelt. Am Sonnabend steht die Gartenpforte Besuchern offen!

Die Kinder mit dem grünen Daumen

17.06.2018
Preetz (los). Der Preetzer Verein „Gärtnern mit Kindern“ öffnet im Rahmen des „Offenen Gartens“ am Sonnabend, 16. Juni von 10 bis 17 Uhr seine Türen. Besucher dürfen sich auf einen „Kinder-Garten“ im Wortsinn freuen, in dem sich Groß und Klein mit Hingabe der...
Auf der 30 Meter Strecke heißt es für die jungen Sprinter „Gas geben“.

Breitenauschule ist stolz auf fitte Nachwuchssportler

17.06.2018
Plön (los). Sport wird an der Breitenauschule groß geschrieben: Erstmals wurde im Rahmen einer Kooperation mit dem TSV Plön sowie mit Hilfe ehrenamtlicher Helfer des Vereins das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Die Veranstaltung mit Beteiligung aller Jahrgänge...

Zahnpflegeexperten auf großer Fahrt

15.06.2018
Plön (ed). Großes Gewusel am Anleger Fegetasche: Rund 200 Kinder mit ihren Eltern gehen an Bord der Plöner Seen-Fahrt – sie sind die Vertreter ihrer KiTa- oder Krippengruppen und Schulklassen, die alle erfolgreich am Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerbes des...
Die glücklichen Gewinner des Preetzer Fotowettbewerbs: 1. Platz Dirk Gehlhar (mi.), 2. Platz Gerd Dreßler (li.) und 3. Platz Otto Volk (re.).

Eindrucksvolle Impressionen der Schusterstadt

10.06.2018
Preetz (tg). Die Schusterstadt bietet mit seiner Natur, den Sehenswürdigkeiten und jährlichen Veranstaltungen viele schöne und interessante Fotomotive. Aus diesem Grund war es für die dreiköpfige Jury auch keine leichte Aufgabe, aus insgesamt 130 eingereichten...

UNTERNEHMEN DER REGION