Reporter Eutin

Spannung, Spaß und gute Laune trotz zähem Vogel

Bilder
Antreten zum musikalischen „Gruß an die Stadt“

Antreten zum musikalischen „Gruß an die Stadt“

Preetz (tg) Am Ende des Tages war es eng geworden, denn der Schießwart hatte nur noch knapp 30 Schuss in Reserve. Aber es hatte gereicht. Nach einem langen Abend und einem äußerst zähen hölzernen Federvieh erwählte das Gildeschicksal den bisherigen Hauptmann Rudolf Hartz zur neuen Majestät der Preetzer Schützengilde. Es war der feierliche Höhepunkt eines bunten, heiteren und harmonischen Festtages. Dieser begann für die Preetzer Schützen bereits am frühen Samstagmorgen, als sich der Festzug in der Langebrückstraße zu seinem traditionellen Marsch durch die Schusterstadt sammelte. Anlässlich des 575. Jubiläums war der diesjährige Festumzug mit Abordnungen des THW, der Preetzer Feuerwehr und befreundeter Schützenvereine größer und bunter als in den vergangenen Jahren. Nach den Stationen Rathaus, Kloster und dem Wohnhaus des scheidenden Königs in Scharstorf, stoppte der Festmarsch gegen Mittag auf dem Preetzer Marktplatz. Umringt von zahlreichen Schaulustigen entrichteten die Schützen hier ihren traditionellen „Gruß an die Stadt“. Danach ging es weiter in Richtung Schützenplatz, wo es alsbald dem Gildevogel Schuss für Schuss an den hölzernen Kragen ging. Mit dabei waren auch neun Rekruten, die an diesem Tag vereidigt worden sind – ein neuer Rekord. Otto Krück, der sich lange Jahre als Gildeschreiber verdient gemacht hat, wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Um 21.03 Uhr streckte Christian Möller endlich den letzten Rest des zähen Holzvogels mit dem 1.704 Schuss nieder und konnte sich über den Titel des diesjährigen Königsschützen freuen. Ein gutes Auge und eine ruhige Hand bewiesen ebenfalls die Gildeschwestern beim traditionellen Damenschießen mit dem Luftgewehr. Hier gewann Dörte Hoffmann vor Anna Drenckhahn und Dorle Lippert.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung“ werben die Vertreter der teilnehmenden Gemeinden Preetz und Plön, die Bürgermeister Björn Demmin und Lars Winter, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Plön Wolfgang Homeyer und Kollegin Johanna Bihl sowie die Preetzer Klimaschutzbeauftragte Marret Bähr abermals um Teilnehmer bei der Aktion Stadtradeln 2018.

Gemeinsame „Kilometer-Sammelaktion“ zur „Halbzeit“

18.09.2018
Plön/Preetz (los). Über einen „großartigen Auftakt des Stadtradelns“ am 2. September in seiner Gemeinde freute sich Bürgermeister Björn Demmin. Rund 35 Preetzer hatten sich morgens mit dem Verein Schusterstadt auf den Weg nach Schönkirchen gemacht, um vereint die...
Liam Kunow absolvierte ein Praktikum bei einem Lokomotivenhersteller, u. a. im Bereich Entwicklung und Konstruktion

Infobörse macht Berufsalltag greifbar

17.09.2018
Preetz (tg). Für alle 17 angehenden energietechnischen Assistenten des Berufsbildungszentrums Plön (BBZ) am Preetzer Standort war das vierwöchige Praktikum im zurückliegenden Sommer eine sehr spannende und erfahrungsreiche Zeit. Fern der Schulbank konnten die...
Die Anwärter für das Lehramt an Grundschulen (von links) Anna Eobaldt, Claudia Dodenhoff, Sarah Dybek, Ulrike Becker, Silja Viktoria Wietzke, Mattias Hoffmann, Rabea Bohrmann, und Alexander Jöhnck.

Neue Pädagogen für den Kreis Plön

17.09.2018
Kreis Plön (los). „Sie kommen in eine günstige Zeit, wo Sie sehr gute Aussichten für eine dauerhafte Weiterbeschäftigung haben“, begrüßte Schulrat Stefan Beeg die neuen Lehramtsanwärter des Kreises Plön anlässlich ihrer Vereidigung im Kreishaus. Mit dem...
Die Korntage 2018.

Die Probsteier Korntage 2018 sind eröffnet

26.07.2018
Stoltenberg (kas). Mit einem umfangreichen Programm wurden am Sonnabend die Korntage 2018 auf der Festwiese am Passader See eröffnet. Ausrichter war in diesem Jahr die Gemeinde Stoltenberg und Bürgermeister Lutz Schlünsen hatte mit seinem Helferstab von über 100...
Jeden Tag ein anderes Team. Aber alle ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, den Kunden der „Plöner Tafel“ Leckeres zu präsentieren.

„Wir suchen helfende Hände mit Hirn und Herz“

07.06.2018
Plön (kud). Ute Schumacher und Stefan Thomsen freuen sich. „Diesmal können wir sogar frische Champignons und Blumensträuße anbieten.“ Es ist Mittwoch, 10 Uhr. Um 14.30 Uhr erwarten die beiden und ihr Team viele Käufer. Und denen wollen sie die Waren so...

UNTERNEHMEN DER REGION